Mittelfeldmann Syhre im Anflug auf den FSV?

Zwickau - Der FSV Zwickau hat unlängst Bedarf an einem zusätzlichen defensiven Mittelfeldspieler angemeldet, da mit Leon Jensen und Julius Reinhardt nur zwei "Sechser" zur Verfügung stehen.

FSV-Coach Joe Enochs und Sportdirektor Toni Wachsmuth.
FSV-Coach Joe Enochs und Sportdirektor Toni Wachsmuth.  © Picture Point/S. Sonntag

Ein potenzieller Kandidat für die "Schwäne" ist Anthony Syhre (24), der nach seinem letzten Engagement beim holländischen Ehrendivisionär Fortuna Sittard aktuell vereinslos ist.

"Ich habe mit Anthony gesprochen und gefragt, wie bei ihm der aktuelle Stand ist. Momentan hat er aber noch zwei andere Angebote vorliegen", berichtet FSV-Coach Joe Enochs. Syhre bestritt unter ihm von 2015 bis 2017 beim VfL Osnabrück 64 Drittliga-Spiele.

Sportchef Toni Wachsmuth findet die Personalie ebenfalls interessant: "Es ist bekannt, dass wir eine Verstärkung fürs defensive Mittelfeld suchen. Anthony Syhre ist ein interessanter Spieler, mit dem wir uns beschäftigen. Er ist aber nicht der einzige, den wir auf dem Schirm haben."

Der Personaldruck auf der "Sechs" hat bei den Westsachsen einen guten Grund. Davy Frick, letztes Jahr noch vor der Abwehr neben Julius Reinhardt gesetzt, ist mittlerweile in die Rolle des Abwehrchefs hineingewachsen.

Hier noch Kontrahenten, bald Teamkollegen? Anthony Syhre (l.) im August 2017 im Trikot der Würzburger Kickers im Zweikampf mit Ronny König
Hier noch Kontrahenten, bald Teamkollegen? Anthony Syhre (l.) im August 2017 im Trikot der Würzburger Kickers im Zweikampf mit Ronny König  © Picture Point

Mehr zum Thema FSV Zwickau:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0