Kind soll für Vergewaltigungen verkauft worden sein: acht Festnahmen 4.779
Türkei und USA einigen sich auf Waffenruhe in Nordsyrien Top Update
Isolierte Familie auf Bauernhof: Auch Vater von Polizei verhaftet! Top
Nur diesen Sonntag bekommt Ihr die Airpods zum Sensationspreis! 1.014 Anzeige
Sextoys, Pornos und steife Höschen: Als Frau auf der Erotik-Messe Venus Top
4.779

Kind soll für Vergewaltigungen verkauft worden sein: acht Festnahmen

Dem Landeskriminalamt Freiburg ist ein großer Erfolg gegen einen Pädophilen-Ring gelungen: sie konnten acht Tatverdächtige festnehmen.
Die Mutter des Jungen sowie ein vorbestrafter 37-Jähriger verkauften den Jungen an verschiedene Männer. (Symbolbild)
Die Mutter des Jungen sowie ein vorbestrafter 37-Jähriger verkauften den Jungen an verschiedene Männer. (Symbolbild)

Freiburg - Es sind schwere Vorwürfe: Eine Mutter soll ihr Kind anderen Männern gegen Geld für Vergewaltigungen zur Verfügung gestellt haben. Die Polizei befreit den Jungen nach zwei Jahren Martyrium. Und beendet einen Kriminalfall mit erschreckenden Dimensionen.

Selbst erfahrene Ermittler erschreckt die Grausamkeit der Taten. Acht Verdächtige sind in Untersuchungshaft. Am Donnerstag machten die Ermittler die Vorwürfe und das grausame Martyrium für einen Neunjährigen öffentlich. Der Kriminalfall sprenge bisher bekannte Dimensionen, sagen sie.

Nach einem anonymen Hinweis beginnen im vergangenen September die Ermittlungen, wie die Staatsanwaltschaft Freiburg berichtete. Die Polizei stieß dann auf einen Pädophilenring, den sie nun zerschlagen hat.

Es sei der schwerwiegendste Fall von sexuellem Missbrauch von Kindern, den das Landeskriminalamt Baden-Württemberg jemals bearbeitet hat, sagt ein Sprecher der Behörde. I

Die 47 Jahre alte Mutter des Jungen und ihr 37 Jahre alter Lebensgefährte haben das Kind demnach gemeinsam sexuell misshandelt sowie es anderen Männern angeboten.

Selbst erfahrene Ermittler erschreckt die Grausamkeit der Tat. (Symbolbild)
Selbst erfahrene Ermittler erschreckt die Grausamkeit der Tat. (Symbolbild)

Acht Verdächtige, die in den Fall verwickelt sein sollen, wurden festgenommen. Die Taten ereigneten sich demnach von 2015 bis Herbst vergangenen Jahres - also rund zwei Jahre lang.

Der bei Freiburg lebende Junge sei von mehreren Tätern wiederholt und an mehreren Tatorten in und um Freiburg missbraucht und vergewaltigt worden.

Erschreckend sind die Details, die Polizei und Staatsanwaltschaft zu dem Fall veröffentlichen: zum Beispiel die Festnahme eines Mannes aus Schleswig-Holstein, den Polizisten verdeckt überwachten. Zum sexuellen Missbrauch des Neunjährigen soll der 43-Jährige extra nach Karlsruhe gereist sein.

Bei seiner Festnahme hatte er einen Rucksack mit Fesselutensilien dabei, wie das Landeskriminalamt berichtet. Nach Erkenntnissen der Ermittler soll der Mann zuvor Tötungsfantasien im Zusammenhang mit einem Kindesmissbrauch geäußert haben.

Bei weiteren Ermittlungen fanden die Beamten Filme, die den sexuellen Missbrauch eines Mädchens zeigten. Mutmaßlicher Täter sei der Vater gewesen, so das LKA. Der 32-Jährige wurde ebenfalls festgenommen.

