Unglück in Mecklenburg-Vorpommern: Zwei Tote und über 20 Verletzte bei Unfall mit Reisebus! Top Nach Messer-Angriffen in Nürnberg: Verdächtiger festgenommen! Top Update MediaMarkt verkauft 65-Zoll-Fernseher jetzt 900 Euro günstiger 1.683 Anzeige Oliver Welke packt ihn aus - seinen Mikropenis! Top Egal, worauf Du stehst: So nimmt Dein Sexleben richtig Fahrt auf 9.189 Anzeige
2.720

Mordprozess um Joggerin: Wird Hussein K. nun sein Handy zum Verhängnis?

Im Freiburger Mordprozess konnten Hacker im Auftrag der Polizei das Handy von Hussein K. entschlüsseln. Standort- und Bewegungsdaten dienen nun als Beweis.
Der Angeklagte Hussein K. sitzt in Freiburg im Landgericht im Gerichtssaal.
Der Angeklagte Hussein K. sitzt in Freiburg im Landgericht im Gerichtssaal.

Freiburg - Der Angeklagte im Freiburger Mordprozess hatte ein Handy der neuesten Generation. Die Polizei hat es durch Hacker entschlüsseln lassen. Und kommt so an minuten- und ortsgenaue Daten, die das Handy automatisch speichert. Und die vor Gericht als Beweise dienen.

Im Prozess um den Sexualmord an einer Studentin sehen die Ermittler den Tatvorwurf gegen den Flüchtling Hussein K. nach Auswertung von dessen Handy-Daten als erhärtet an.

Die auf dem Mobiltelefon gespeicherten Standort- und Bewegungsdaten belegten, dass Hussein K. in der Tatnacht am Tatort war, sagte ein Cyber-Experte der Kriminalpolizei am Montag vor dem Landgericht Freiburg. Er habe sich dort rund eine Stunde und 45 Minuten aufgehalten und damit länger als bislang vermutet. Erst am frühen Morgen habe er sich entfernt.

Hussein K. werden Mord und besonders schwere Vergewaltigung vorgeworfen. Er hat zugegeben, im Oktober 2016 nachts in Freiburg die 19-Jährige vergewaltigt und bis zur Bewusstlosigkeit gewürgt zu haben.

Die Frau ertrank im Wasser des Flusses Dreisam. Ein Urteil soll es frühestens Mitte März geben.

Die Daten seines Handys stützen nun die Anklage im Mordprozess.
Die Daten seines Handys stützen nun die Anklage im Mordprozess.

In dem Fall habe die Polizei erstmals in Baden-Württemberg Spezialisten der Abteilung Cyber-Crime in eine Sonderkommission geholt, sagte der Beamte. Der Grund sei die Vielzahl digitaler Spuren gewesen. Hussein K. habe ein Handy neuester Generation bei sich getragen.

Dieses speichere automatisch Daten, unter anderem zu Standorten und Bewegungen. Auch Höhenprofile ließen sich so erstellen. Die Polizei sei jedoch technisch nicht in der Lage, diese Daten zu entschlüsseln. Sie habe daher Spezialisten einer privaten Hacker-Firma beauftragt. So seien die Beamten an die Daten gekommen.

Diese belegten, dass Hussein K. zur Tatzeit am Tatort war. Er habe sich rund 30 Minuten vor dem Angriff auf die Studentin dort aufgehalten und rund eine Stunde und 15 Minuten danach. Den Ort verlassen habe er in dieser Zeit nicht.

Die Analyse der Höhenangaben zeige, dass er sich vor der Attacke mit großer Wahrscheinlichkeit am Uferweg aufhielt und dort möglicherweise auf ein Opfer gewartet habe. Danach sei er die ganze Zeit im tiefer gelegenen Fluss gewesen.

Die Frau war den Ermittlungen zufolge vom Uferweg eine Böschung hinunter in den Fluss gezogen und dort vergewaltigt worden. Dort starb sie. An der Böschung waren Spuren von Hussein K. gefunden worden.

Der Angeklagte Hussein K. auf dem Weg zum Gerichtssaal.
Der Angeklagte Hussein K. auf dem Weg zum Gerichtssaal.

Diese Daten widersprechen der Aussage des Angeklagten, sagte der Beamte. Hussein K. selbst hatte bei seinem Geständnis zum Prozessauftakt Anfang September vergangenen Jahres angegeben, der jungen Frau zufällig begegnet zu sein und diese aus einem Affekt heraus angegriffen zu haben. Eine geplante Tat sei es nicht gewesen, auch habe er der Frau nicht aufgelauert.

Die Studentin war nachts alleine mit dem Fahrrad auf dem Weg von einer Studenten-Party nach Hause, als sie Opfer des Verbrechens wurde. Hussein K. wurde rund sieben Wochen nach der Tat festgenommen.

Es geht in dem Prozess auch um die Frage, wie alt der vor der Jugendkammer stehende Mann ist. Das hat Auswirkungen auf die Höhe der Strafe. Er selbst hatte angegeben, aus Afghanistan zu kommen und 16 oder 17 Jahre alt zu sein. Zum Prozessauftakt gab er zu, gelogen zu haben. Die Staatsanwaltschaft hält Hussein K. für mindestens 22 Jahre alt. Entsprechende Gutachten und Zeugenaussagen stützen das.

