Heftige Explosion bei Dorffest: Verletzte (67) stirbt in Klinik, erste Details zur Ursache 4.506
WhatsApp stellt den Support ein: iOS und Android-User betroffen Top
Riesiger Rückruf bei Ford: Diese Modelle sind betroffen Top
Euronics XXL in Wildeshausen: Vodafone Internet-Tarife schon ab 9,99 Euro Anzeige
Er ist der Beste! Große Ehre für Jürgen Klopp auf Fifa-Gala Top
4.506

Heftige Explosion bei Dorffest: Verletzte (67) stirbt in Klinik, erste Details zur Ursache

Ermittlungen nach Explosion bei Backesfest in Freudenberg

Ein Sachverständiger soll am Montag die Ursache der Explosion auf dem Backesfest in Freudenberg ermitteln.

Freudenberg/Siegen/NRW – Einen Tag nach der schweren Explosion bei einem Dorffest in Freudenberg-Alchen mit sechs Schwerstverletzten soll an diesem Montag ein Sachverständiger den Unglücksort untersuchen. Eines der Opfer (67) ist verstorben.

Polizisten und Feuerwehrleute stehen nach dem Unglück auf dem Gelände eines Brauchtumsfest im Siegerland.
Polizisten und Feuerwehrleute stehen nach dem Unglück auf dem Gelände eines Brauchtumsfest im Siegerland.

Ersten Erkenntnissen zufolge könnte Fett in einer großen Bratpfanne explodiert sein.

Dabei waren 14 Menschen verletzt worden, sechs von ihnen schwebten den Angaben am Montag zufolge weiter in Lebensgefahr. Fünf erlitten schwere Brandverletzungen, einer einen Herzinfarkt.

Um eine Gas-Explosion hatte es sich nach Einschätzung der Behörden am Sonntag wohl nicht gehandelt. Die Kriminalpolizei nahm Ermittlungen auf. Die Staatsanwaltschaft wurde eingeschaltet.

"Der schlimme Unfall auf dem Volksfest in Freudenberg macht mich sehr betroffen", teilte NRW-Innenminister Herbert Reul (CDU) mit. "Ich bin in Gebeten bei den Schwerstverletzten. Mein Dank gilt den Ärzten, die sich jetzt um diese Menschen kümmern, und allen Rettungskräften, die heute bei diesem Einsatz geholfen haben."

Beim sogenannten "Backesfest" wird traditionell eine alte dörfliche Backstube in Betrieb genommen. Rund 100 Menschen sollen zum Zeitpunkt der Explosion vor Ort gewesen sein.

Update, 11:17 Uhr: Erstes Todesopfer

Wie die Polizei soeben mitteilte, ist eine 67-jährige Frau infolge ihrer Verletzungen in einer Dortmunder Klinik verstorben.

Mit einer Aussage zur Unfallursache rechnet die Polizei erst in den nächsten Tagen.

Update, 14 Uhr: Bratpfanne wird untersucht

Verbrannte Grill-Utensilien sind auf einem Tisch auf dem Gelände des Festes zu sehen.
Verbrannte Grill-Utensilien sind auf einem Tisch auf dem Gelände des Festes zu sehen.

Nach der tödlichen Explosion einer riesigen Bratpfanne auf einem Dorffest soll das Gerät auf einen technischen Defekt untersucht werden. Die große, gasbetriebene Bratkartoffelpfanne war am Sonntag bei einem traditionellen Fest im Siegerland unter einem Unterstand explodiert. Durch die zur Seite ausweichende Stichflamme erlitten Umstehende schwerste Brandverletzungen, wie ein Polizeisprecher erläuterte.

Ein Sachverständiger habe am Montag vor Ort die Ursache nicht zweifelsfrei feststellen können. Auszuschließen sei nach bisherigem Erkenntnisstand aber, dass sich das Bratfett explosionsartig entzündet habe.

Weitere Untersuchungen müssten nun zeigen, ob es ein technisches Problem oder einen Bedienfehler gegeben habe, sagte der Polizeisprecher. Das Ergebnis dieser Untersuchungen werde frühestens in einigen Tagen erwartet.

Vier der fünf Schwerstverletzten seien inzwischen stabil, hieß es am Montagmittag.

Update, 19.51 Uhr: Erste Hinweise auf Ursache für Explosion

Bei den Ermittlungen zur Explosion ist die Polizei vorangekommen. "Wir wissen, wie dieser Feuerball, diese Explosion entstanden ist", sagte ein Polizeisprecher am Montagabend.

Bei der Bratpfanne handele es sich um einen doppelwandigen Eigenbau mit einem Zwischenraum, der eine bessere Wärmeverteilung ermöglichen sollte.

Die Pfanne sei aufgeplatzt und es sei eine heiße Flüssigkeit aus dem gefüllten Zwischenraum herausgeschleudert worden in die Flamme unter der Pfanne. Dabei habe es sich vermutlich um Öl gehandelt. Ähnlich wie bei einem Autovergaser habe dieses explosive Gemisch gezündet.

Warum die Bratpfanne versagte, die mehrere Jahre funktioniert haben soll, müsse aber noch ermittelt werden, sagte der Polizeisprecher.