Unter den Verdächtigen befindet sich den Angaben zufolge auch ein 49 Jahre alter Soldat der Bundeswehr. Dieser sei in seiner Kaserne der deutsch-französischen Brigade im Elsass (Frankreich) festgenommen worden. Ein Sprecher des Heeres bestätigt dies. Der Mann sitze seit dem 25. Oktober in U-Haft. Er sei vorläufig des Dienstes enthoben worden und dürfe keine Uniform mehr tragen.

Die weiteren Männer, die in Untersuchungshaft sitzen, seien 32 bis 43 Jahre alt. Sie stammen den Ermittlern zufolge aus der Nähe von Freiburg, aus Schleswig-Holstein, der Schweiz und Spanien.

Festgenommen wurden sie in Deutschland, Österreich und Spanien. Sie sind den Angaben zufolge bereits an Deutschland ausgeliefert worden. Einige von ihnen, darunter der Lebensgefährte der Mutter, seien wegen ähnlicher Delikte vorbestraft.

Der Junge sei von den Behörden befreit worden, sagt der Sprecher der Freiburger Staatsanwaltschaft, Michael Mächtel. Er befinde sich in staatlicher Obhut. "Den seit 2015 andauernden schweren sexuellen Missbrauch des Kindes konnte so beendet werden", sagt er.

Den Angaben zufolge haben sich einige der Verdächtigen den Ermittlern gegenüber geäußert. Details hierzu wollte die Staatsanwaltschaft nicht nennen. Ermittelt werde weiter. Wann es zu Anklagen oder Prozessen komme, sei noch nicht absehbar.

Immer wieder stoßen deutsche Ermittler auf systematischen sexuellen Missbrauch, der vor allem über das Internet verabredet wird. Im vergangenen Jahr war die Polizei gegen die europaweit größte Kinderporno-Plattform "Elysium" vorgegangen.