Der Prozess wird am 25. Januar fortgesetzt, sagte die Vorsitzende Richterin Kathrin Schenk. Dann sollen zwei Polizeibeamte aus Griechenland aussagen. Wegen einer schweren Gewalttat an einer jungen Frau im Jahr 2013 war Hussein K. in Griechenland zu zehn Jahren Gefängnis verurteilt, im Oktober 2015 aber vorzeitig gegen Auflagen entlassen worden. Nach seiner Freilassung tauchte er unter und kam im November 2015 ohne Papiere nach Deutschland.

Als unbegleiteter minderjähriger Flüchtling lebte er in Freiburg bei einer Pflegefamilie. Von den Behörden überprüft wurden seine Altersaussagen den Angaben zufolge nicht.

Fotos: DPA, 123RF

Eislauf-Star Kati Witt: "Ich habe bitterlich geweint" Top Verkehrs-Chaos in Heidelberg: Straßenbahn entgleist 547 Bist Du der neue Mitarbeiter für diese Firma in Frankfurt? Anzeige Polizei lässt Laster-Fahrer auf A5 in Absperrung krachen 2.915 BMW fängt auf Autobahn während der Fahrt Feuer und brennt völlig aus 781 Das nächste BVB-Spektakel! Dortmund nach Sieg über Werder Herbstmeister! 1.875 Für diese Kollegin trägt GZSZ-Star Anne Menden an Silvester erstmals rote Dessous 2.119 Jetzt mitmachen und gewinnen: REWE verlost jeden Tag neue Gutscheine 8.048 Anzeige Tragisch! Gentner-Papa stirbt nach VfB-Spiel im Stadion 7.329 Update Anna Loos nach Zoff raus! Sie ist die Neue bei Silly 15.552 Unfassbares Chancenfestival! Überlegene TSG vergisst gegen Gladbach das Tore schießen! 531 Bayern-Sturm fegt über Hannover: FCB-Kantersieg nach Kimmich-Blitztreffer 546 Uni sorgt mit Workshop für Aufsehen: Frauen können auch im Stehen pinkeln?! 4.269 Feuerwehr muss fünf Hunde aus brennendem Haus retten 1.515 "Afrika kann kommen": Was meint AfD-Chef Meuthen mit dieser Aussage? 2.643
Schon wieder! Kampfjet stürzt ab, Pilot stirbt 6.809 Disney-Schauspieler verhaftet und gefeuert, weil er Sex mit Teenie haben wollte 2.077
St. Pauli beendet die Hinrunde mit einem 2:0-Sieg über Greuther Fürth 72 Drei Po-Vergrößerungen! Jetzt soll ein Arzt dem Model helfen 4.678 Abgeordneter baut betrunken Unfall! 2.078 Hatten Weinstein und Jennifer Lawrence Sex? 2.732 Betrunken und ohne Begleitung! 17-Jähriger verursacht schweren Unfall 3.505 Geht da wieder was? Nadine Klein bei Date mit Bachelorette-Finalist erwischt! 2.234 70 Jahre FDP: Christian Lindner erinnert an Gründung seiner Partei 53 Männer suchen sich ziemlich ungünstigen Ort zum Kiffen aus 1.308 Linke fordert: Berliner Flüchtlinge sollen besondere Ausweise bekommen! 3.033 Ungewohnte Rolle für "In aller Freundschaft"-Star: Dr. Globisch bei der Tafel 3.819 Krass! So viel Kohle verdient das bestbezahlte Model der Welt 1.719 Wird Helge Schneider etwa neuer "Traumschiff"-Kapitän?‬ 2.530 Sophia Thomalla und Merkel: "Wir verbringen Weihnachten zusammen!" 6.730 "Bist du noch Jungfrau?" Diese sexy Instagram-Schönheit sagt tatsächlich "Ja" 2.493 Aus diesem traurigen Grund tritt TV-Moderator Pilawa kürzer 33.971 Frau wird von Bär attackiert: Kleiner Hund rettet sie vor dem sicheren Tod 2.666 Elf Menschen nach Besuch in Tempel gestorben 2.247 Keine Lösung in Sicht: Ferkel in Deutschland werden weiter ohne Betäubung kastriert 1.393 Feuerfester Safe half nichts: Gottschalk verlor bei Brand alle Urkunden seiner Familie 4.324 Update Fluchender Papagei freundet sich mit Alexa an und bestellt kuriose Sachen 17.463 Menschenfeindlich? Rede von AfD-Mann sorgt für Empörung im Thüringer Landtag 2.719 Tödliches Drama? Mann tot, wenig später auch seine Frau 5.640 "Nur noch am Heulen": So geht es Jan Fedder vom Großstadtrevier wirklich 13.306 Schwerer Unfall kostete Rentner fast den Fuß: Jetzt will er einfach nur Danke sagen 1.835 Diese Hamburgerin möchte mit dem Bachelor die Welt erobern 398 Dealer nötigt Mann, Drogen zu kaufen: Dann eskaliert die Situation! 1.618 Eskimos haben 100 Wörter für "Schnee"? Bayern hat 100 Begriffe für "Bier"! 144 Dieser Weihnachtssong ist ab sofort in 231 Bars verboten 3.616 Auto überschlägt sich auf A14: Insassen flüchten zu Fuß, Autobahn gesperrt 3.664 Update Polizist bei Verfolgungsjagd verletzt! 3.091 Autofahrer (20) rast in voll besetzten Reisebus 5.129 Dessous-Model verrät: So ist Sylvie Meis, wenn die Kameras aus sind 6.815