Laut ärztlicher Diagnose: Deshalb stürzte Vanessa Mai auf der Bühne Top "Let's Dance"-Aus! Jimi Blue Ochsenknecht bricht sich Fuß Top "Höchste Stelle vom Reich": Foto zeigt AfD-Mitglieder mit Hitlergruß auf Zugspitze Top Mark Forster über "Sing meinen Song": Darum ist diese Staffel ganz anders! Top
2.153

Mordprozess gegen Hussein K. wird fortgesetzt: Darum geht's morgen!

Der Sexualmord an einer Freiburger Studentin hatte für Entsetzen gesorgt. Nach einer Pause geht der Prozess gegen Flüchtling Hussein K. am Montag weiter.
Bei seinem Alter hatte Hussein K. (2.v.r.) gelogen. Womöglich ist er bereits über 30 Jahre alt.
Bei seinem Alter hatte Hussein K. (2.v.r.) gelogen. Womöglich ist er bereits über 30 Jahre alt.

Freiburg - Zweieinhalb Wochen war Pause, am morgigen Montag wird der Mordprozess gegen Hussein K. in Freiburg fortgesetzt. Klar ist jetzt schon: Der Prozess dauert länger als ursprünglich angenommen - und das tatsächliche Alter des Angeklagten gibt weiter Rätsel auf.

Gerichtsangaben zufolge soll gleich am Montagmorgen ein Zeuge gehört werden, der den nach eigenen Angaben aus Afghanistan stammenden K. und dessen Familie in Teheran gekannt hat. Später am Tag ist ein Polizeihauptkommissar geladen, der über das Bewegungsprofil und die Auswertung von K.'s Handy sprechen soll, sagte ein Gerichtssprecher. Wann ein Urteil fällt - es war ursprünglich bereits für vergangenen Dezember geplant - ist offen.

Plante das Gericht anfangs rund zwei Monate und 13 Verhandlungstage, sind nun mindestens 24 Prozesstage bis Mitte März 2018 vorgesehen, sagte die Vorsitzende Richterin Kathrin Schenk. Das Gericht will besonders sorgfältig und präzise vorgehen. Das zeigt die Bilanz nach den bisher 15 Verhandlungstagen.

Ohne Papiere nach Deutschland

Hussein K. war im November 2015 ohne Papiere nach Deutschland gekommen und galt als unbegleiteter minderjähriger Flüchtling. Er kam in Freiburg zu einer Pflegefamilie. Er sagte, er stamme aus Afghanistan und sei 16 oder 17 Jahre alt. Konkreter wurde er nicht.

Von den Behörden überprüft wurden die Angaben nicht, wie Mitarbeiter der beiden beteiligten Jugendämter vor Gericht einräumen mussten. Dafür seien es damals schlicht zu viele Flüchtlinge gewesen. Amtliche Dokumente habe fast keiner von ihnen gehabt.

Der Flüchtling hatte vor Gericht bereits eingeräumt, im Oktober 2016 in Freiburg eine 19 Jahre alte Studentin vergewaltigt und bis zur Bewusstlosigkeit gewürgt zu haben. Die Frau ertrank im Wasser des Flusses Dreisam.

Vor der Tat in Freiburg war K. in Griechenland zu zehn Jahren Gefängnis verurteilt worden.
Vor der Tat in Freiburg war K. in Griechenland zu zehn Jahren Gefängnis verurteilt worden.

Zum Prozessauftakt gab K. zu, beim Alter gelogen zu haben und älter zu sein. Mehr sagt er dazu nicht.

Die Staatsanwaltschaft hält Hussein K. für mindestens 22 Jahre alt, wie Oberstaatsanwalt Eckart Berger betont. Entsprechende Gutachten sowie mehrere Zeugenaussagen in dem Prozess untermauern das.

Hinzu kam zuletzt, völlig überraschend, eine Aussage des vermeintlich toten Vater des Angeklagten. In einem Telefonat mit der Richterin und anderen Prozessbeteiligten sagte er, es gebe ein amtliches Dokument.

Tatsächlich schon 33 Jahre alt?

Dort stehe als Geburtsdatum der 29. Januar 1984. Hussein K. wäre demnach 33 und zur Tatzeit 32 Jahre alt gewesen - und damit etwa doppelt so alt wie von ihm selbst angegeben. Dies trug der im Iran lebende Vater am Telefon vor. Er sagte außerdem, er sei Analphabet.

Ob dem Gericht das ins Gespräch gebrachte Dokument inzwischen vorliegt, ist nicht bekannt. Zudem gibt es laut Verteidiger Sebastian Glathe Zweifel an der Aussage. Die Angaben des Vaters müssten erst noch geprüft werden. Ob der Mann in Freiburg vor Gericht aussagen wird und ob für den Prozess möglicherweise weitere Altersgutachten eingeholt werden, ist weiter unklar.

Wie es nach dem 8. Januar genau weitergeht, ist noch offen und hängt vom weiteren Verlauf des Verfahrens ab. Unter anderem will das Gericht weitere Zeugen hören - darunter auch Polizisten aus Griechenland.

