So wenig Zuschauer rufen für die Dschungelprüfungen wirklich an

TOP

Vorsicht! Drogerie "dm" warnt vor dieser Fake-App

NEU

200-Kilo-Fliegerbombe in Leipzig gefunden

NEU

Belgischer Flügelspieler im Visier von RB Leipzig

NEU

TAG24 sucht neue Köpfe. Und zwar ganz fix!

ANZEIGE
3.714

Wir wollen Dresden zum WLAN-Paradies machen

Dresden - Seit Jahren werkelt Dresden an einen eigenen flächendeckenden Wlan für die Innenstadt. Jetzt wollen die Freifunker die Verwaltung links überholen und einfach das eigene Netz mächtig ausbauen. Per Stadtratsbeschluss müsste die Verwaltung dass dann sogar mit bezahlen ...
Die Stadt soll auch den Strom bezahlen (etwa 15 Euro pro Standort) und den Aufbau ermöglichen.
Die Stadt soll auch den Strom bezahlen (etwa 15 Euro pro Standort) und den Aufbau ermöglichen.

Von Dirk Hein

Dresden - Seit Jahren werkelt Dresden an einen eigenen flächendeckenden Wlan für die Innenstadt. Jetzt wollen die Freifunker die Verwaltung links überholen und einfach das eigene Netz mächtig ausbauen. Per Stadtratsbeschluss müsste die Verwaltung dass dann sogar mit bezahlen ...

Mit einem Stadtratsantrag wollen Linke, Grüne, SPD und Piraten das Rathaus beauftragen, zusammen mit den Dresdner Freifunkern nach öffentlichen Standorten (Laternen, Verwaltungsgebäude) zu suchen, auf denen Freifunk-Router installiert werden könnten.

Die Stadt soll zudem den Strom bezahlen (etwa 15 Euro pro Standort) und den Aufbau ermöglichen.

Stadtrat Norbert Engemaier (33, Piraten) und Freifunker Diego Jahn (23, r.) kämpfen für das kostenlos-Wlan.
Stadtrat Norbert Engemaier (33, Piraten) und Freifunker Diego Jahn (23, r.) kämpfen für das kostenlos-Wlan.

30 neue Router könnten so 30 Plätze von der ungefähren Größe des Postplatzes mit kostenfreiem Wlan versorgen.

Das Freifunk-Prinzip ist dabei denkbar einfach: Private Internet-Nutzer ermöglichen, dass ein Teil ihrer Internet-Flatrate öffentlich genutzt werden kann.

Per Richtfunk können auch größere Strecken überwunden und so neue Netze aufgebaut werden.

Piraten-Stadtrat Norbert Engemaier (33): „Das Netz kann unkompliziert Flüchtlingen, aber auch Touristen zur Verfügung gestellt werden“.

Stimmt der Stadtrat zu, könnte das Freifunk-Netz Anfang 2016 ausgebaut werden. „Aber nicht als Konkurrenz, sondern als Ergänzung zu den städtischen Plänen“, so Engemaier.

Wieso gibt’s in unseren Bahnen und Bussen noch kein Gratis-WLAN?

Mit solchen Geräten wird die Empfangsqualität der Netzwerke getestet.
Mit solchen Geräten wird die Empfangsqualität der Netzwerke getestet.

Erfurt macht es vor, rüstet jetzt 56 Trams mit Netzwerkgeräten, Antennen und Strom aus. So können Fahrgäste per Smartphone und Tablet ihre eigenes Datenvolumen sparen und im besten Fall schnell surfen.

Problem: Wird der Zugang zum Beispiel für das illegale Tauschen von Musik missbraucht, kann dafür der Anbieter in Haftung genommen werden.

DVB-Sprecher Falk Lösch (50) lehnt das WLAN für 166 Dresdner Trams und 140 Busse bislang ab, listet die Haftung und etliche weitere Argumente dagegen auf. „Das muss irgendjemand bezahlen, im Zweifel der Fahrgast“, benennt er das Geldproblem. Reisende könnten ohnehin auf schnelles LTE- oder 4G-Internet anderer Netzbetreiber per Smartphone zugreifen.

