FSV vs. CFC: So lustig reagiert das Netz auf das Derby

Torschütze Fabian Eisele (9, Zwickau), Julian Hodek (24, Zwickau) Anthony Barylla (16, Zwickau) und Torhüter Lukas Cichos (30, Zwickau) feiern den Sieg.
Torschütze Fabian Eisele (9, Zwickau), Julian Hodek (24, Zwickau) Anthony Barylla (16, Zwickau) und Torhüter Lukas Cichos (30, Zwickau) feiern den Sieg.  © Picture Point

Zwickau - Das Westsachsenderby zwischen dem FSV Zwickau und dem Chemnitzer FC beschäftigt noch immer das Netz.

Während vielen CFC-Fans die bittere Derbypleite (2:3) noch immer in den Kleidern steckt, in diversen Foren weiterhin bierernst über Abstiegsplatz, Trainerwechsel und Co. diskutiert wird, verteilt der Gegner nun auch noch Spott und Häme.

So hat sich ein FSV-Fan die Mühe gemacht und einen Videoclip passend zum Westsachsenderby untertitelt.

"0:2 führt Chemnitz nach 60 Minuten. Das Spiel war so gut wie gelaufen. Die CFC-Fans haben schon gefeiert. Sie sangen laut: 'Auswärtssieg, Auswärtssieg.'", heißt es da.

Doch es kam anders: "Rate mal, wie das Spiel ausging. 3:2. Und der CFC hat sogar noch einen Elfmeter verschossen!" Der Rest ist ein einziges Gelächter. Tja, wer den Schaden hat, der braucht für den Spott nicht zu sorgen. Das macht der Derbyrivale!

Das Video selbst kommt ursprünglich aus dem spanischsprachigen Raum, wird aber schon seit Jahren mit deutschen Untertiteln verulkt.

So gibt es auch eine Version in der ein HSV-Fan Klartext spricht oder ein VW-Ingenieur über den Dieselskandal auspackt.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0