Schwergewichtige Frau muss ins Krankenhaus: Feuerwehrkran im Einsatz Neu Bayern marschiert weiter: James und Lewandowski treffen Neu Hunderte bei Protesten gegen Erdogan-Besuch in NRW Neu Staatsschutz ermittelt! Mann antisemitisch beleidigt 109 So provokant sucht dieses Pirnaer Unternehmen nach Fachleuten 3.244 Anzeige
6.373

Mordprozess um Hussein K.: Altersangaben des Vaters sorgen für Verwirrung

Im Prozess um den Mord an einer Studentin in Freiburg sorgen die Altersangaben des Vaters des Angeklagten für Verwirrung.
Der Angeklagte Hussein K. wird am in Fußfesseln im Landgericht in den Gerichtssaal gebracht. (Archivbild)
Der Angeklagte Hussein K. wird am in Fußfesseln im Landgericht in den Gerichtssaal gebracht. (Archivbild)

Freiburg - Im Prozess um den Mord an einer Studentin in Freiburg ist das Alter des Angeklagten noch immer unklar. Für Verwirrung sorgen Angaben des Vaters. Staatsanwalt und Verteidiger legen diese nun zu den Akten.

Staatsanwalt und Verteidiger wollen sich nicht auf den Vater des Angeklagten stützen. Dessen telefonischen Aussagen ließen keine verlässlichen Schlüsse auf das Alter des Angeklagten zu, sagte Oberstaatsanwalt Eckart Berger am Donnerstag vor dem Landgericht.

Verteidiger Sebastian Glathe schloss sich dem an. Die Angaben des im Iran lebenden Vaters in einem Telefonat mit der Richterin hatten vor genau zwei Monaten für Verwirrung gesorgt.

Der Mann hatte ein Geburtsdatum genannt, nach dem Hussein K. heute 33 Jahre alt wäre. Dies sei aber nicht glaubwürdig, attestierte der Staatsanwalt.

Die Frage, wie alt der vor der Jugendkammer stehende Mann ist, hat große Bedeutung in dem seit rund fünf Monaten laufenden Prozess und Auswirkungen auf die Höhe der Strafe.

Die Altersangaben des Vaters sorgen für Verwirrung. (Archivbild)
Die Altersangaben des Vaters sorgen für Verwirrung. (Archivbild)

Hussein K. hatte angegeben, aus Afghanistan zu kommen und 16 Jahre oder 17 Jahre alt zu sein. Zum Prozessauftakt gab er zu, gelogen zu haben. Die Staatsanwaltschaft hält ihn für mindestens 22 Jahre alt. Gutachten und Zeugenaussagen stützen dies.

Dokumente, die ein Alter belegen, gibt es nicht. Der Flüchtling war 2015 ohne Papiere nach Deutschland gekommen und von den Behörden ohne Untersuchung als minderjährig eingestuft worden.

Hussein K. werden Mord und besonders schwere Vergewaltigung vorgeworfen. Er hat gestanden, im Oktober 2016 nachts in Freiburg eine 19 Jahre alte Studentin vergewaltigt und bis zur Bewusstlosigkeit gewürgt zu haben. Die Frau ertrank im Wasser des Flusses Dreisam. Ein Urteil soll es nicht vor Mitte März geben.

Hussein K. hatte erklärt, sein Vater sei tot. Als die Richterin eine auf seinem Handy gespeicherte Nummer wählte, nahm der Vater ab. Er gab an, Analphabet zu sein und nannte ein Geburtsdatum. Dieses könne aber etwa aus dem persischen oder dem georgischen Kalender stammen, sagte der Staatsanwalt. Es lasse sich daher nicht einfach umrechnen und mache in allen Berechnungsvarianten keinen Sinn. Der Angeklagte selbst wollte sich nicht dazu äußern.

Bereits im Herbst waren zwei Gutachten vorgestellt worden. Eines der beiden Gutachten hat einen Eckzahn des Angeklagten untersucht und so ein Alter von 25,8 Jahren errechnet. Ein zweites Gutachten basiert auf Röntgenaufnahmen von Knochen und Gebiss sowie medizinischen Untersuchungen. Das Resultat: Das wahrscheinliche Alter von Hussein K. betrage 22 Jahre oder 23 Jahre. Möglich wäre so eine Verurteilung nach Erwachsenenstrafrecht, wie sie die Staatsanwaltschaft anstrebt.

Zudem sagten am Donnerstag zwei Sachverständige des Landeskriminalamtes aus, die unter anderem Spuren vom Tatort untersucht hatten. Sie bescheinigten dem Täter ein äußerst gewaltsames Vorgehen. Körperspuren von Hussein K. waren in der Nähe der Leiche gefunden worden, diese führten zu seiner Festnahme.

Der Prozess wird am 20. Februar fortgesetzt. Befragt werden sollen nach Gerichtsangaben ein Rechtsmediziner sowie ein Polizeibeamter, der das Handy des Angeklagten ausgewertet hat.

Die Eltern der getöteten Studentin sind in dem Prozess als Nebenkläger vertreten. Ihr Anwalt beantragte am Donnerstag, für den geplanten Bericht des Rechtsmediziners zur Obduktion der Leiche die Öffentlichkeit auszuschließen. Die detaillierte Darstellung bedeute eine "schwerwiegende seelische Belastung der Angehörigen".