Fotos: 123RF, DPA

Am Sonntag wird in Lippstadt ein Ansturm erwartet. Das ist der Grund! 1.338 Anzeige
Durchbruch! Brexit-Abkommen zwischen Großbritannien und der EU steht Top Update
Mesut Özil bricht Schweigen! Ex-Nationalspieler über Arsenal, Erdogan und Rassismus in Deutschland Top
Bis Samstag wird in Köln ein riesiger Ansturm erwartet! Das ist der Grund! 2.559 Anzeige
Hund in großer Panik: Was ist da bloß in der Waschmaschine? Top
Frau verprügelt Mann mit Gürtel, setzt sich auf sein Gesicht und nötigt ihn zum Oralverkehr Top
Mega-Event verwandelt Hamburg zur Zocker-Hochburg! Anzeige
Trump-Gegner tot: US-Demokrat Elijah Cummings überraschend verstorben! Top
Nach Randalen in Guimaraes: Eintracht für zwei Euro-League-Spiele ohne Fans 874
Nur bis Samstag: Technik bei MediaMarkt Sulzbach bis zu 56% günstiger 2.420 Anzeige
Dirk Nowitzki erfüllt sich nach Karriereende langgehegten Wunsch 4.113
Boandlkramer in Love: Bully und Kerkeling drehen teuflische Komödie! 1.232
Mann legt sich auf den Boden, dann holt er sich vor einer Joggerin einen runter 1.404
In Friesoythe wird zwei Tage lang dieser Markt gestürmt! Wir sagen, warum 2.940 Anzeige
Im Bett mit einer Frau? Anne Wünsche packt über Sexleben aus 3.417
Nach Wende in mysteriösem Vermisstenfall: Polizei hat heiße Spur! 8.086
Lust auf einen Jobwechsel? Diese Firma hat mehrere Stellen zu vergeben! 4.110 Anzeige
Wildgewordener Stier büxt aus und rammt Streifenwagen 837
Schokolade in Massen: Diebe klauen Unmengen an Süßigkeiten und Kaffee 240
Technikabverkauf bei MediaMarkt Gießen: Bis Samstag spart Ihr bis zu 56% 2.283 Anzeige
Polizei bittet Bevölkerung um Hilfe: Wer kennt diesen Mann? 2.492
Wegen Warnstreik: Kleinkrieg zwischen Lufthansa und Flugbegleitern in vollem Gange 470
Diese Uni hebt Eure Karriere auf das nächste Level Anzeige
Merkel bestätigt: EU-China-Gipfel findet 2020 in Leipzig statt 1.414
Ernsthaft? David Hasselhoff will im Trabi "Looking for Freedom" hupen! 498
Rabatt-Aktion in Ostrhauderfehn: Euronics verkauft am Sonntag Technik bis zu 37% günstiger Anzeige
Ehemann schneidet Vergewaltiger mit Taschenmesser Penis ab 30.433
Waffen-Mann wollte sich in die Luft sprengen: 23-Jähriger muss in Psychiatrie 1.717
Rockantenne Hamburg verlost Tickets für dieses Konzert! Anzeige
An diesem Tag soll Alphonso Williams (†57) beerdigt werden 3.212
Vermisst! Seit über einer Woche fehlt von der 14-jährigen Simona jede Spur 2.158
Nur heute: Outletcenter gibt Mega-Rabatte auf Outletpreise. Anstrum erwartet! 11.496 Anzeige
Schwesta Ewa demnächst im Knast? Rapperin auf Instagram: "Meine Zeit läuft ab!" 1.411
Diese Beleidigung bringt das Fass für einen Bayer zum Überlaufen 155
Borussia Dortmund: Raphael Guerreiro verlängert bis 2023 196
Brutaler Traktor-Unfall: Landwirt trennt sich Teil des Beines ab 8.923
Türkei-Krieg gegen Kurden in Syrien: 160.000 Menschen flüchten 1.341
Sexy! Welche "Bachelor in Paradise"-Beautys schwingen hier die Beine? 1.082
Pferde-Fans, schaut nicht hin! Skuriles Ding bei "Bares für Rares" 3.047
Suche nach Mädchen (15) in Potsdam: Wer hat Britney gesehen? 471
Männer haben Angst vor Model Franziska Knuppe: "Ich werde wenig angemacht!" 3.921
Gladbachs Zakaria heiß umworben: FC Bayern und BVB im Zweikampf um den Sechser? 871
Nach Dammbruch mit 240 Toten in Brasilien: TÜV Süd und Manager angezeigt 1.375
Polizei hat im Fall der gefesselten Studentin im Straßengraben eine neue Spur 5.284
Meine Meinung: AfD schürt Ausländerfeindlichkeit mit Terrorismus-Keule 2.128
Mit diesem eigenwilligen Brief will Trump den Nordsyrien-Konflikt lösen 948
12-Jähriger von Mitschülern zusammengetreten: Muss das Opfer mit den Tätern in einer Klasse bleiben? 8.102
Obduktion ergibt: Hermes-Mitarbeiter starben eines natürlichen Todes 4.895 Update
Razzia gegen Deutschlands mutmaßlich größte illegale Filesharing-Plattform 2.335
Obdachloser Junge (5) isst Nudeln von Pappkarton 9.804
Mehrere Autos fahren in Wildschwein-Rotte auf Autobahn: elf Tiere getötet 3.236
Tragödie in Vietnam: Vize-Minister stürzt von Hochhaus in den Tod! 3.898
AfD-Gründer Lucke: Trifft er nach der Eskalation wieder auf Studenten? 1.138
Rechte Bürgerwehr schon wieder in Döbeln unterwegs 6.031
Horror-Mutter betrinkt sich und hat anschließend eine besondere Aufgabe für ihren Sohn (12)! 20.701
Pro7 macht Ernst: Darum vergeht Joko und Klaas das Lachen! 29.117