So kämen ein technischer Defekt, ein Bedienfehler oder auch eine Materialermüdung in Betracht. Die Ermittler gingen unter anderem auch der Frage nach, wer die riesige Pfanne, die sehr professionell gemacht sei, vor Jahren gefertigt habe. Falls es mehrere davon geben sollte, sei möglicherweise vor einer Gefahr zu warnen.

Fotos: Berthold Stamm/dpa, Rene Traut/dpa

Wer einen coolen Job sucht, bewirbt sich bei dieser Firma! 10.569 Anzeige
Reus rastet aus: "Mentalitätsscheiße"! Was das über den Zustand des BVB aussagt Top
Gender-Diskussion: Werden bald nicht mehr "Beste Sängerin" und "Bester Sänger" ausgezeichnet? Top
MEDIMAX feiert Geburtstag und haut Mega-Schnäppchen raus 4.524 Anzeige
UEFA greift nach rassistischen Vorfällen durch! Heftige Strafen für drei Länder Top
Todes-Glukose aus Kölner Apotheke: Mutter und Baby sterben, Stadt und Polizei warnen! Neu
Dieses Kampfsportspektakel könnt Ihr in Hamburg kostenlos erleben! Anzeige
Angela Merkel trifft Greta Thunberg und warnt: "Haben Weckruf gehört" 17.980
Sexueller Sadismus: 28-Jähriger wandert wegen Angriffen auf Prostituierte in Haft 920
Hast Du eine Firma in Berlin, dann solltest Du hier einkaufen! 2.438 Anzeige
Anwohner sind stinkig: Stadion beschallt Nachbarschaft nachts sieben Stunden mit Rammstein-Song 3.299
Wird Fleisch Essen künftig hart bestraft? 1.934
Nach GZSZ-Aus: Linda Marlen Runge feiert Seriencomeback 42.476
Holocaust-Gedenkstätte ehrt mutiges Ehepaar posthum 1.206
Polizei findet Mischlings-Hündin an der Autobahn 964
Nach Vergewaltigung in Mülheim durch Jugendliche: Familie droht Abschiebung 3.815
Dieser ehemalige Love-Island-Kandidat hat seine große Liebe gefunden! 5.430
Mordfall Lübcke: So oft taucht Name von Stephan E. in NSU-Geheimpapier auf 705
Football-Spieler verpasst eigenem Trainer eine blutige Nase 569
Lena Meyer-Landrut leistet sich üblen Fashion-Fauxpas auf dem Oktoberfest 24.317
Nie wieder Reizwäsche? Janni Hönscheid lüftet Dessous-Geheimnis! 2.611
Was wächst denn dieser Kuh da aus dem Kopf? 5.688
Schauspieler Andreas Wimberger gestorben: Er spielte in "Um Himmels Willen" und "Hindafing" 3.474
Nach Stress mit Mark Forster: Hat Sido "The Voice" jetzt schon gewonnen? 1.376
"Hals über Kopf": Wiesn-Besucher verliebt sich in Sanitäterin und macht ihr Heiratsantrag 3.405
Next Level Meat: So kontert Lidl auf den "Shitstorm" 3.932
Tierquäler brennen Katze die Schnurrhaare weg und kokeln ihr Fell an 3.699
Explosion in Geschäft: Mindestens neun Verletzte, ein Mensch verschüttet 2.424
Baby Archies erste große Reise: Prinz Harry und Herzogin Meghan sind in Afrika 987
Sanitäter wollen Patientin in Wagen bringen, doch dieser ist plötzlich weg 922
Ihr Tinder-Date wird zum kranken Stalker und lässt Hund sterben 2.043
Mann beschwert sich über Lautstärke, dann wird er brutal niedergestochen 1.870
Alles Fake? Jules ätzt über "Love Island"-Traumpaar Mischa und Ricarda 2.293
Nach eskalierter Autogrammstunde von Shirin David: Schlechte Nachrichten für Fans 4.262
Mann wird mitten am Tag vor Rewe-Eingang ins Gesicht geschossen 451
HSV-Trainer Dieter Hecking trauert um seinen Vater 2.042
Horror-Unfall auf Karussell: Junge (2) auf Oktoberfest schwer verletzt 6.345
Gruppenvergewaltigung Freiburg: Kommt ein Angeklagter aus der U-Haft frei? 2.013 Update
Rapper Fler ohne Lappen unterwegs: Festnahme! 2.259 Update
Trotz Klimanotstand: Konstanzer wollen Feuerwerk bei Seenachtsfest behalten 120
"Du törnst mich ab!" "Love Island"- Julia vom Liebes-Pech verfolgt? 2.939
Grundschule stürzt ein: Sieben tote Kinder und dutzende Verletzte 1.665
Dieser Deutsche bereitete das Grab für Fidel Castro vor 3.903
Schweiger-Tochter Luna: Getrennt und schon wieder vergeben 6.629
Wenn Ihr diese Männer seht, ruft bitte sofort die Polizei! 1.780
Daimler-Vorstand ruft zum Sparen auf! Wie schlecht steht es um den Konzern? 2.323
Karriere-Ende? Was ist los bei Kollegah? 2.824
Der Kampf um Finn: Frühchen darf endlich nach Hause 3.401
Seifenoper auf einsamer Insel: Survivor spielt "House of Cards" 888
Schock für Urlauber: Condor darf Thomas-Cook-Fluggäste nicht mehr ans Reiseziel bringen! 3.861 Update