10-Jähriger liegt schwer verletzt am Bahnübergang und niemand weiß warum

Mit einem Rettungshubschrauber wurde der Junge nach Frankfurt gebracht.
Mit einem Rettungshubschrauber wurde der Junge nach Frankfurt gebracht.  © DPA

Friedberg - Was ist mit dem Jungen nur geschehen? Der 10-Jährige wurde am Dienstagmittag in Landheim im Schlag am dortigen Bahnübergang gefunden – so schwer verletzt, dass er mit einem Rettungshubschrauber nach Frankfurt in ein Krankenhaus geflogen werden musste.

Weder Zeugen, noch Spuren gibt es bisher, die hätten helfen können, den Unfall zu rekonstruieren.

Zudem war zunächst nicht klar, um wen es sich bei dem verletzten Jungen handelt.

Schließlich konnte zumindest ermittelt werden, dass der 10-Jährige aus Büdingen kommt. Seine Eltern wurden mittlerweile informiert.

Die Polizei sucht nun dringend Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang machen können. Insbesondere eine Gruppe von Kindern, die zum Zeitpunkt des Unfalls in der Nähe waren, könnten Zeugen des Vorfalls gewesen sein. Der verletzte Junge hatte ein Fahrrad dabei.

Hinweise bitte an die Polizei in Büdingen, Tel.: 0604296480


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0