1:1 in Erfurt: Gaul gibt FSV-Debüt in Testspiel

Erfurt - Am Dienstag ging es für den FSV Zwickau endlich wieder auf dem Rasen zur Sache! Nach tagelangem Schneechaos stand bei Regionalligist Rot-Weiß Erfurt das erstes Vorbereitungsspiel an. Die Partie im Steigerwaldstadion endete nach Toren von FSV-Profi Morris Schröter (6.) und Andis Shala (78.) 1:1 (1:0).

Bryan Gaul war nach langer Verletzungspause in der zweiten Halbzeit mit dabei.
Bryan Gaul war nach langer Verletzungspause in der zweiten Halbzeit mit dabei.  © Picture Point

FSV-Coach Joe Enochs entschied sich für fast die gleiche Elf vom letzten Punktspiel in Halle. Einziger Wechsel: Christian Bickel ersetzte Mike Könnecke. "Wir konnten erstmals auf Rasen spielen. Deswegen sollten die Stammkräfte viel Einsatzzeit bekommen", erklärt Enochs.

Bereits nach einer halben Stunde erfolgte allerdings verletzungsbedingt der erste Wechsel. "Toni Wachsmuth hatte einen Schlag aufs Knie bekommen. Da wollten wir kein Risiko eingehen", klärt Enochs auf.

"Neuzugang" Bryan Gaul absolvierte nach halbjähriger Verletzungspause (Innenbandriss) die letzte Viertelstunde.

"Er wird behutsam aufgebaut. Nach Rücksprache mit der medizinischen Abteilung wurden 15 Minuten angesetzt. Gegen Auerbach wollen wir die Belastung auf eine Halbzeit steigern", stellt Enochs für den Test am Mittwoch gegen den VfB Auerbach (17.30 Uhr/Westsachsenstadion) weitere Einsatzzeit in Aussicht.

Morris Schröter erzielte das 1:0 für den FSV.
Morris Schröter erzielte das 1:0 für den FSV.  © Picture Point

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0