Friseurweltmeister schneidet "Let's Dance"-Sternchen die Haare

Zwei Stars unter sich: Promitänzerin Ektarina Leonova (29) und Starfriseur Daniele Dragotta.
Zwei Stars unter sich: Promitänzerin Ektarina Leonova (29) und Starfriseur Daniele Dragotta.

Gütersloh - Viele kennen Ekaterina Leonova (29) aus dem TV-Format "Let's Dance". Regelmäßig tanzt sie vor einem Millionenpublikum. Für einen guten Haarschnitt ist ihr aber kein Weg zu weit, weswegen die 29-Jährige am Montag die Reise aus Köln zu einem Friseursalon nach Isselhorst angetreten hat.

Auch der Isselhorster Friseur Daniele Dragotta ist bekannt. Er ist zwar nicht dauernd im Fernsehen zu sehen, aber in seiner Branche ist auch er ein Star.

Denn Daniele ist Weltmeister der Friseure und Teamchef der Nationalmannschaft. Mittlerweile betreibt er seinen eigenen Friseursalon im Gütersloher Stadtteil Isselhorst, nachdem er zuvor in einem Friseursalon in Bielefeld beschäftigt war. 

"Meine Freunde haben mir gesagt, dass Daniele zur Weltspitze gehört. Dann komme ich auch in die Provinz", sagt das Tanzsternchen gegenüber der Neuen Westfälischen und lässt sich von Daniele einen neuen Schnitt verpassen.

Der Friseur nimmt sich viel Zeit für die Russin: Alleine drei Stunden dauert es, bis die Haare gewaschen, gestutzt, gefärbt und gestylt sind. Dabei plaudern die beiden über das Showbusiness, die Sendung "Let's Dance" und ihren damaligen Tanzpartner, den Ex-Bachelor Paul Janke.

Dass Stars in seinen Laden kommen, ist keine Seltenheit. Er hat schon Stars aus den Sendungen "GZSZ", "Unter Uns" sowie der "Lindenstraße" einen neuen Haarschnitt verpasst. Nicht selten nehmen die Kunden lange Anfahrtszeiten auf sich, um aus ganz Deutschland nach Isselhorst zu kommen.

Das Ergebnis seiner Arbeit wird am kommenden Donnerstag ein Millionenpublikum bestaunen können. Dann ist Ekaterina Leonova live beim RTL-Spendenmarathon zu sehen.