Heftige Explosion bei Dorffest: Verletzte (67) stirbt in Klinik, erste Details zur Ursache 4.527
Bushido-Anwesen kommt jetzt unter den Hammer 3.633
Bodo Ramelow bringt Christine Lieberknecht als Ministerpräsidentin ins Spiel 1.614
5 Tage Rom mit Direktflug! Hier geht's zur Buchung! 1.722 Anzeige
Familie ist rechtzeitig am Gate, darf aber nicht mitfliegen: Danach reagiert die Airline noch falscher! 5.073
4.527

Heftige Explosion bei Dorffest: Verletzte (67) stirbt in Klinik, erste Details zur Ursache

Ermittlungen nach Explosion bei Backesfest in Freudenberg

Ein Sachverständiger soll am Montag die Ursache der Explosion auf dem Backesfest in Freudenberg ermitteln.

Freudenberg/Siegen/NRW – Einen Tag nach der schweren Explosion bei einem Dorffest in Freudenberg-Alchen mit sechs Schwerstverletzten soll an diesem Montag ein Sachverständiger den Unglücksort untersuchen. Eines der Opfer (67) ist verstorben.

Polizisten und Feuerwehrleute stehen nach dem Unglück auf dem Gelände eines Brauchtumsfest im Siegerland.
Polizisten und Feuerwehrleute stehen nach dem Unglück auf dem Gelände eines Brauchtumsfest im Siegerland.

Ersten Erkenntnissen zufolge könnte Fett in einer großen Bratpfanne explodiert sein.

Dabei waren 14 Menschen verletzt worden, sechs von ihnen schwebten den Angaben am Montag zufolge weiter in Lebensgefahr. Fünf erlitten schwere Brandverletzungen, einer einen Herzinfarkt.

Um eine Gas-Explosion hatte es sich nach Einschätzung der Behörden am Sonntag wohl nicht gehandelt. Die Kriminalpolizei nahm Ermittlungen auf. Die Staatsanwaltschaft wurde eingeschaltet.

"Der schlimme Unfall auf dem Volksfest in Freudenberg macht mich sehr betroffen", teilte NRW-Innenminister Herbert Reul (CDU) mit. "Ich bin in Gebeten bei den Schwerstverletzten. Mein Dank gilt den Ärzten, die sich jetzt um diese Menschen kümmern, und allen Rettungskräften, die heute bei diesem Einsatz geholfen haben."

Beim sogenannten "Backesfest" wird traditionell eine alte dörfliche Backstube in Betrieb genommen. Rund 100 Menschen sollen zum Zeitpunkt der Explosion vor Ort gewesen sein.

Update, 11:17 Uhr: Erstes Todesopfer

Wie die Polizei soeben mitteilte, ist eine 67-jährige Frau infolge ihrer Verletzungen in einer Dortmunder Klinik verstorben.

Mit einer Aussage zur Unfallursache rechnet die Polizei erst in den nächsten Tagen.

Update, 14 Uhr: Bratpfanne wird untersucht

Verbrannte Grill-Utensilien sind auf einem Tisch auf dem Gelände des Festes zu sehen.
Verbrannte Grill-Utensilien sind auf einem Tisch auf dem Gelände des Festes zu sehen.

Nach der tödlichen Explosion einer riesigen Bratpfanne auf einem Dorffest soll das Gerät auf einen technischen Defekt untersucht werden. Die große, gasbetriebene Bratkartoffelpfanne war am Sonntag bei einem traditionellen Fest im Siegerland unter einem Unterstand explodiert. Durch die zur Seite ausweichende Stichflamme erlitten Umstehende schwerste Brandverletzungen, wie ein Polizeisprecher erläuterte.

Ein Sachverständiger habe am Montag vor Ort die Ursache nicht zweifelsfrei feststellen können. Auszuschließen sei nach bisherigem Erkenntnisstand aber, dass sich das Bratfett explosionsartig entzündet habe.

Weitere Untersuchungen müssten nun zeigen, ob es ein technisches Problem oder einen Bedienfehler gegeben habe, sagte der Polizeisprecher. Das Ergebnis dieser Untersuchungen werde frühestens in einigen Tagen erwartet.

Vier der fünf Schwerstverletzten seien inzwischen stabil, hieß es am Montagmittag.

Update, 19.51 Uhr: Erste Hinweise auf Ursache für Explosion

Bei den Ermittlungen zur Explosion ist die Polizei vorangekommen. "Wir wissen, wie dieser Feuerball, diese Explosion entstanden ist", sagte ein Polizeisprecher am Montagabend.

Bei der Bratpfanne handele es sich um einen doppelwandigen Eigenbau mit einem Zwischenraum, der eine bessere Wärmeverteilung ermöglichen sollte.

Die Pfanne sei aufgeplatzt und es sei eine heiße Flüssigkeit aus dem gefüllten Zwischenraum herausgeschleudert worden in die Flamme unter der Pfanne. Dabei habe es sich vermutlich um Öl gehandelt. Ähnlich wie bei einem Autovergaser habe dieses explosive Gemisch gezündet.

Warum die Bratpfanne versagte, die mehrere Jahre funktioniert haben soll, müsse aber noch ermittelt werden, sagte der Polizeisprecher.

