Darum sammelt diese Friseurin die Locken der Stars

Jahnsdorf - Schnipp-schnapp! Ohne Schere verlässt Friseurin Sandra Esche nicht das Haus. Für die Promi-Locken-Ausstellung in ihrem Jahnsdorfer Friseursalon rückt sie den Stars ans Haupt.

Auch Hollywood-Star Ralf Möller ist an der Wand verewigt...
Auch Hollywood-Star Ralf Möller ist an der Wand verewigt...  © Maik Börner

Eines Abends kam ihr die Idee. Denn für ein 2500-Einwohner-Nest wie Jahnsdorf sind sechs Friseursalons ganz schön viel.

Da muss man sich abheben. Esche, Inhaberin vom Salon Mauersberger: "Wir wollten einfach was anders machen."

Die Strategie ging auf. Nach der Ausstellungseröffnung am Freitag vor einer Woche meldete sich sogar das Fernsehen. 16 Bilderrahmen umfasst die Schau.

An der Wand hängen unter anderem Haarlocken von Kugelstoßerin Christina Schwanitz, Eisschnellläufer Nico Ihler, Turnerin Sophie Scheder, Hollywood-Schauspieler Ralf Möller, Komiker Bülent Ceylan oder dem britischen Popsänger Jay Khan.

Letzteren traf sie zufällig in einer Chemnitzer Pizzeria. Da seine Kopfhaare so fest gestylt waren, gab er ihr den Schnitt für ein paar Brusthaare frei.

Andere Promis reagieren amüsiert. Albert Hammond, der Hits unter anderem für Whitney Houston erdachte, lachte sich kaputt. Ihn hätten die Leute schon viel gefragt, aber noch nie nach Haaren. Doch bei so einer verrückten Geschichte sagte er natürlich ja.

...mit einer netten Grußbotschaft und natürlich einer Haarlocke.
...mit einer netten Grußbotschaft und natürlich einer Haarlocke.  © Maik Börner

Ganz so einfach ist die Promi-Haar-Suche aber nicht. Zumindest über die sozialen Medien war die Resonanz bei den Stars bislang eher mau.

Esche: "Auf 200 Facebook-Anfragen kamen zwei Antworten." Nur Komiker Ingo Oschmann und Sängerin Maggie Reilly schickten eine Strähne.

Den anderen war die Anfrage wohl zu persönlich. "Das ist ja DNA." Jede Friseuse weiß, dass sich Haare wie Blutstropfen analysieren lassen. "Ich würde so was ja nie machen, aber man weiß ja nicht, wie die Leute denken."

Auf der Jagd nach prominenten Haar-Trophäen hat die Friseuse inzwischen ihre Taktik geändert. Nun geht sie gezielt auf Konzerte.

Nur das mit der Schere ist nicht so einfach: "Die schmuggle ich im Beauty-Case durch die Sicherheitskontrolle." Ihr Freund, ein Radiomoderator, hilft ihr - und warnt die Stars schon mal vor.

Friseurmeisterin Sandra Esche sammelt Promi-Haarsträhnen wie Autogramme.
Friseurmeisterin Sandra Esche sammelt Promi-Haarsträhnen wie Autogramme.  © Maik Börner

Mehr zum Thema Sachsen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0