Frostiger Frühlingsanfang im Süden! Wetter teilt Deutschland in zwei Hälften Top Polizeieinsatz bei Fast-Food-Kette: KFC-Filiale musste geschlossen werden Top Nur am Donnerstag bei MediaMarkt: Playstation 4 + Game zum Superpreis 4.612 Anzeige Alarm für Cobra 11: Hauptdarsteller steigt aus! Top Wo kann ich eigentlich bestellen und alles nach Hause liefern lassen? 5.270 Anzeige
1.560

Riesige Fridays for Future Demo in Köln

Fridays for Future Demonstration in Köln

Die Fridays for Future Bewegung hat Tausende junge Menschen am Kölner Hauptbahnhof versammelt. Die Demo zieht später zum Neumarkt und zum Kölner Heumarkt.

Köln - Die inzwischen weltweite "Fridays for Forture"-Bewegung erreicht an diesem Freitag weltweit einen ersten Höhepunkt. In Köln nahmen Tausende junge Menschen an der Fridays for Future Demo teil.

Hunderte Jugendliche versammelten sich am Freitag am Kölner Hauptbahnhof.
Hunderte Jugendliche versammelten sich am Freitag am Kölner Hauptbahnhof.

"Heute wird nicht gelernt, heute wird demonstriert. Heute fordern wir ein, was uns sowieso zusteht: Eine lebenswerte Zukunft!" heißt es von den Organisatoren der Demo in Köln.

Am Freitagmorgen versammelten sich bereits gegen 9 Uhr einige Hundert Menschen vor dem Kölner Hauptbahnhof. Sie ziehen später zum Kölner Neumarkt, wo eine Zwischenkundgebung geplant ist, und dann zum Heumarkt.

Seit Wochen lassen junge Menschen deutschlandweit jeden Freitag den Unterricht ausfallen, um für eine bessere Klimapolitik auf die Straße zu gehen.

Die Aktivisten fordern unter anderem die Einhaltung der Pariser Klimaziele. Das Vorbild der Jugendlichen ist die schwedische Klimaaktivistin Greta Thunberg, die am 1. März in Hamburg zu Besuch war.

Die für diesen Freitag geplanten Proteste sind nach Angaben des Netzwerks "Fridays for Future" die bislang umfangreichsten. Sie sollen in mehr als 1650 Städten in 105 Ländern stattfinden, darunter allein fast 200 in Deutschland. Auch im Norden Deutschlands wurden zahlreiche Demos erwartet.

Update, 14.48 Uhr: Mitorganisatoren überrascht von Erfolg

Am Nachmittag traf die Kölner "Fridays for future"-Demo am Ebertplatz ein. TAG24 sprach mit Leander Dieckow (18), der zu einem der vielen Mitorganisatoren gehört. "Wir sind überwältigt von der großen Teilnehmerzahl. Das hat Mut gemacht!", sagte er im Gespräch mit TAG24.

Er hoffe, dass die inzwischen weltweite Bewegung weiterhin auf der Straße aktiv bleibe. Er würde es begrüßen, wenn nicht nur Schüler und Jugendliche auf die Straße gehen, sondern sich auch Gewerkschaften und andere gesellschaftliche Bündnisse der Bewegung anschlössen.

Der Appell der Bewegung richtet sich weiterhin an die Politik und die beschlossenen Klimaziele: "Sie sollen die gesteckten Ziele nicht nur beschließen, sondern auch umsetzen!"

Update, 14.40 Uhr: Die Demonstranten in Köln

Die 14-jährige Jana aus Köln findet es "ungerecht, dass die Politiker und Leute, die nicht mehr so lange auf der Erde sein werden wie wir, sich oft nur so wenig für den Klimaschutz einsetzen". Die gleichaltrige Tamara pflichtet ihr bei: "Man sieht ja überall, wie schlecht es der Welt geht. Darum wollen wir uns dem Klimawandel entgegen stellen."

Für die Teilnahme an der Demo nehmen sie Fehlstunden in Kauf. "Sechs Fehlstunden für das Klima sind ja nun auch nicht zu viel."

