Filmstar Hannelore Elsner mit 76 Jahren gestorben Top Streit eskaliert: Jugendlicher (17) kämpft nach Messerstichen in Klinik um Leben Top Das gab's noch nie! MediaMarkt Gütersloh veranstaltet riesige Action-Messe! 3.328 Anzeige Mann holt sich vor zwei Frauen einen runter: Unfassbar, wie die eine reagiert Neu Plötzlicher Pflegefall! Diese Jungs wissen, was jetzt zu tun ist! 1.716 Anzeige
6.600

Freiburger Studentin von Gruppe vergewaltigt: Darum dauern die Ermittlungen so lange

Nach Horror-Tat in Freiburg: Gegen Hauptbeschuldigten bestand bereits davor Haftbefehl

Die Gruppenvergewaltigung einer jungen Frau in Freiburg sorgte vor Monaten in ganz Deutschland für Bestürzung.

Freiburg - Im Fall der mutmaßlichen Gruppenvergewaltigung in Freiburg wertet die Polizei knapp fünfeinhalb Monate nach der Tat weiter Spuren und Hinweise aus.

Die Isfahanallee in Freiburg grenzt an die Hans-Bunte-Straße und das Disko-Gelände an. In einem Gebüsch wurde die Studentin missbraucht.
Die Isfahanallee in Freiburg grenzt an die Hans-Bunte-Straße und das Disko-Gelände an. In einem Gebüsch wurde die Studentin missbraucht.

Die im vergangenen Oktober gegründete Ermittlungsgruppe "Club" bleibe unverändert bestehen und arbeite an der weiteren Aufklärung des Falls, sagte eine Sprecherin der Polizei in Freiburg der Deutschen Presse-Agentur.

Zudem seien Spezialisten des Landeskriminalamtes (LKA) im Labor am Auswerten von Spuren. Es handele sich um ein umfangreiches und komplexes Ermittlungsverfahren. Ziel sei es, für die anstehenden Gerichtsprozesse Beweise zu sichern. Hierfür seien die Ermittler auch weiterhin auf Hinweise aus der Bevölkerung angewiesen.

Mitte Oktober war den Ermittlern zufolge eine 18-Jährige nachts in Freiburg nach einem Discobesuch in einem Gebüsch vor der Diskothek von mehreren Männern vergewaltigt worden.

Nach der Tat hat die Polizei zehn Verdächtige festgenommen - acht Syrer im Alter von 18 Jahren bis 29 Jahren, ein 18 Jahre alter Algerier und ein 25-jähriger Deutscher ohne Migrationshintergrund. Alle sind in Untersuchungshaft.

Mit diesem Phantombild suchen die Ermittler nach einem möglichen elften Tatverdächtigen.
Mit diesem Phantombild suchen die Ermittler nach einem möglichen elften Tatverdächtigen.

Als Gründe für die noch laufenden Ermittlungen nannte die Sprecherin die vergleichsweise vielen Verdächtigen sowie die Vielzahl von Spuren und Hinweisen. "Wir versuchen, weiter Licht ins Dunkel zu bringen."

Dies sei nicht einfach. Es gebe viele Spuren und Hinweise, die ausgewertet werden müssten. Dies brauche Zeit.

Einen möglichen elften, unbekannten, Verdächtigen sucht die Polizei seit Anfang Januar mit einem Phantombild, bislang jedoch ohne Erfolg. Von dem Mann gebe es keine konkrete Spur, sagte die Sprecherin. Es werde weiter nach ihm gesucht. Hinweise auf mögliche weitere Täter gebe es derzeit nicht.

Gegen die zehn Festgenommenen hat die Staatsanwaltschaft beim Landgericht Freiburg Mitte Februar und Anfang März Anklagen erhoben. Diese werden derzeit von der zuständigen Jugendkammer des Gerichts geprüft, sagte ein Gerichtssprecher. Die dort geplanten Prozesse seien noch nicht terminiert. Den Männern werde unter anderem Vergewaltigung, gemeinsamer Drogenhandel und unterlassene Hilfeleistung zur Last gelegt (Az.: 6 KLs 181 Js 1138/19 AK 2/19 und 6 KLs 181 Js 35640/18 AK 3/19).

Hauptbeschuldigter in dem Fall ist den Ermittlern zufolge der 22 Jahre alte Syrer Majd H.. Er soll die 18-Jährige vergewaltigt und andere Männer zum Vergewaltigen animiert haben. Der jungen Frau war laut Polizei in der Diskothek etwas ins Getränk gemischt worden. Sie habe sich daher in einem wehr- und willenlosen Zustand befunden.

Ermittler standen in dem Fall in der Kritik. Der Grund: Gegen den 22-Jährigen bestand wegen anderer Verbrechen bereits vor der Tat ein Haftbefehl, verhaftet wurde der Mann damals aber nicht. Neben der mutmaßlichen Gruppenvergewaltigung wird ihm vorgeworfen, gemeinsam mit zwei weiteren ebenfalls angeklagten Männern, bereits im September 2017 in seiner Wohnung eine 19-Jährige vergewaltigt zu haben.

Einen Prozess zu diesem Fall hat es laut Gericht bislang nicht gegeben. Auch diese Tat sei daher nun Teil der Anklage und soll vor der Jugendkammer des Freiburger Landgerichts verhandelt werden.

