Bickel-Comeback beim FSV mit gemischten Gefühlen

Aalen - Christian Bickel ist zurück! Gegen den VfR Aalen kam der 28-Jährige nach auskurierter Meniskusverletzung erstmals wieder zum Einsatz. Vor vier Wochen noch undenkbar!

Christian Bickel (r., hier gegen Royal-Dominique Fennell) feierte gestern ein überraschend schnelles Comeback.
Christian Bickel (r., hier gegen Royal-Dominique Fennell) feierte gestern ein überraschend schnelles Comeback.  © Picture Point

"Der Doc war nach der OP von zehn Wochen Pause ausgegangen. Jetzt stand ich schon viereinhalb später wieder mit der Mannschaft auf dem Platz. Dass alles so optimal verlief, macht mich glücklich", frohlockte Bickel.

Neben dem rasanten Heilungsverlauf war für ihn das Aufbautraining mitentscheidend: "Ich bin Athletiktrainer Christoph Rezler dankbar, dass er mich so schnell wieder fit bekommen hat." In Aalen reichte es für einen knapp 30-minütigen Einsatz. Bickel ersetzte den angeschlagenen Julius Reinhardt und rückte als hängende Spitze hinter Sturmführer Ronny König.

Wie der Rest des Teams war er aber vorrangig in der Defensive gebunden, um das 1:1 zu sichern.

"Dabei hatten wir insbesondere in der ersten Halbzeit so viele Chancen, wie selten in einem Spiel, geschweige denn in einer Halbzeit. Daraus müssen wir grundsätzlich mehr machen. Wir haben zwei Punkte liegen lassen."

Christian Bickel fiel nach einer Meniskus-OP knapp vier Wochen aus.
Christian Bickel fiel nach einer Meniskus-OP knapp vier Wochen aus.  © Picture Point

Mehr zum Thema FSV Zwickau:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0