Dschungelcamp am Tag 6: Yotta vergeigt Prüfung, und Evelyns Sex-Geheimnis kommt raus! Top Will keiner den Bachelor? Andrej kassiert erneut fette Körbe Top Neuer Trend erobert das Internet und Richard Freitag ist dabei 1.720 "Gemeinsam rein, gemeinsam raus": Bei US-Abzug würde auch die Bundeswehr Afghanistan verlassen 545 Damit Du später nicht auch im Dschungel landest, solltest Du das lesen! 10.174 Anzeige
3.748

Kind für Sex verkauft: Haupt-Verdächtiger hatte Kontaktverbot

Im Fall der Mutter, die ihren neun-jährigen seit 2015 für Sex im Internet verkaufte, hätte der Hauptverdächtige keinen Kontakt zu den Kindern haben dürfen
Was dieser Junge erleiden musste, ist kaum vorstellbar. (Symbolbild)
Was dieser Junge erleiden musste, ist kaum vorstellbar. (Symbolbild)

Freiburg - Ein Sexualstraftäter zieht zu einer Familie bei Freiburg. Nach einem anonymen Hinweis wird klar: Der Junge der Familie soll von seiner Mutter im Internet gegen Geld für Sex vermittelt worden sein. Die Behörden müssen sich auf kritische Fragen einstellen.

Einer der Hauptverdächtigen im Fall des vermutlich über Jahre sexuell misshandelten neunjährigen Jungen bei Freiburg hätte nach Zeitungsberichten keinen Kontakt mit Kindern haben dürfen.

Gegen den einschlägig wegen Missbrauchs von Minderjährigen vorbestraften 37-Jährigen habe ein Kontaktverbot zu Kindern und Jugendlichen bestanden, berichtete die Badische Zeitung (Samstag). Auch die Stuttgarter Zeitung und Stuttgarter Nachrichten berichteten unter Berufung auf Oberstaatsanwalt Michael Mächtel, dass der Mann trotz des Verbots mit der 47 Jahre alten Mutter des Neunjährigen zusammengezogen war.

Die Mutter soll ihren Sohn seit 2015 im Internet für Sex angeboten haben.

Seit 2015 soll die Mutter ihren Sohn gegen mehrere Tausend Euro für Sexspiele angeboten haben. (Symbolbild)
Seit 2015 soll die Mutter ihren Sohn gegen mehrere Tausend Euro für Sexspiele angeboten haben. (Symbolbild)

Nach dem Einzug bei der Familie hatte das zuständige Amtsgericht den Berichten zufolge den 37-Jährigen im Juni 2017 zu einer viermonatigen Haftstrafe wegen Verstoßes gegen Führungsauflagen verurteilt.

Das Urteil wurde allerdings nicht rechtskräftig, weil der Mann dagegen vorging. Die Auflagen bestanden, weil ihn das Landgericht Freiburg den Berichten zufolge bereits 2010 zu einer Haftstrafe von vier Jahren und drei Monaten wegen Missbrauchs verurteilt hatte.

Der neun Jahre alte Junge kam in staatliche Obhut, nachdem im September ein wohl von dem 37-Jährigen maßgeblich organisierter Pädophilenring zerschlagen worden war. In Untersuchungshaft sitzen die Mutter sowie sieben Männer, unter ihnen ein 49 Jahre alter Soldat, ein 37 Jahre alter Schweizer Staatsbürger und ein 32-jähriger Spanier.

Die Mutter und ihr Lebenspartner sollen das Kind jeweils gegen Zahlung von mehreren tausend Euro für sexuelle Misshandlungen und Vergewaltigungen an Gewalttäter verkauft haben.

Damit soll das arbeitslose Paar seinen Lebensunterhalt bestritten haben, wie die Badische Zeitung berichtete.

Das arbeitslose Paar hat ihr Lebensunterhalt damit bestritten, den Jungen zu verkaufen. (Symbolbild)
Das arbeitslose Paar hat ihr Lebensunterhalt damit bestritten, den Jungen zu verkaufen. (Symbolbild)

Teils soll der Hauptverdächtige sich gemeinsam mit anderen mutmaßlichen Tätern an dem Kind vergangen haben, hatten Staatsanwaltschaft und Polizei am Donnerstag mitteilt.

Das Landeskriminalamt spricht von dem schwerwiegendsten Fall sexuellen Missbrauchs eines Kindes, den die Behörde je bearbeitet habe. Die Ermittler haben nach eigener Darstellung eine Vielzahl an Beweisen gesichert, darunter auch Filmmaterial.

Offen ist die Frage, warum das Martyrium des Neunjährigen nicht früher beendet werden konnte. Das Jugendamt hatte die Familie seit längerer Zeit im Blick. Nach Hinweisen der Polizei auf eine sexuelle Gefährdung des Schülers konnte er im März 2017 sogar zeitweise aus seiner Familie geholt werden.

Das Familiengericht schickte ihn nach Darstellung des Landratsamtes Breisgau-Hochschwarzwald aber wieder nach Hause. Das von der Behörde eingeschaltete Oberlandesgericht habe diese Entscheidung bestätigt. Hinzu kam das nicht vollstreckte Urteil des Amtsgerichts gegen den 37-Jährigen wegen des Kontaktverbots.

