Hühnerhof brennt bis auf Grundmauern ab: Mindestens 5000 Tiere verenden qualvoll!

Friedberg/Karben - Schreckliche Szenen in Mittelhessen: Auf einem Hühnerhof in Karben-Kloppenheim sind am Freitagmittag Tausende Hühner verbrannt.

5000 Hühner verendeten qualvoll in den Flammen, einige überlebten.
5000 Hühner verendeten qualvoll in den Flammen, einige überlebten.  © DPA

Wie die Polizei mitteilte, hatte ein Mitarbeiter den Brand gegen 11.40 Uhr gesehen. Daraufhin alarmierte er umgehend die Feuerwehr.

Zwei Ställe branden bis auf die Grundmauern nieder. Es wird davon ausgegangen, dass mehr als 5000 Hühner qualvoll in den Flammen verendeten.

Die Tiere hatten einen Gesamtwert von rund 40.000 Euro. Die Hühnerställe waren mit einer Photovoltaik-Anlage ausgestattet. Ob der Brand damit zusammenhängt, ist allerdings unklar.

Die Löscharbeiten dauern derzeit noch an. Aufgrund der starken und dichten Rauchentwicklung wurden die Anwohner sogar per Radio gewarnt.

Ein Feuermann rettet ein Huhn.
Ein Feuermann rettet ein Huhn.  © DPA

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0