Endlich geht es los: Heute öffnen die ersten Weihnachtsmärkte

Der Christmarkt in Freiberg
Der Christmarkt in Freiberg

Freiberg/Zwickau/Plauen - Mit Freiberg, Plauen und Zwickau öffnen heute die ersten großen Weihnachtsmärkte in der Region ihre Pforten.

In Freiberg geht es Punkt 15 Uhr los, dann öffnen die Buden des 28. Christmarktes. Dazu gibt es einen Märchenumzug vom Schloss Freudenstein über die Burgstraße zum Obermarkt. Der Markt ist von Montag bis Samstag immer ab 10 Uhr geöffnet, sonntag ab 10.30 Uhr. Zu den Höhepunkten gehört der Stollenanschnitt am 2. Dezember um 14 Uhr und die große Bergparade am 9. Dezember ab 17.30 Uhr.

Um 17 Uhr ist es dann auch in Zwickau soweit, dann wird der Weihnachtsmarkt offiziell von Oberbürgermeisterin Pia Findeiß (SPD) eröffnet. Aber die Buden sind bereits ab 10 Uhr auf. Mehr als hundert Anbieter sind auf dem Hauptmarkt dabei. Geöffnet ist bis zum 23. Dezember Montag bis Samstag ab 10 Uhr, sonntags ab 11 Uhr. Am 16. Dezember um 14 Uhr findet die große Bergparade statt.

Nur wenige Minuten nach Zwickau gibt Plauen den Startschuss für den Weihnachtsmarkt. Um 17.45 Uhr findet der traditionelle Lichtl-Umzug zur Eröffnung durch die Stadt statt. Geöffnet hat der Markt von Montag bis Samstag ab 10 Uhr und an den Sonntagen ab 11 Uhr.

Am Mittwoch folgen die Weihnachtsmärkte in Marienberg und Schneeberg. In Chemnitz, Annaberg und Aue geht es am 1. Dezember los. Bereits seit Montag hat der Weihnachtsmarkt in Seiffen geöffnet.

Mehr als hundert Buden stehen auf dem Hauptmarkt in Zwickau.
Mehr als hundert Buden stehen auf dem Hauptmarkt in Zwickau.  © Maik Börner
Um 17.45 Uhr ist es auch in Plauen soweit, der diesjährige Weihnachtsmarkt wird eröffnet.
Um 17.45 Uhr ist es auch in Plauen soweit, der diesjährige Weihnachtsmarkt wird eröffnet.  © Ellen Liebner

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0