Meilenstein im Kampf gegen Welthunger! Erbgut des Weizens entschlüsselt Neu Leichtes Erdbeben erschüttert Gemeinde: Erdgasförderung Ursache? 1.452 Micaela Schäfer: Nach dem Sommerhaus kommt das Pornohaus 9.187 Hier kriecht eine armdicke Python durchs Wohngebiet! 2.023
1.079

Kind für Sex angeboten: Hätten die Behörden es verhindern können?

Im Freiburger Kindesmissbrauchs geht es nun zwischen den Behörden heiß her. Jeder schiebt sich die Schuldfrage zu.
Der Kindesmissbrauch eines kleinen Jungen ist nun zum Politikum geworden. Die Behörden schieben sich den schwarzen Peter zu. (Symbolbild)
Der Kindesmissbrauch eines kleinen Jungen ist nun zum Politikum geworden. Die Behörden schieben sich den schwarzen Peter zu. (Symbolbild)

Stuttgart/Freiburg - Dass dem mutmaßlichen Kopf des Freiburger Pädophilenrings Kontakt zu Kindern verboten war, wussten viele. Auch, dass er vorbestraft und gefährlich war. Warum wurde das Grauen nicht früher gestoppt? Das Schwarzer-Peter-Spiel zwischen den Behörden läuft.

Die Fragen nehmen kein Ende. Wer hat was versäumt? Warum wurde das Martyrium des kleinen Jungen erst so spät gestoppt? Wieso wurde der vorbestrafte Lebensgefährte der Mutter und Kopf des Pädophilenrings immer wieder aus den Augen verloren. Wer hätte das wahre Gesicht der Mutter entdecken müssen?

Welche Rolle spielte das Jugendamt? Seit Jahren hatte das Jugendamt die Familie im Blick. Dabei hatte es aber die allgemeine Entwicklung des Jungen im Auge, wie ein Sprecher des Landratsamtes berichtet. Nach ersten vagen Hinweisen der Polizei auf sexuelle Gefährdung des Schülers im März 2017 nahm das Amt ihn zeitweise in Obhut.

Doch nur einen Monat. Noch bevor die Erziehungsfähigkeit der Mutter gutachterlich geprüft werden konnte, wie es das Jugendamt wollte, schickte das Familiengericht Freiburg den Jungen zurück zur Mutter.

Eine Frage besteht darin, warum das Familiengericht eine längere Herausnahme des Kindes aus seiner Familie abgelehnt hatte? (Symbolbild)
Eine Frage besteht darin, warum das Familiengericht eine längere Herausnahme des Kindes aus seiner Familie abgelehnt hatte? (Symbolbild)

Das Oberlandesgericht Karlsruhe bestätigte diese Entscheidung - inklusive einer Auflage an die Mutter, keinen Kontakt zwischen ihrem Sohn und ihrem vorbestraften Lebensgefährten zuzulassen.

Mit der Kontrolle dieses Verbots war das Jugendamt laut Landratsamt vom Gericht zu keiner Zeit beauftragt.

Welche Rolle das Familiengericht Freiburg? Warum nur lehnte das Familiengericht eine längere Herausnahme des Kindes aus seiner Familie ab? Dem Jungen hätte das Martyrium seither erspart bleiben können.

Das Gericht verwies auf die Rechtsprechung des Bundesverfassungsgerichts: Nach dieser müssen vor einer Trennung des Kindes von seiner Familie zunächst sanftere Maßnahmen ergriffen werden. Die Mutter bekam ihren Sohn zurück, angesichts der Vorstrafen ihres Lebensgefährten jedoch mit Auflagen.

Man hielt die Mutter aber für fähig, Sorge zu tragen, dass ihr Freund die Wohnung nicht mehr betritt und nicht mit ihrem Kind zusammentrifft. Ob diese Regelung die Zustimmung des Jugendamts fand, ist eine ungeklärte Fragen. Das grausame Treiben der Mutter konnte sich wohl keiner vorstellen.

Der Kopf des Pädophilenrings war 2010 wegen sexuellen Missbrauchs zu vier Jahren und drei Monaten verurteilt worden. (Symbolbild)
Der Kopf des Pädophilenrings war 2010 wegen sexuellen Missbrauchs zu vier Jahren und drei Monaten verurteilt worden. (Symbolbild)

Welche Rolle spielte das Oberlandesgericht Karlsruhe? Nachdem die Mutter Beschwerde gegen das Kontaktverbot für ihren Freund zu ihrem Kind einlegte, befasste sich auch das OLG Karlsruhe mit der Familie.

Im Ergebnis wurde das Familiengericht bestätigt: Die Mutter bekam ihren Sohn zurück. Nach Abstimmung mit dem Jugendamt, hieß es in einer Mitteilung, aber eben mit erwähntem Kontaktverbot. "Unter diesen Voraussetzungen hielten das Gericht und das Jugendamt eine Trennung des Kindes von der Mutter nicht für erforderlich", hieß es beim OLG zur Entscheidung der Vorinstanz.

Anhaltspunkte für Missbrauch oder eine Gefährdung des Kindes durch seine Mutter "selbst lagen zum damaligen Zeitpunkt nicht vor". Die Mutter habe das Kontaktverbot akzeptiert. Gestrichen wurden jedoch weitere Auflagen für die Mutter: etwa, dass sie sich Erziehungshilfe suchen müsse.

Welche Rolle spielte das Landgericht Freiburg? Der Freund der Kindsmutter und mutmaßliche Kopf des Pädophilenrings war hier 2010 wegen sexuellen Missbrauchs zu vier Jahren und drei Monaten Haft verurteilt worden. Diese saß er ab und wurde Anfang 2014 entlassen, aber unter eine sogenannte Führungsaufsicht gestellt.

Laut Landgericht wurde er angewiesen, eine ambulante Therapie mit mindestens einem Termin pro Monat bei der für ihn zuständigen Forensischen Ambulanz (FAB) oder einem Psychotherapeuten anzunehmen. Die Kontrolle oblag demnach einem Bewährungshelfer. Mit Mitte 2017 soll er regelmäßig Termine bei der FAB wahrgenommen haben - Mitte September wurden er und die Mutter des Opfers festgenommen.

Welche Rolle spielte das Amtsgericht Staufen? Das letzte Urteil gegen den heute 39-Jährigen mutmaßlichen Haupttäter stammt vom Juni 2017. Wegen Verstößen gegen das Kontaktverbot zu Kindern verurteilte ihn das Amtsgericht Staufen zu vier Monaten Haft. Jedoch wurde das Urteil nicht rechtskräftig. Über seine Berufung hat das Landgericht Freiburg noch zu entscheiden.

Einschlägige Vorstrafen des heute 39-Jährigen sollen zwölf Jahre zurückreichen: Schon damals wird er überführt, kinderpornografisches Material gesammelt zu haben. Er soll versprochen haben, eine Therapie zu machen. Ob das jemals kontrolliert wurde, ist ungeklärt.

Fotos: 123RF, DPA

Instagram-Profil plötzlich weg: Was ist denn bei Pascal Kappès los? 2.102 Nun klagt auch die FDP gegen Bayerns neues Polizeigesetz 732 Stellvertretende Direktorin macht Schüler mit Nacktfotos heiß und verführt ihn 6.013 Mann (30) sticht auf eigene Familie ein 621
Messerangriff in Köln-Porz: Opfer in Lebensgefahr 542 Als die Friseurin fertig ist, rastet ihr Kunde völlig aus 13.144 Hitze im Krankenhaus: Patienten leiden unter hohen Temperaturen 5.928 Anzeige Wegen Pietro? Sie fliegt aus der DSDS-Jury 7.459 Es könnte noch schlimmer werden: Legt die extreme Hitze noch nach? 19.348 Astro-Alex trainiert menschenähnlichen Roboter für ISS 369 Sex mit der Bachelorette? Daniel Lott packt aus 11.638 Weltmeister Tolisso träumt von Triple und hat klaren Positionswunsch 471 Streit um Abschiebung: NRW-Minister weist Kritik von sich, Rücktritt nur bei Folter von Sami A. 142 Parkplatz-Wucher: In dieser Stadt kostet Parken mehr als der Flug 485 Sie will mehr! XXL-Busenwunder hat noch nicht genug 4.037 Rückrufaktion! Glassplitter in Kürbiskern-Produkten! 1.626 Nach Messerattacke auf Familienvater: Afghane ist wieder in Deutschland 4.617 Inzest! Mädchen bekommt zwei Kinder von ihrem Bruder 7.088 Nicht die hellste Leuchte: Mann flüchtet ohne Licht und Polizei macht diesen Fund 2.200 Mysteriös: Wer ist dieser Radfahrer ohne Gedächtnis? 2.898 Soul-Legende Aretha Franklin mit 76 Jahren gestorben 1.407 Hummel gegen Hummels: Rechtsstreit um Cathys Schuhe 1.737 Trafobrand bei Aachen: Zehntausende Menschen zwei Tage ohne Strom 2.237 Update In dieser Stadt wird Elvis in Originalgröße zum Leben erweckt 201 Keiner darf mehr! Essen in der U-Bahn komplett verboten 2.273 Haftbefehl gegen Kölner (24) nach Angriff auf Berliner Fanbus 183 Vater (41) soll eigene Tochter (11) jahrelang missbraucht haben 14.927 Rechtswidrige Abschiebung von Sami A. sorgt für Hassmails und Polit-Ärger 2.723 Cathy Hummels präsentiert sich freizügig und bekommt Po-Vergrößerung 3.382 Schwanger mit 45? So heizt Heidi Klum die Baby-Gerüchte selbst an 8.599 Frau reitet durch den Wald und muss etwas Ekelhaftes mit ansehen 8.091 Imagewechsel? So sieht Gina-Lisa Lohfink nicht mehr aus 7.499 Komparsen gesucht: So könnt Ihr in Kult-Serie "Babylon Berlin" mitspielen! 1.040 Nach Schwanen-Ohrfeige: Gute Nachrichten für Rapper Gzuz 2.283 Wilson Gonzalez Ochsenknecht wird Moderator! 1.117 Nach 24 Jahren: Ermittler finden Mörder von Waldemar D. 342 In diesen Elends-Container ziehen die Big-Brother-Promis 3.883 Arzt in Offenburger Praxis erstochen: Das wissen wir über den Festgenommenen 8.718 Völlig durchgeschwitzt! Passanten finden Kind im Auto, die Eltern liegen neben dem Wagen 13.095 19-Jähriger kracht mit Auto gegen Baum und stirbt in Rettungswagen 321 Busfahrer vergisst Kind (3), kurze Zeit später ist es tot 9.574 Buttersäure-Attacke bei Merkel-Besuch in Dresden 37.417 Update Sie legten Connewitz in Schutt und Asche, doch vor Gericht schweigen die Angeklagten 2.955 Taxi nimmt Vorfahrt und löst Kettenreaktion aus 242 Kleinflugzeug stürzt ab und zerschellt: Pilot stirbt 2.622 Frankfurter Airport bekommt neuen Flugsteig für Billigflieger 960 Hauptverkehrsader dicht: Lastwagen kracht gegen Brücke und stürzt um 10.000 Update Pharma-Skandal: Mindestens 220 Berliner schluckten unwirksame Krebs-Medikamente! 293 Update Polizei im Einsatz: Drei Affen aus Münsteraner Zoo ausgebüxt 1.048 Frau wird am Auge operiert: Was Ärzte darin finden, ist einfach nur eklig 23.097