Anders ist es bei einer Reihe von Schülern des Kölner Hansa-Gymnasiums. Lehrerin Elenor Kern-Eversheim ist mit ihrer ganzen neunten Klasse gekommen. "Ich habe bei unserer Schulleitung einen Antrag auf eine Exkursion gestellt und das mit "aktiver Zukunftsplanung" begründet", sagt sie. Als Unesco-Projektschule engagiere sich das Hansa-Gymnasium ohnehin stark in den Bereichen Umweltschutz und nachhaltige Entwicklung.

Auch zahlreiche Eltern sind bei den Demonstrationen dabei - zum Beispiel Hedwig Fritz aus Leverkusen, die ein Schild mit der Aufschrift "Parents for future" trägt. "Ich finde es großartig, dass die Schüler zivilen Ungehorsam zeigen, damit die Politiker endlich aufwachen", sagt sie.

Update, 12.49 Uhr: Große Beteiligung in NRW

Weit mehr als zehntausend Schüler, Studierende und Unterstützer haben sich in Nordrhein-Westfalen am Welt-Protesttag der Klimaschutzbewegung "Fridays for Future" beteiligt.

Allein in Köln nahmen trotz des regnerischen und kalten Wetters rund 10.000 Menschen an dem Protestzug teil, wie die Polizei bestätigte. In Münster waren es laut Polizei rund 2300.

Ein buntes Bild bot sich am Freitag in Düsseldorf: Hier wurde eine Pappmaché-Figur der schwedischen Klima-Aktivistin Greta Thunberg aus dem Rosenmontagszug reaktiviert.

In Bonn beteiligten sich nach Polizeiangaben rund 2500 Menschen an einer Demonstration. Auch in anderen Städten wie Wuppertal und Dortmund gingen Schüler auf die Straße.

Update, 12.12 Uhr: Demo zieht Richtung Heumarkt

Die Demo zieht inzwischen vom Kölner Neumarkt in Richtung Kölner Heumarkt. Dort soll eine Abschlusskundgebung stattfinden.

Update, 11.00 Uhr: Große Beteiligung bei Fridays for Future in Köln

Die Demo in Köln hat inzwischen den Neumarkt erreicht. Tausende Teilnehmer kommen hier zu einer Zwischenkundgebung zusammen. Rund um den Neumarkt kommt es zu Verkehrseinschränkungen.

Die Polizei sichert die Fridays for Future Demo ab.

Bei der Demo forderten Jugendliche einen besseren Klimaschutz.
Bei der Demo forderten Jugendliche einen besseren Klimaschutz.
Die Polizei sicherte die Demo ab.
Die Polizei sicherte die Demo ab.
Am Neumarkt sammelten sich Tausende Demonstranten.
Am Neumarkt sammelten sich Tausende Demonstranten.
Die Jugendlichen hatten viele Schilder und Transparente gebastelt.
Die Jugendlichen hatten viele Schilder und Transparente gebastelt.