„Im Zeitalter der Flatrate kommt man damit eigentlich bestens zurecht“, meint Lösch. Trotzdem behalten die DVB „das Thema im Auge.“

Fotos: Thomas Türpe, Heinz Patzig

Achtung! Diese süße WhatsApp-Nachricht ist gefährlich

NEU

Das sagt Jens Büchners Freundin zur Drillings-Beichte im Dschungel

NEU

Du willst ein lächeln wie die Stars? Dann schau mal hier!

ANZEIGE

DSDS-Kandidat Isma nach Interview verhaftet

NEU

Einbrecher entleert Hunderte Getränkedosen einer Diskothek

NEU

Diese Promi-Lady macht jetzt auf düster und keiner erkennt sie

NEU

Frau zieht vor Donald Trump plötzlich blank

NEU

Chip in der Jacke! Spenden für Obdachlose bald auch mit Karte?

NEU

Hoffnung steigt! Chemnitz und Zwickau bei FIFA 18?

NEU

Glashütte: Luxusuhren-Legende Walter Lange gestorben

NEU

Entadelt: Nürnberger Faschingsprinz als Drogenkönig verhaftet

NEU

Frachter kracht gegen Brücke - Kapitän stirbt

2.878

Anhalter zwingt Frau zum Schlucken von Tabletten

2.144

So viel Wissenschaft steckt in "The Big Bang Theory"

2.174

Tipps fürs Dating in der Schule: Eltern sind entsetzt

779

So spottet das Netz über das neue Logo von Juventus Turin

2.311

E-Zigarette explodiert! Mann verliert sieben Zähne

4.279

Mit diesen Worten verteidigt Sophia Wollersheim Dschungel-Hanka

2.414

Mann will Mond fotografieren und entdeckt diese seltsame Gestalt

7.253

Sammer kritisiert Hoeneß und stellt sich hinter RB Leipzig

7.306

Urteil! Die NPD wird nicht verboten

4.954

Angehörige verzweifelt, trotzdem: Suche nach Flug MH370 eingestellt

771

Nach al-Bakr: Schon wieder Selbstmord in JVA Leipzig

5.321

Schutz vor Kälte gesucht: Obdachlose macht Feuer und verbrennt

1.894

Ahnunglose Frau surft direkt neben riesigem weißen Hai

2.148

17-Jähriger will Spätkauf mit Spielzeugpistole überfallen

2.154

Die Pest ist zurück! 27 Tote in Madagaskar

14.277

Wer sieht denn hier so verdammt heiß in seiner Jogginghose aus?

4.547

Vater will Baby verkaufen, damit er seiner Frau ein Auto schenken kann

3.057

Hat Kim Kardashian hier wirklich keinen Slip angezogen?

9.219

Ehepaar verunglückt mit Auto: Mann tot, Frau schwer verletzt

5.406

Security der Deutschen Bahn schlägt Fahrgast bewusstlos

7.356

Wird die NPD verboten? Heute fällt das historische Urteil

3.156

DRK fordert winterfeste Unterkünfte für Flüchtlinge in Griechenland

1.270

Eisregen! Brummi auf A4 bei Nossen verunglückt

7.045

Boxenluderei? Gina-Lisa klebt an Honeys Lippen

7.683

Angreifer auf Club in Silvesternacht in Istanbul gefasst

1.668

Welches riesige Monster stapft hier aus dem Gebüsch?

7.851

Alles nur gespielt? Wie echt sind Hankas Zwänge?

8.447

Darum solltet Ihr besser Sex am Morgen haben!

12.955

Vollzug! Papadopoulos verlässt RB in Richtung Norden

2.720

Wie flink ist die denn? Katze entzaubert Hütchenspieler

3.597

Bei Lufthansa gibt's bald auch WLAN für kurze Strecken

643