FSV-Coach Enochs genießt die Ferien unter Kaliforniens Sonne

Zwickau - Sonnenschein und eine Brise salzige Pazifikluft: Joe Enochs genießt die Weihnachtsferien in der kalifornischen Heimat. Der FSV-Coach lädt die Akkus nochmal voll auf, bevor Freitagabend mit dem FSV Zwickau die Vorbereitung auf die restliche Rückrunde beginnt. TAG24 sprach vorab mit dem 48-jährigen US-Amerikaner.

An der Pazifikküste ist es dann doch etwas zu frisch, um nur im T-Shirt mit den alten Highschool-Freunden zu golfen.
An der Pazifikküste ist es dann doch etwas zu frisch, um nur im T-Shirt mit den alten Highschool-Freunden zu golfen.  © privat

TAG24: Herr Enochs, bei uns ist es kurz nach 18 Uhr. Kalifornien "hinkt" neun Stunden hinterher. Hoffentlich stören wir sie nicht am Frühstückstisch.

Enochs: "Nein, überhaupt nicht! Ich sitze mit meiner Frau und unserer jüngeren Tochter Sophie gerade im Auto. Wir sind auf dem Weg von meinen Verwandten in Petaluma zu unserer großen Tochter Emily, die in Sacramento ein Basketball-Spiel hat."

TAG24: Das Wetter vor Ort ist sicherlich um Längen besser als bei uns im frostigen Sachsen. Hier hat es tagsüber um die null Grad.

Enochs: "Oh. Hier scheint die Sonne, bei 16 Grad - typisches T-Shirt-Wetter."

TAG24: Ähnliche Witterungsbedingungen wie in Kalifornien erhoffen Sie sich auch vom Trainings-Camp in der Türkei?

Enochs: "Definitiv! Letztes Jahr haben wir während der Wintervorbereitung zuhause annähernd dreieinhalb Wochen in der Halle trainiert. Da kamen die mannschaftstaktischen Inhalte zu kurz und das hat man zu Beginn der Rückrunde gemerkt. Diesmal dürfen wir uns so einen Hänger nicht erlauben. Deshalb setzen wir drauf, mindestens eine Woche unter guten Bedingungen zu trainieren."

TAG24: Mit Sascha Härtel fällt ein Spieler langfristig aus. Christian Bickel soll nach wie vor abgegeben werden. Sind unter diesen Voraussetzungen für die Wintertransferperiode Verstärkungen vorgesehen?

Enochs: "Was die linke Seite sowohl im Mittelfeld als auch hinten anbelangt, sind wir dünner besetzt als anderswo. Deswegen halten wir die Augen offen. Aber es muss auch finanziell passen. Und da sieht es derzeit so aus, dass wir uns nur verstärken können, wenn vorher ein Spieler geht."

Merry Christmas and a Happy New Year: Joe Enochs verbringt die Weihnachtsferien mit Ehefrau Gunilla und den Töchtern Sophie und Emily (r.) in Kalifornien.
Merry Christmas and a Happy New Year: Joe Enochs verbringt die Weihnachtsferien mit Ehefrau Gunilla und den Töchtern Sophie und Emily (r.) in Kalifornien.  © privat

Mehr zum Thema FSV Zwickau:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0