So kämen ein technischer Defekt, ein Bedienfehler oder auch eine Materialermüdung in Betracht. Die Ermittler gingen unter anderem auch der Frage nach, wer die riesige Pfanne, die sehr professionell gemacht sei, vor Jahren gefertigt habe. Falls es mehrere davon geben sollte, sei möglicherweise vor einer Gefahr zu warnen.

Fotos: Berthold Stamm/dpa, Rene Traut/dpa

Diese Firma zahlt jedem 500 Euro, der zum Bewerbungs-Gespräch kommt 17.991 Anzeige
Coronavirus im Ticker: Frau muss nach Flucht zurück in Quarantäne 147.840 Update
Archäologen-Hammer: Mysteriöser Sarkophag in Rom entdeckt! 9.190
Pink Floyd Tribute-Show in Hamburg: So bekommt Ihr kostenlose TIckets! Anzeige
Von der Skandalnudel bis zur Siegerin: Diese Ex-Kandidaten treffen sich bei der DSDS-Reunion 2.832
Peinlich: Website der Royal Family verlinkt versehentlich auf chinesische Pornoseite 537
Endlich aufgeklärt: Darum gibt es Instagram nicht für das iPad! 931
Typ will Niere gegen Festival-Ticket tauschen 995
Naddel verrät nach Neustart: "Ich habe den Alkoholkonsum völlig unterschätzt" 3.164
Junge (3) fällt in Leipzig mit Kindersitz aus fahrendem Auto 7.612
Kind (12) wird von eigener Oma mit Waffe aus Krankenhaus entführt 2.180
Coronavirus: Jetzt wird den Menschen ihr Geld weggenommen 8.164
Findet Friedrich Merz klassische Medien überflüssig? "Wir brauchen die nicht mehr" 2.059
Polizei verhindert Amoklauf an Hamburger Schule: 13-Jähriger plante Mitschüler zu töten 5.417
Typ hat keinen Erfolg auf Tinder, aber mit einem Trick melden sich Tausende Frauen bei ihm 3.098
Ex-DHDL-Jurorin Lencke Wischhusen schwelgt im Baby-Glück! 875
Ex-VfB-Star Kevin Großkreutz gelingt Überraschung 6.799
Hund nach 14 Jahren mit seiner Familie wiedervereint 9.031
Bluttat vor Tempodrom in Berlin: Was steckt dahinter? 2.423
Neonazi-Anschlagsserie in Berlin-Neukölln: Polizei kann verdächtigen Rechtsextremen nichts nachweisen 2.041
Ikea oder Bali? Influencerin legt Follower mit Fake-Urlaub im Möbelhaus rein 1.986
Tödliches Autorennen: Raser wegen Mordes zu lebenslanger Haft verurteilt 2.332
Filmreife Verfolgungsjagd: Teenager drängt Polizisten von der Straße ab 2.167
Umwelt-Schützer belagern Tesla-Gelände: Polizei-Hubschrauber und Spezialeinheiten im Einsatz 2.944
Schatz in uraltem Grab entdeckt: Archäologen machen sensationellen Fund 2.614
Oralverkehr kann Krebs verursachen: Schuld hat dieser Erreger 4.528
Horror-Crash: Skoda kracht in Rettungswagen, Mann stirbt 5.238
Coronavirus: So wird Fast Food während der Epidemie ausgeliefert 1.373
Tierschützer protestieren mit toten Kaninchen gegen Tierversuche 846
70 verwahrloste Tiere auf Bauernhof gefunden: Das ist nun ihr Schicksal 2.095
13-Jährige seit Valentinstag vermisst: Sie ist wieder da! 1.716
Zerstört dieser GZSZ-Neuzugang Emilys und Pauls Ehe? 1.519
Grab von DSDS-Sieger Alphonso Williams (†57) beschädigt 3.698
Polizei sicher: Rebecca Reusch hat am Morgen noch gelebt 5.736
Promi-Kollegen wünschen gute Besserung: Sonya Kraus hat's voll erwischt! 893
BGH entscheidet: Darf Schizophrener zu Elektrotherapie gezwungen werden? 835
Panne bei MDR Sachsen: Sender retuschiert Hitler-Attentäter von Demo-Banner 7.645
FC Bayern München: Niklas Süle kann endlich wieder "Gras riechen"! 490
Ost-Beauftragter Wanderwitz: Linke hat Mitschuld am AfD-Aufstieg 2.429
Nach Kleinkinder-Streit in Flugzeug: Jetzt dreht das "Opfer" völlig durch 3.020
Micaela Schäfer mit krassem Statement: "Finde schwangere Frauen nicht erotisch!" 2.386
Versorgungsengpass wegen Coronavirus: Bewaffnete stehlen Klopapier 1.890
Sexy Model und Radiomoderatorin Lola Weippert zeigt Fans, was sie drunter trägt 6.659
Rassismus-Eklat in der ersten Liga! Fußball-Star verlässt Platz 5.071 Update
Zentrale Beratungsstelle in Bonn informiert Fachkräfte aus dem Ausland 191
Nach Rassismus in Dritter Liga: 29-Jähriger darf mehrere Jahre nicht ins Stadion 1.050
Neue Pläne für Pole-Tänzerin, die 4,5 Meter in die Tiefe stürzte 1.611
Leiche auf Baustelle gefunden: Wer kennt diesen Mann? 27.038
Geflohener Straftäter sucht sich wenig kreatives Versteck vor der Polizei 1.667