Nach der Tat war es in Freiburg zu Demos gekommen. Im Bild geraten linke Demonstranten mit Polizisten aneinander.
Nach der Tat war es in Freiburg zu Demos gekommen. Im Bild geraten linke Demonstranten mit Polizisten aneinander.

Fotos: DPA, Polizeipräsidium Freiburg

Starb dieser Rebellenführer, weil in deutscher Haft nicht alles mit rechten Dingen ablief? Neu Tierheim-Hündin ist dermaßen verängstigt, dass sie nur in einer Ecke kauert Neu Angeborene Immundefekte: Michaela Schaffrath setzt sich für Betroffene ein! 6.643 Anzeige Haben Fischer hier größten Weißen Hai der Welt gefangen? Neu Nach Halep-Absage: Tennis-Ass Angelique Kerber profitiert beim Porsche Tennis Grand Prix Neu Dieses neue Tool wird Euch echt begeistern 4.124 Anzeige Geschäftsmann bei Paketbomben-Explosion schwer verletzt: War alles nur Fake? Neu Mehrfach zugestochen: Wollte Mann seine Ehefrau aus Eifersucht töten? Neu "Vermisse es": Comeback für Jennifer Rostock? Neu Luxus-Bentley geklaut, während die Familie im Haus schlief Neu Kreuzung blockiert, Feuerwerk an Verkehrsinsel: Hochzeits-Konvoi hält Polizei auf Trab Neu Erst Rauch, dann Riesen-Explosion: Tesla brennt in Parkhaus komplett aus! Neu Beherztes Eingreifen rettet Urlauberin am Hauptbahnhof das Leben Neu
Kein Scherz: Polizisten im Linienbus verfolgen Pferde und einen Esel! Neu "Volkstanz": Hochzeits-Autokorso blockiert komplette Kreuzung Neu
Autofahrer rastet aus: Sanitäter im Einsatz attackiert Neu Dieter Bohlen verrät: Familien-Nachwuchs sollte nach diesem Rapper benannt werden Neu Wettbewerbsverzerrung? Rhein-Main-Derby Eintracht gegen Mainz wird verschoben 2.055 Update Osterhase rettet Frau und verprügelt Angreifer 2.251 Horror-Bluttat: Drei Tote bei Mord an Unternehmer 1.957 "Olaf macht Mut": Olaf Schuberts neue Show im Ersten startet am Donnerstag 740 Schock für FCB-Wunschstürmer: Callum Hudson-Odoi schwer verletzt 733 Geld-Geheimnis bei Bares für Rares gelüftet! 9.846 So niedlich! Hier könnt ihr Alpakas und Lamas hautnah erleben 79 Müssen Flug-Passagiere bald auf die Waage, um Kosten zu sparen? 1.322 Tödliche Polizeischüsse auf Rentner: Aus diesem Grund zückten Beamte die Waffe 1.245 Frau liegt nach Streit mit tödlichen Verletzungen auf der Straße 2.468 Jürgen Milski bei "Let's Dance" von Oana Nechiti "verprügelt"! 2.960 Rebecca (15) doch noch am Leben? Polizei verfolgt offenbar Spur nach Polen! 16.599 "Kein Einzelfall" und "immer militanter": Politiker warnt vor steigender Christenverfolgung 1.336 Wie schlimm war die Trennung für die Kinder? Anne Wünsche gibt Einblick in ihr Innerstes 1.113 Besoffener fährt zur Tanke und will Alk, da greift eine 19-Jährige beherzt ein! 4.166 Grausamer Fund: Hund in Bettlaken gerollt und im Teich versenkt 1.728 Update Frauen getötet und verscharrt: Mordserie schockt beliebte Touristeninsel im Süden Europas! 1.996 Nach Alpträumen eine Rentnerin getötet: Mann eine Gefahr für die Allgemeinheit? 96 Elf Küken im ICE-Gleis, dann kommt die Rettung! 747 Er hat's getan! Deswegen hat sich Nico Schwanz zum Beauty-Doc begeben 846 Irre Idee! Hoppelnder Otto Waalkes soll auf Fußgänger-Ampel 398 "Die hat mich fast umgebracht!" Jetzt eskaliert der GZSZ-Streit 3.750 Auch das noch: Zieht Palmer in den "Big Brother"-Container?! 787 Ist diese heiße TV-Blondine die neue Bachelorette 2019? 5.941 Eigenes Kind entführt? Mutter mit kleiner Martha (3) verschwunden 3.803 Update "Ich lebe nicht mehr": Berliner Legende Heidi Hetzer (†81) ist tot 7.338 Mann rast mit Auto in Haus: Wollte er Ex-Freundin und deren Partner umbringen? 972 Update Flugzeug stürzt bei Landeanflug ab: Sechs Tote! 3.295 Schüsse vor Kneipe, ein Verletzter: Was war hier los? 2.595 Update Überholmanöver geht schief! Bus stürzt Hunderte Meter tief in Schlucht: 25 Tote 4.427 Auf Passanten eingeprügelt: Nun müssen sich vier Flüchtlinge dafür verantworten 16.413 Update Terrorgruppe IS reklamiert Anschlagsserie auf Kirchen und Hotels für sich 1.527 Update