55-Jährige gesteht: Ehemann im Schlaf erstochen! Neu Weibliche Leiche in Gebüsch gefunden: Gewalttat nicht ausgeschlossen Neu Wie groß ist der Fremdenhass-Skandal bei der Polizei wirklich? Neu Frau versucht ihr Auto zu tanken und macht dabei einen entscheidenden Fehler Neu Bist Du der neue Mitarbeiter für diese Firma in Frankfurt? 1.861 Anzeige
931

Körperverletzungen, Reisebusse gestoppt: Das war rund ums VfB-Spiel los!

Bundesliga-Spiel VfB Stuttgart gegen SC Freiburg: Polizei im Dauereinsatz

Während Mario Gomez den VfB am Freitag zum Sieg gegen Freiburg schoss, hatten Polizeibeamte mit den Ultras beider Teams jede Menge Arbeit.

Freiburg/Stuttgart - Rund um das Bundesliga-Spiel zwischen dem VfB Stuttgart und dem SC Freiburg hatte die Polizei am Freitag alle Hände voll zu tun.

Vor Anpfiff des Spiels wurden etwa 130 Stuttgarter Ultras gestoppt und kontrolliert. (Symbolbild)
Vor Anpfiff des Spiels wurden etwa 130 Stuttgarter Ultras gestoppt und kontrolliert. (Symbolbild)

Schon in Stuttgart stoppten Beamte rund 150 Ultras (verteilt auf drei Reisebusse) und kontrollierten sie, berichtet die Polizei. Hintergrund der Aktion: Mehrere Gewalttaten durch Stuttgarter Ultras bei Heim- und Auswärtsspielen in den letzten Monaten.

Dabei fanden sie sechs Personen, gegen die die Stadt Freiburg wegen Gewaltdelikten bereits ein Aufenthaltsverbot für das Spiel gegen Stuttgart verfügt hatte. Ihnen wurde untersagt, nach Freiburg weiterzureisen.

Gegen weitere fünf Personen sprachen die Beamten ein Aufenthaltsverbot für das Stadtgebiet Freiburg aus. Auch diese Personen reisten nach Polizeiangaben nicht zum Spiel. Bei Kontrollen in Freiburg wurden dann rund 130 weitere Personen aus der Stuttgarter Ultra-Szene vor Anpfiff gestoppt und kontrolliert. Dabei konnte die Polizei zwei weitere Gewalttäter ausfindig machen.

Damit aber nicht genug: Vor, während und nach dem Spiel kam es von Freiburgern und Stuttgartern zu zahlreichen Einzeldelikten, insbesondere Körperverletzungen und Sachbeschädigungen an Fahrzeugen von Stuttgarter Fans. Der Großteil der Straftäter konnte dabei durch die Polizei dingfest gemacht werden.

Während die Stuttgarter Ultras, die nach den Kontrollen mit ihren Fahrzeugen vor dem Gästeeingang gesammelt wurden, ohne weitere Störungen nach dem Spiel die Heimreise antraten, mussten die Einsatzkräfte eine dreistellige Zahl von Freiburger Ultras davon abhalten, an Stuttgarter Fanbusse heranzukommen.

Dabei schlug ein Freiburger Ultra die Seitenscheibe eines Fahrzeuges ein, wodurch der Beifahrer im Gesicht Schnittverletzungen durch die Splitter erlitt. Hinweise dazu nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0761/882-4421 entgegen.