Fotos: Horst Konopke, TAG24/Brüggemann

Das wäre der Hammer! Spielen Messi und Ronaldo bald in einem Team? Neu Passagierschiff und Frachter stoßen zusammen Neu Drei Tage gibt MediaMarkt bis zu 15 Prozent Rabatt, wenn man diese kleine Karte hat Anzeige Video aufgetaucht: Hier sucht sich Daniel Küblböck einen Grabstein aus Neu Umwelt-Alarm: In dieser Region wird das Grundwasser immer krasser verpestet! Neu Dieses Team rockt das Radio: Jetzt auch im Livestream! 7.671 Anzeige Polizei warnt: Typ schießt mit Softair-Waffe auf Mutter und gefährdet sein eigenes Leben! Neu Frau in Offenbach getötet: Jetzt sucht die Polizei den Killer-Partner Neu Braucht Dein Kleiderschrank ein Update? Dann musst Du am Freitag hier hin! 3.259 Anzeige Ausgebooteter DFB-Spieler Emre Can sauer über erneute Nicht-Nominierung! Neu Feuer gefangen: Post zieht hunderte Streetscooter aus dem Verkehr Neu Vorschlag der Grünen: Wird die Hauptstadt zur Hanfstadt? Neu Ein Muss für Sneaker-Fans: In diesem NIKE Outlet sind neue Modelle eingetroffen 6.777 Anzeige Überrraschung im Fall Gustl Mollath Neu Operation Aderlass: Doping-Skandal erreicht neue Dimensionen Neu Microsoft eröffnet Shop im MediaMarkt! Vier Tage gibt's hohe Rabatte 1.462 Anzeige Still und heimlich: "Oh Boy"-Star Tom Schilling hat seine Annie geheiratet Neu Bluttat auf Ostsee-Ferieninsel: 18-Jährige in Wohnung erstochen Neu Was erwartet die Mitarbeiter beim großen Discounter Lidl wirklich? 4.062 Anzeige Mann bekommt Fax von "Freund", dabei ist er seit 19 Jahren tot Neu So viel bekommen Porsche-Mitarbeiter als Prämie Neu Mann entführt in Italien Bus mit 51 Schülern und legt darin Feuer Neu Update Janni und Peer lassen Bombe platzen: ihr Baby wird ein... Neu Heikos Welt: Vom Weddinger Kneipen-Unikat zum kultigen Kino-Star! 303 Vor Prozess gegen Ex-Vorstand der "Jungen Alternative": Maskierte attackieren Zeugen 114
"Weiße Rasse war anderen Völkern überlegen": AfD-Gedeon sorgt für Eklat im Landtag 4.680 Mädchen (16) will in Badewanne entspannen: Kurz darauf ist sie tot 6.197 Nach überraschendem Rücktritt: Gehrig übernimmt Kaufland-Chefsessel 92 Schwerer Unfall auf A42: Mehrere Laster donnern ineinander 595 70 Jahre nach Hilfsaktion: Warum fliegen bald wieder "Rosinenbomber" über Berlin? 720 Stefanie Giesinger postet Oben-ohne-Foto, doch Fans achten auf etwas anderes 2.720 Vor den Augen der Mama: Sohn (6) rennt auf Straße und wird von Auto erfasst 3.408 Heimliche Heirat bei Heidi Klum und Tom Kaulitz? Bei diesem Foto sind sich Fans ganz sicher 2.814 Raubüberfall auf Tankstelle: Polizei fahndet nach zwei flüchtigen Männern! 125 Große Suche nach Kaweyar (5) geht weiter: Helfen spezielle Spürhunde? 917 Hersteller ruft Edeka-Salatmischung zurück 673 Nach Jasmins krasser Prügel-Attacke: Wird nächste GNTM-Folge nicht ausgestrahlt? 8.860 Autofahrer (20) kracht gegen Baum und verbrennt in seinem Wagen 1.916 Nach Tod seiner geliebten Angela: Fritz Wepper gibt Einblicke in sein Seelenleben 1.209 Nicht Bayern: Dieser Verein stellt die meisten deutschen Nationalspieler! 2.046 Wie geschmacklos! Baby-Krokodil samt Kopf und Beinen zu Geldbörse verarbeitet 1.394 Bares für Rares: Na, kennt Ihr noch diesen Apparat? 826 In Brandenburger See: Suche nach Rebecca geht mit Tauchern weiter! 4.965 Von Sky zu Sport1: Moderatorin-Beauty künftig beim "Doppelpass" 3.333 Nach Weltmeister-Verteidiger Pavard: Kommt der nächste Super-Franzose zum VfB? 1.166 Riesen-Ehre! Sara Kulka wird zum Bürgermeister zitiert 2.155 Durch Höhen und Tiefen: So lange ist Verona Pooth schon mit ihrem Franjo glücklich 1.369 ZDF-Star spurlos verschwunden: Suchaktion läuft! 7.502 Deutsche Strände: Freiwillige wollen 46 Millionen Quadratmeter Sand putzen! 545 Meth, Amphethamin und Cannabis intus: Gefahrgut-Fahrer völlig berauscht 1.150 Countdown ist abgelaufen! Peter Maffay begeistert Fans mit großer Ankündigung 1.303 Rekordablöse! FC Bayern will für Nicolas Pépé wohl tief in die Tasche greifen 1.243 Bau einer neuen Formel-1-Strecke: Noch ein Jahr, dann liefern sich Hamilton und Vettel hier ein Duell um den Sieg! 1.643