Wegen einer schweren Gewalttat an einer jungen Frau im Jahr 2013 war Hussein K. dort zu zehn Jahren Gefängnis verurteilt, im Oktober 2015 aber vorzeitig entlassen worden. Danach tauchte er unter und kam nach Deutschland.

Fotos: DPA

"Ich hatte monatelang Schmerzen!" Avicii hautnah wie nie Top Klare Kante gegen die AfD! Höcke bei Opel-Demo vertrieben Neu Einmal umgeknickt und das war's mit der Modelkarriere! 30.909 Anzeige Feuer in Dachgeschosswohnung: Eine Frau stirbt Neu Flugzeugabsturz mit offenbar einem Toten Neu Erneut Abschiebeflug nach Afghanistan gestartet Neu Ehestreit endet Tödlich: 48-Jähriger soll seine Frau umgebracht haben Neu
Nach Zwegat: Landet Naddel im Irrenhouse? Neu Nach Messerangriff auf 23-Jährigen: Polizei stellt zwei Verdächtige Neu Feuer bei der Feuerwehr! Neu FC Liverpool gegen den AS Rom - Das Duell der Underdogs? Neu Mädchen (12) soll auf Friedhof sexuell missbraucht worden sein Neu Kurz und Schmerzlos: Jetzt brauchst Du keine Angst mehr vor dem Zahnarzt haben! 13.964 Anzeige Messer in den Rücken: 34-jährige Frau brutal niedergestochen Neu Familiendrama! Mutter (19) tötet sich selbst und ihr Baby Neu Hast Du Lust, bei uns mitzumachen? 152.428 Anzeige Mobbing und Morddrohungen an den Schulen: Lehrer mit Gewalt total überfordert 111 Ein Toter bei Horror-Unfall auf A8! Mehrere Schwerverletzte 2.949 Optische Täuschung löst Feuerwehreinsatz aus 53 Polizei findet totes Baby, das bei lebendigem Leib begraben wurde! Ihr Verdacht ist schockierend 2.629 Spektakulärer Frontalcrash: Renault auf Leitplanke geschleudert 3.001 "Todeslisten": Anti-Terror-Razzia gegen "Prepper"-Gruppe auch bei AfD-Abgeordnetem 1.215 Schießerei in Köln! Verdacht führt ins Rockermilieu 2.468 Update Sie forderten einen Euro von ihr: Kinder sollen Seniorin Treppe hinuntergestoßen haben 1.848 Brandenburgs Landtag gründet Freundeskreis Israel: Auch AfD dabei 201 Unglaublich, wie viel Geld eine 80-Jährige am Bahnhof liegen ließ! 1.278 Ex-Leibwächter Bin Ladens kann weiterhin nicht abgeschoben werden 1.078 E-Brummis: Auf dieser Autobahn fahren die Lkws bald elektrisch 88 Todesfahrer von Toronto wegen zehnfachen Mordes angeklagt 655 Mann besucht Frühlingsfest, kurz darauf ist er tot 1.896 Umstrittener Schlachthof nach erstem Betriebstag wieder dicht! 1.242 Schlimmer Notruf in Hamburg: "Mehrere Menschen überfahren!" 2.959 So krass ätzt Komiker Jochen Busse über den Ex-Kollegen Rudi Carell 2.084 Auto kracht in Café und verletzt sieben Menschen: War es Absicht? 221 Der Maler Otto Waalkes: Ausstellung im Caricatura-Museum 125 Todesstrafe von Lamia K. im Irak in lebenslange Haft umgewandelt 1.146 Komiker-Legende meckert über mickrige TV-Gagen 1.424 "Nazi Drecksau!" Alice Weidel klagt gegen Facebook 3.782 Liebes-Gerüchte bei DSDS! Jetzt sprechen Ella Endlich und Mousse T. 7.792 Beichte von Ex-BTN-Star: Deswegen litt Anne Wünsche an Depressionen 1.606 Pitbull auf Türke gehetzt: Polizei sucht Zeugen 492 Mutter bekommt kurz vor Geburt ihres Kindes niederschmetternde Diagnose 3.629 Frankfurts Bürgermeister: Auch Frauen sollen Kippa tragen 633 "Sie hat die nötige Durchschlagskraft!" CSU-Politiker Dobrindt lobt neue SPD-Chefin Andrea Nahles 143 Wenn Ihr diesen Mann seht, ruft die Polizei! 3.239 Podolski lobt Hector für "geile Aktion" 101 19-Jähriger verprügelt Freundin bis zur Bewusstlosigkeit 2.767 Hausaufgaben zu schwer: Junge ruft die Polizei 3.755 Ford prescht mit diesem mächtigen Pickup vor 1.246 Frauen dominieren: Instagram-Umfrage verrät diese User-Geheimnisse 581 6,3 Tonnen Kokain! Zollfahnder stellen immer mehr Drogen sicher 80