Er ist seit Mitte Januar verschwunden: Wer hat Bernd gesehen?

Freiberg - Die Polizei bittet um Hilfe bei der Suche nach Bernd K. aus Freiberg. Der 64-Jährige ist seit Mitte Januar verschwunden.

Bernd K. aus Freiberg ist seit Mitte Januar verschwunden.
Bernd K. aus Freiberg ist seit Mitte Januar verschwunden.

Wie die Polizei am Montag mitteilt, wird seit vergangenen Sonntag nach Bernd K. gesucht, der offenbar seit dem 15. Januar 2020 aus seiner Wohnung in der Bahnhofstraße verschwunden ist. Seitdem ist der Mann verschwunden.

"Angehörige erstatteten schließlich Anzeige bei der Polizei.

Im Zuge der ersten Fahndungsmaßnahmen wurden bekannte Anlaufpunkte überprüft und Kontaktpersonen des Mannes befragt", so eine Sprecherin der Polizei Chemnitz.

Mike S. (45) aus Dresden galt seit Tagen als vermisst: Nun ist er wieder da
Vermisste Personen Mike S. (45) aus Dresden galt seit Tagen als vermisst: Nun ist er wieder da

Zeugen wollten Bernd K. erst kürzlich auf dem Wasserberg gesehen haben. Genaue Anhaltspunkte zu seinem gegenwärtigen Aufenthaltsort gibt es aber nicht.

Bernd K. wird wie folgt beschrieben:

  • etwa 1,90 Meter groß und kräftig
  • kurze graue Haare
  • soll am Tag seines Verschwindens eine dunkelblaue Hose, ein weißes T-Shirt und eine graue Jacke getragen haben
  • trägt eine Brille mit getönten Gläsern
  • hatte einen dunkelblauen Rucksack dabei

Wer hat Bernd K. seit Mitte Januar gesehen oder kann Angaben zu seinem Aufenthaltsort machen. Hinweise nimmt die Polizei in Freiberg unter Telefon 03731/700 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Update 11.2.: Wie die Polizei mitteilt, ist die Fahndung nach Bernd K. beendet. Der Mann ist seit Januar in einem sächsischen Krankenhaus untergebracht.

Mehr zum Thema Vermisste Personen: