Wenn Ihr dieses Popcorn esst, könntet Ihr Sehstörungen bekommen Neu Gefahr von Terror-Anschlägen hoch: Immer mehr Islamisten werden beobachtet! Neu Hier werden gerade Traum-Jobs vergeben 42.685 Anzeige Schutzengel an Bord! Autofahrer überlebt Horror-Crash mit Lkw wie durch ein Wunder Neu Hier gibt's sechs Tipps für einen erfolgreichen Fliesenkauf! 3.675 Anzeige
140

Junge für Sex im Internet verkauft: Stiefvater gibt Geld als Motiv an

9-Jähriger jahrelang missbraucht: Der Stiefvater nannte finanzielle Gründe

Ein Neunjähriger wird jahrelang von seiner Mutter und seinem Stiefvater sexuell missbraucht. Vor Gericht gab er nun an, es auch wegen Geld getan zu haben.

Freiburg - Im Prozess um den jahrelangen Missbrauch eines Kindes bei Freiburg hat der angeklagte Soldat der Bundeswehr sexuelle Übergriffe auf andere Kinder bestritten. Der Stiefvater des Jungen hat derweil angegeben, dass er den Jungen aus sexuellen auch aus finanziellen Gründen für Sex verkauft hatte.

Der Stiefvater hatte gemeinsam mit der Mutter den Jungen im Internet zum Vergewaltigen angeboten.
Der Stiefvater hatte gemeinsam mit der Mutter den Jungen im Internet zum Vergewaltigen angeboten.

Es gebe keine weiteren Vergewaltigungsopfer, sagte der 50 Jahre alte Deutsche am Montag vor dem Landgericht Freiburg.

Er habe zwar Kinderpornografie besessen und weitergeleitet. Vergangen habe er sich neben dem heute neun Jahre alten Jungen aber nicht an weiteren Opfern.

Staatsanwältin Nikola Novak sagte, es gebe zwar Hinweise auf mögliche weitere Taten. Beweisen ließen sich diese jedoch nicht.

Der Soldat hat zugegeben, den aus Staufen bei Freiburg stammenden Jungen im vergangenen Jahr zweimal gemeinsam mit Mutter (48) und Stiefvater (39) vergewaltigt und Geld gezahlt dafür zu haben. Der Prozess wird fortgesetzt. Einen Termin für ein Urteil gibt es Gerichtsangaben zufolge noch nicht.

Der Junge war den Angaben zufolge von Mutter und Stiefvater Männern aus dem In- und Ausland gegen Geld für Vergewaltigungen überlassen worden. Es gibt insgesamt acht Tatverdächtige, jeder von ihnen ist einzeln angeklagt. Weitere Prozesse folgen.

Die Mutter und der Stiefvater, beide Deutsche, müssen sich Justizangaben zufolge vom 11. Juni an in Freiburg vor Gericht verantworten.

UPDATE: 16.45 Uhr - Schweizer steht im Juni vor Gericht

Ein 37 Jahre alter Schweizer steht vom 6. Juni an wegen mehrfacher schwerer Vergewaltigung eines heute neun Jahre alten Jungen aus Staufen vor dem Landgericht Freiburg. Außerdem wird ihm schwerer sexueller Missbrauch des Kindes vorgeworfen. Der Mann ist einer von acht Beschuldigten in dem Fall, bei dem der Junge über Jahre von mehreren Tätern wiederholt und an mehreren Orten in und um Freiburg missbraucht und vergewaltigt wurde.

UDATE: 17.15 Uhr - Stiefvater gibt für Motiv finanzielle Gründe an

Der Stiefvater eines zigfach sexuell missbrauchten Jungen bei Freiburg hat das Kind nach eigenen Worten aus sexuellen und finanziellen Gründen anderen Peinigern überlassen. Er habe den heute Neunjährigen zudem mehr als zwei Jahre lang mehrfach selbst sexuell missbraucht, sagte der 39-Jährige am Montag vor dem Freiburger Landgericht. Von den Männern, denen er den Jungen für Vergewaltigungen überlassen habe, habe er Geld kassiert.

Fotos: DPA

Paar muss für verpassten Flug zahlen, obwohl Zug zu spät kam Neu Wenn Ihr diesen Mann seht, ruft sofort die Polizei! Neu Du kannst Programmieren? Dann suchen wir genau Dich! 17.427 Anzeige Jungen jahrelang missbraucht und gefilmt: Ex-Kita-Leiter angeklagt Neu Fliegerbombe in Dresden +++ Explosion bei Entschärfung +++ Löschroboter im Einsatz Neu Ihr glaubt nicht, welchen Song Sarah Lombardi hier singt! Neu Nach tragischem Badeunfall eines Vierjährigen: So starb der Junge Neu
Das sind die meistgenutzten Passwörter: Leider sind viele davon großer Murks Neu Wurde eine 14-Jährige in der Schule vergewaltigt? Neu 17-Jährige stirbt nach Wohnungsbrand: Feuerwehr im Visier der Ermittler Neu
Gift in Babynahrung gemischt: 54-Jähriger angeklagt Neu Mitten in GNTM-Hektik: Heidi nimmt sich Zeit für ihre Familie Neu Darsteller gesucht: Werde das Gesicht eines coolen Werbespots Anzeige Lkw-Fahrer musste Tier ausweichen! Hier liegen 12 Tonnen Wurst auf der Autobahn 2.044 Sensation bei RB Leipzig! Ralf Rangnick wird erneut Trainer 4.196 Ob beruflich oder privat: So beeinflussen Zähne Dein Leben 3.930 Anzeige "Was denkt ihr, wer ihr seid?" Mega-Shitstorm für teures Tokio-Hotel-Konzert 4.287 Achtung Sturzgefahr! Ikea ruft dieses Fahrrad zurück 428 Fan bekommt 10.000 Euro, damit er nicht ins Stadion kommt! 2.448 LKW-Fahrer pennt am Steuer ein, dann liegen tonnenweise Federn auf der Straße 1.045 Schulze gibt Gas! Umweltministerin fordert technische Nachrüstungen für Diesel 336 Fans total berührt: Das steckt hinter der traurigen Botschaft von Rapper Bonez MC 939 Wie wird man eigentlich Genitalherpes wieder los? 1.142 Anzeige AfD-Politikerin darf nicht über Briefmarken entscheiden 1.599 So erklärt Jogi Löw, wie er Mario Götze absagen musste 1.943 Fast jede zweite Abschiebung in Deutschland wird abgebrochen 649 Dogge bei eBay verschenkt: Jetzt ist der 75-Kilo-Hund tot! 45.898 Uhlala! Sonnt sich Cathy Hummels hier etwa komplett nackt? 3.201 WhatsApp-Schock: Diese krasse Änderung betrifft so gut wie jeden 60.493 23-Jährige wird vergewaltigt: Was vor Gericht passiert, macht sprachlos! 9.062 Getränke in Disco bezahlen? Polizist soll Dienstausweis gezeigt haben 701 Galaktisch gut: Das hört Alexander Gerst beim Start ins All 510 Frau bricht vor Supermarkt zusammen: Ihr Promillewert ist kaum zu glauben 2.858 Großrazzia gegen Schwarzarbeit auf dem Bau: Festnahmen! 295 Ex-Schalke Profi Kolasinac unterläuft peinlicher Shooting-Fail 3.819 Darum will eine Gemeinde in der Schweiz weniger Steuern nach Berlin überweisen 1.496 Frankfurter Politikerin schockt mit Tweet zu Dresdner Bombe 65.882 Kanzlerin Merkel in Peking: Das wollen Deutschland und China gegen Donald Trump tun 829 Deutsche Bank will tausende Stellen streichen 219 Wilder Bär bricht junger Frau bei ihrem Traumjob den Schädel 3.812 Kind (3) fällt in Lichtschacht: Rettungshubschrauber im Einsatz 1.310 So unromantisch! Paul Janke überrascht mit dieser Aussage 1.939 In Köln soll das digitalste Bürogebäude Deutschlands entstehen 116 Exorzismus: Gibt es Teufels-Austreibungen noch in Deutschland? 900 Friedrich Herzog von Württemberg: Tausende kommen zur Beisetzung 1.215 Prozess gegen Ex-Mister Germany: Hat ihn ein anderer Polizist angeschossen? 1.389 Mutter bestellt speziellen Kuchen und kann nicht fassen, was sie dann bekommt 7.235 Bundesregierung bereitet Bürger auf Krisen und Krieg vor 10.874 Dank Wasser-Diät völlig verändert: Kennt Ihr diesen Rap-Star noch? 2.448 Offenbar US-Luftwaffen-Angriffe auf syrische Armeestellungen 1.267