Auf diesem Bild will uns Micaela Schäfer nicht ihren Körper zeigen

Vor dem Friseurbesuch war sie noch ganz züchtig unterwegs.
Vor dem Friseurbesuch war sie noch ganz züchtig unterwegs.

Berlin - Ja! Auf diesem Bild geht es nicht um Sixpack-Schönheitsoperationen oder Silikonbrüste. Die sind nämlich noch genauso prall wie vorher. Micaela Schäfer will ihren Fans auf diesem Instagram-Spiegel-Selfie doch tatsächlich ihre neue Frisur zeigen...

Oder ist das ein Test für Freund Felix Steiner, ob er merkt, dass da irgendwas anders ist, als gewohnt. In den letzten Tagen kriselt es ja etwas in der Beziehung. Grund: Schon wieder fiel der erhoffte Heiratsantrag zum Valentinstag flach (TAG24 berichtete).

"New Long Hair" schreibt die 33-Jährige zu dem Nacktfoto, dass sie in der Nacht zu Dienstag im Netz veröffentlichte. Mal wieder kam was drauf, bei der DJane, dieses Mal jedoch kein Silikon, sondern Echthaar.

Das interessiert jedoch ihre Fans herzlich wenig. "Nice long body", schreibt einer. Die nächsten wollen mehr Nacktbilder sehen und einer hätte gerne, dass der Spiegel ein wenig "longer" wäre.

Anscheinend läuft Micaelas Selfie-Session jedoch nach dem Credo: "Oben mehr, unten weniger" ab, vor dem Friseurbesuch sah es nämlich deutlich züchtiger aus.

Ob die lange Matte ihren Möchtegern-Verlobten nun überzeugt? Bleibt bei soviel Feingefühl wohl eher offen...