Fotos: DPA

34-Jährige aus Mordlust zu Tode gequält? Bernburg-Bestien belasten Teenager schwer Neu Unfassbar! Brandstifter bringt Kleinkind mit zum Tatort Neu Osmanen-Prozess: Extra aus der Türkei eingeflogener Kronzeuge verweigert Aussage Neu Schrecksekunde: 40-Kilo-Uhrzeiger fällt von Dom in Xanten in die Tiefe! Neu Wer hier mitmacht, kann Shopping-Gutscheine gewinnen 9.581 Anzeige Dieselfahrverbot in Frankfurt abgewendet: Doch für wie lange? Neu Was die Polizei in diesem Karton fand, ist äußert kurios Neu
Mütter prügeln sich auf Schul-Weihnachtsfeier vor ihren Kindern Neu Fernsehsendung bringt neue Hinweise im Vermisstenfall Katrin Konert Neu Opfer von Verbrechen nehmen ihre Rechte kaum in Anspruch! Neu Ist Angelina Jolie Schuld? Gemeinsame Söhne wollen keinen Kontakt zu Brad Pitt Neu So werden Sparkassen-Kunden derzeit über den Tisch gezogen Neu
Eltern mit Hammer erschlagen und eingemauert: Nun muss der Sohn vor Gericht Neu Zur gleichen Zeit am gleichen Ort? Temposünder erleben böse Blitzer-Überraschung Neu Manchester United schmeißt José Mourinho raus Neu Sieben Sachen, die Ihr auf keinen Fall zu Weihnachten verschenken solltet 1.155 So ist der Comic-Blockbuster "Aquaman"! 659 Trainer brach Olympiasiegerin die Finger, um "ihre Leistung zu verbessern" 1.171 Schock kurz vor Weihnachten: Einbruch bei Janni und Peer! 652 Mann schleudert bei Glätte mit Toyota in eiskalten Bach 760 Weihnachtsengel verzockt sich bei "Wer wird Millionär" um 48.000 Euro 770 Vedacht Terror-Finanzierung! Razzia in Berliner Moschee 852 Nach Hörsaal-Besetzung diskutieren Studenten mit Wissenschaftlern 108 Vorverkauf startet: Ariana Grande kommt nach Köln, Hamburg und Berlin! 805 Nach Trennung von Chris: Neue Liebe für GZSZ-Sunny? 3.015 Dieser Wilderer wird gezwungen, im Gefängnis regelmäßig "Bambi" zu gucken 1.049 Auch diese Ladys kämpfen um das Herz des Bachelors 1.142 Mann stürzt betrunken acht Meter in die Tiefe: Polizei sucht ihn mit Hubschrauber 126 Missglücktes Sex-Spiel? Junge Frau halbnackt mit Plastiktüte über dem Kopf aufgefunden 5.080 Auf den Spuren von Messi und Ronaldo? Eintracht-Knirps verzückt mit Zaubertor 1.611 Eine halbe Million Pakete täglich: Die Post versinkt im Weihnachtschaos! 243 Messerattacke in Mannheimer Flüchtlingsheim: Anklage erhoben 139 Das Christkind beherrscht zehn Sprachen! 224 Astronomen machen unglaubliche Entdeckung im Weltall 8.636 Porsche ruft mehrere Autos wegen verschiedener Probleme zurück 602 Deutschlandweite Gedenkminute für erschossenen Bonner Polizisten (†23) 2.548 Kurz vor Ende des Bergbaus: 29-Jähriger stirbt tragischen Tod unter Tage 2.516 Räpple und Gedeon protestieren gegen Rausschmiss aus Landtag 144 Mann prophezeit seinem Dorf den Untergang: Was dann passiert, ist doppelt kurios 6.451 Wiegt sie nur noch 50 Kilo? Mager-Drama um Julia Roberts 3.080 Schwerer Unfall auf der B14: Autos fangen nach Zusammenstoß Feuer 164 Feuer in Mehrfamilienhaus ausgebrochen: 13 Verletzte, ein Toter! 1.833 Versöhnung zu Weihnachten? Meghan Markles Vater fleht die Queen an 510 Frau glaubt, ihr Ehemann ist Geheimagent, doch sein Geheimnis ist viel schlimmer 8.349 Schock für Anwohner: Bus kracht bei Glätte in Hauswand 1.566 Schwanger mit 15? Dagi Bee und ihr schlimmstes Schul-Erlebnis 4.217 "In aller Freundschaft": Wird Dr. Heilmann zum Gänse-Schlachter? 459 Vorschau auf Köln 50667: Knutsch-Attacke von Leonie! 553 Doch noch nicht Schluss? Der Tatortreiniger macht im Mini-Format weiter 467