Staatsanwalt und der Verteidiger des Angeklagten unterstützen den Antrag. Darüber entschieden hat das Gericht noch nicht.

Fotos: DPA

User geschockt: Vier Männer vergewaltigen Frau (19) hinter Nachtclub und laden Videos davon ins Netz 5.536 "Was ist das?!" Tanja Szewczenko erlebt bei Garten-Umbau Überraschung 2.405 Gut versichert? Jährlich werden über 300.000 Fahrräder gestohlen! 2.043 Anzeige Tore, Video-Schiri, Platzverweis: Spektakel zwischen TSG und BVB! 1.077 Heftige Anfeindungen der BVB-Anhänger gegen TSG-Mäzen Hopp! 1.156 Lust, im internationalen Einkauf zu arbeiten? Berliner Firma sucht Mitarbeiter Anzeige Schrecklich! Seniorin (76) sitzt in Badewanne, dann wirft Sohn einen Fön hinein 3.171 Oha! Mit diesem neuen Tattoo schockiert Bonnie Strange ihre Fans 996 Mit dieser Aktion bekommt Ihr garantiert neuen Schwung ins Bett 12.825 Anzeige Auto an Bahnübergang von Zug erfasst: 47-Jährige stirbt! 2.840 "Ich hab ihm quasi einen geblasen": Schwesta Ewa schockt Fans mit Liebesgeständnis 3.920 Diese Babynamen sorgen für Ärger: Aber warum durften Eltern ihr Mädchen nicht "Linda" nennen? 3.455 30.000 Euro Schaden, Frau verletzt: Unfall bei illegalem Auto-Rennen 135 "Emergency"! Lufthansa-Maschine legt Sicherheitslandung in Frankfurt ein 1.751
Oktoberfest: Um 12 Uhr gab's das erste Bier, um 12:32 Uhr die erste Bierleiche 4.670 Nach DSDS-Casting-Flop: Jetzt reagiert RTL auf die Gesangs-Unlust 4.837
Tausende gehen auf die Straße: Starker Protest gegen AfD-Demo in Rostock! 2.747 Update 39-Jähriger tötet Frau und Kinder, doch das war noch nicht alles 2.318 "Blutspuren an Kabinentür": Verletzte sich Daniel Küblböck vor Sturz selbst? 8.596 Schock in Köthen: Neue Bleibe der Familie Ritter abgefackelt 11.749 Neues von den Geissens: Hier könnt Ihr gegen Carmen und Robert antreten! 378 Riesen Druck auf Familie von Maddie: Mutter kann nicht mehr, Spendenshop geschlossen 19.142 Moorbrand nach Waffentest: Von der Leyen entschuldigt sich bei Bürgern 885 Frau liegt tot in Wohnung: Was hat der Partner damit zu tun? 261 Abgeordnete darf vorerst ihr Baby mit in den Landtag nehmen 931 Hier will Ibrahimovic seine Karriere beenden 883 Schwerer Brand in Ankerzentrum: Dachstuhl steht in Flammen 5.050 Update Kult-Sänger Zander warnt: Bindung zwischen Fußball-Clubs und Fans geht wegen Profitgier verloren 624 Unfassbarer Fund: Frau ahnt nicht, was in ihrer Vagina steckt 16.697 Allergisch gegen Wasser: Beim Duschen leidet diese Frau Höllenqualen 2.296 Französischer Flixbus-Konkurrent Ouibus testet Verbindung nach Deutschland 369 Drama in Alpen: Wanderer kommt vom Weg ab und bezahlt dafür mit seinem Leben 1.596 O'zapft is! Reiter eröffnet 185. Oktoberfest mit zwei Schlägen 665 SPD-Vize Scholz lobt Nahles im Maaßen-Streit: "Hat sie stark gemacht" 441 Kapitän war nicht an Bord: Fähre reißt Hunderte Passagiere in den Tod 2.357 Polizist verletzt: Chaos-Flucht endet mit Kollision 2.009 AfD-Demo in Rostock: Polizei bereitet sich auf größten Einsatz seit Jahren vor 11.592 Update "Ich weiß, wir sehen uns wieder Daniel Küblböck": Die letzten Bilder einer heilen Welt 10.741 Chef will sich Spaß erlauben und tötet dabei Mitarbeiter 14.041 Supertalent-Kandidat rastet kurz nach Show aus und wird verhaftet 5.369 Sexueller Missbrauch in Kirche kommt immer noch vor: Prüfung in Köln angekündigt 128 Paukenschlag in Ingolstadt: FCI setzt Cheftrainer Leitl vor die Tür 911 Volker Bouffier teilt heftig gegen AfD und Gauland aus 228 Gut so! Dieses Gefahrenpotenzial beim Fliegen nimmt ab 1.194 LKW-Fahrer will nur seine Ruhezeit einhalten und erlebt ein böses Erwachen 1.333 Ernsthaft? Popstar verkauft eigene Tränen für 12.000 Dollar 1.297 Erster Wolf lebt wohl dauerhaft in NRW! 382 Ankerzentren für Flüchtlinge: Droh-Mails sollen über 70 Empfänger einschüchtern 4.940 Eiswagen-Fahrer im Kokainrausch: Deal fand an der Verkaufstheke statt! 1.468 Geständnis im Mordfall Peggy (†): Kann der Täter jetzt endlich überführt werden? 1.706