Hausmeister verfasst Drohbrief an "Keller-Scheißer"

Auf der Instagram-Seite "Notes of Berlin" finden sich allerhand kuriose Schriften, so auch dieser Drohbrief vom 27. Juli an einen Keller-Scheißer.
Auf der Instagram-Seite "Notes of Berlin" finden sich allerhand kuriose Schriften, so auch dieser Drohbrief vom 27. Juli an einen Keller-Scheißer.

Berlin - Ein Serien-"Scheißer" treibt sein Unwesen in einem Mehrfamilienhaus in Berlin. Seine Notdurft entsorgt der Fremde nicht wie jeder andere kultivierte Mensch im Klo, sondern im Kellergang. Genug für den zuständigen Hausmeister, der einen saftigen Drohbrief an ihn adressierte und natürlich auf Instagram bei "Notes of Berlin" landete.

Es geht auch gleich gut los: "Du miese perverse Drecks... eines Tages werde ich dich finden!!!" Damit sollten beim Keller-Kacker die Alarmglocken ertönen, denn der Hausmeister meint es ernst.

"Denn, solltest du mir noch einmal in den Kellergang scheißen, schwöre ich bei Gott, werde ich dir persönlich deinen Haufen zurück in deine hässliche Kotzfresse schaufeln", heißt es weiter im Brief.

Kleine bis mittelschwere Wehwehchen im Haus zu erledigen, gehört zum täglichen Job, aber nicht das regelmäßige Entfernen eines braunen dampfenen Häufchens. Somit kann man als Leser den Erregungszustand des Hausmeisters absolut nachvollziehen.

Für den Kot-Kriminellen heißt das fortan ein Leben in Paranoia. "Meine Augen werden ab sofort überall sein und ich krieg dich, verlass dich drauf!"

Es bleibt sogar noch Zeit für ein paar persönliche Worte: "Ich hoffe, du fandest es so richtig geil und hast dir wenigstens anschließend, ordentlich einen drauf runtergeholt, du Stück Sch...."

Verständlich, das "Mit freundlichen Grüßen" in diesem Fall ausbleibt. Ob der Hausmeister den Verursacher erwischt hat, bleibt unklar.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0