Erst im September wurde der Junge endgültig aus der Hand seiner mutmaßlichen Peiniger befreit. Grund dafür war ein anonymer Hinweis am 10. September an das Landeskriminalamt in Stuttgart und an die Zentralstelle für Internetermittlungen der Generalstaatsanwaltschaft Frankfurt. Sie nahmen dann Ermittlungen wegen des Verdachts des anhaltenden schweren sexuellen Missbrauchs des Jungen auf.

Der Junge war nach Angaben des Landratsamtes bereits im Kindergartenalter vom Jugendamt betreut worden. "Dabei ging es um Hilfen zur Förderung der persönlichen Entwicklung des Kindes", sagte ein Sprecher am Freitag.

Die Mutter ist den Ermittlern zufolge strafrechtlich bislang nicht aufgefallen.

Fotos: DPA, 123RF

Er tut es schon wieder: Bob Hanning zeigt seinen Pulli und das Netz flippt aus 1.468 Twitter-Diss: So verarscht der BVB die Roten Bullen 2.609 Dieser Top-Arbeitgeber in Deutschland sucht ab sofort neue Mitarbeiter 3.424 Anzeige Virus breitet sich weiter in Hessen aus: Das ist der Grund 435 Witzig oder peinlich? Böhmermann ätzt gegen diesen CDU-Mann 6.575
Leiche von Skifahrer zwei Wochen nach Lawinenabgang gefunden 2.607 Herde angegriffen: Hund beißt Alpaka Hoden ab! 2.782 Zahl der freiwilligen Ausreisen nach Syrien gestiegen 1.423 Drama am Deich: Schweinelaster mit 180 Tieren umgestürzt! 2.850 Giseles Vater sauer über RTL! Heult das Model etwa gar nicht so oft? 1.573 So süß gratulieren sich Eko Fresh und Sarah zum Hochzeitstag 1.041 Schock! Bombe explodiert vor berühmter Pizzeria 1.902
Traurige Gewissheit: Leiche von viertem Skifahrer gefunden 158 Aus dem Weg! US-Panzer rammt Paketauto an Waldweg 5.294 "Hübsch, aber nicht die Hellste": Nach Justizärger spottet Anwalt über Evelyn 5.220 "Super Zlatan" knüpft sich Cristiano Ronaldo vor: "Es ist Schwachsinn" 1.595 "Glückshormone im Körper": Kovac und FC Bayern heiß auf BVB-Jagd 253 Gericht entscheidet: Mutmaßlicher Islamist Sami A. darf abgeschoben werden 845 Lila Bäcker insolvent! Mitarbeiter bangen um ihre Jobs 386 Parksünder ausgerastet: Mann fährt Kia vom Abschleppwagen und haut ab 5.059 VfB schnappt sich wohl türkisches Abwehrtalent 98 "Dancing on Ice": Muss Sarah Lombardi verletzt aufhören? 1.624 Update Sex mit einem Baum: So wild trieb es Katy Perry in ihrer Jugend 2.085 Nix mit Pizza! Imbiss-Besitzer liefert Drogen aus 1.341 Sie übersetzte die Tagebücher von Anne Frank ins Deutsche: Mirjam Pressler ist tot 912 Sophia Thomalla zeigt erstes Kuss-Foto mit ihrem Loris Karius 1.299 Ein Lebenszeichen? Tinder-Profil von Maddie McCann aufgetaucht 64.445 Weltpremiere in Shanghai: So sieht der neue BMW 7er aus 1.149 Geparktes Auto fängt Feuer und rollt los: Augenzeuge wird zum Held 1.793 Tragischer Unfall: Kinder (1, 4 und 6) sterben beim Spielen in Gefriertruhe 5.110 Typ legt Steak ins Auto und kann nicht glauben, was dann passiert 3.659 Lkw-Fahrer stirbt bei Crash: Gaffer reißen Tür des Rettungswagens auf! 16.810 Bundesweite Neonazi-Gruppe: Ermittler stürmen Wohnungen in ganz Deutschland 3.587 Islam-Dachverband Ditib will neu starten, aber nicht abrupt 91 Update Junge (2) in Erdloch gefangen: Retter finden Haare des vermissten Julen 7.347 Ehefrau musste Tod mit ansehen: Mann (44) zwischen zwei Lkw zerquetscht 3.306 Extremistische Muslime und Salafisten werden häufig kriminell 701 Wegen Gesangsaufnahmen: So lästert Michael Wendler über seine Neue 3.204 230 Menschen evakuiert: akute Lebensgefahr durch Lawinen! 501 Update Das Einparken dauerte ihm zu lange: Mann schlägt auf Busfahrerin ein 1.532 Mein lieber Schwan, was hast Du denn da angestellt! 273 Welches Schlager-Sternchen zeigt denn hier ihren Bikini-Body? 2.343 Rentnerin muss sterben, weil sie Drogen-Junkie beim Einbruch überrascht 1.545 Sie schaute in Syrien Hinrichtungen zu: Deutsche Islamistin soll vor Gericht 3.448 Flugzeugcrew soll Drogen am eigenen Körper geschmuggelt haben! 1.262 Bei "Die Wollnys" kommt es heute zum großen Handy-Zoff 4.328 Blitz schlägt während Spiel auf Fußballfeld ein: 19-Jähriger geht zu Boden! 1.823 Nun ist es offiziell: So heißt Hoffenheims Arena künftig! 935 "Es gab Komplikationen": Sorge um Schwesta Ewas Tochter! 4.193 Tätowierer sticht mit Absicht "blind": Das Ergebnis ist zum Gruseln 4.079