24-Jähriger umgebracht: Drei Personen sollen sich umgehend bei der Polizei melden!

Freiburg - Nachdem ein 24-Jähriger in Freiburg umgebracht wurde, laufen die Ermittlungen weiter auf Hochtouren - und die Polizei bittet nun mehrere Personen darum, sich bei ihr zu melden.
 Polizisten vor Ort im Industriegebiet Haid in Freiburg im Juli.
Polizisten vor Ort im Industriegebiet Haid in Freiburg im Juli.  © Patrick Seeger/dpa

Wie die Beamten mitteilen, handelt es sich dabei konkret um:

  • eine(n) Autofahrer(in), der/die in der Nacht zum18. Juli von der Bötzinger Straße kommend das Gewerbegebiet Haid südlich in Richtung B3/B31 verlassen und auf einem Anhänger eine dunkle Limousine befördert hat sowie
  • zwei Fahrradfahrer(innen), die in der Nacht die Vogtsburger Straße passiert haben und in Richtung Freiburg-Tiengen gefahren sind.

Die Personen werden gebeten, sich umgehend unter der Rufnummer 0761/8824700 mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

Wie berichtet war in der Nacht auf den vergangenen Donnerstag, 18. Juli, im Gewerbegebiet Freiburg-Haid ein 24-Jährige rleblos aufgefunden worden. Ein Notarzt konnte nur noch den Tod des Mannes feststellen.

Die Ermittler der SoKo "Haid" gehen davon aus, dass der junge Mann umgebracht wurde - und kein Zufallsopfer war. Das Opfer kam aus dem Raum Freiburg.

Titelfoto: Patrick Seeger/dpa

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0