FSV-Stürmer Bonga über Probleme: "Ich musste mich an die neue Liga gewöhnen"

Zwickau - Tarsis Bonga begeisterte bei den ZEV-Hallenmasters die ausverkaufte Stadthalle Zwickau. Der 22-jährige Angreifer gehörte mit drei Treffern zu den Top-Torjägern des FSV Zwickau und sicherte sich mit seinem Auftritt die Trophäe für den "besten Spieler".

Tarsis Bonga brachte beim Zwickauer Hallenmasters Dynamos Nachwuchs-Leeper Mika Schneider ins Schwitzen.
Tarsis Bonga brachte beim Zwickauer Hallenmasters Dynamos Nachwuchs-Leeper Mika Schneider ins Schwitzen.  © Frank Kruczynski

Die Gunst des Fan-Nachwuchses hatte er schon zuvor gewonnen.

Stolz blickt Loris aus Crimmitschau zu Tarsis Bonga auf, bevor er gemeinsam mit seinem Lieblingsspieler in die Kamera lacht.

Der achtjährige Nachwuchskicker hatte für Zwickauer Waisenkinder gespendet und damit selbst ein unterschriebenes FSV-Trikot gewonnen. Bei der Übergabe stellte ihm Hallensprecher Olaf Kadner die Gretchenfrage: "Als Crimmitschauer bist du eher Eishockey- oder Fußballfan?" "Fußball", kam es wie aus der Pistole geschossen. Genauso flugs antwortete er auf die Frage nach seinem FSV-Idol: "Bonga!"

Bei Tarsis ging es runter wie Öl! "Da hab ich mich selbst wiedergesehen, als ich in dem Alter gewesen bin und zu meinen Lieblingsspielern aufgesehen habe", leuchten Bongas Augen.

Solche Momente waren für ihn in den letzten Monaten selten geworden. Besonders der Herbst war stürmisch.

Der Neuzugang (Düsseldorf II.) hatte mit der Umstellung von Regionalliga auf 3. Liga arg zu kämpfen, kam meist nur von der Bank: "Ich musste mich an die neue Liga gewöhnen."

Tarsis' älterer Bruder Isaac Bonga spielt Basketball in der NBA bei den Los Angeles Lakers.
Tarsis' älterer Bruder Isaac Bonga spielt Basketball in der NBA bei den Los Angeles Lakers.  © Imago

Von Spiel zu Spiel wurde es besser, wenn auch in kleinen Schritten. FSV-Coach Joe Enochs brachte die nötige Geduld auf und schenkte Bonga das nötige Vertrauen. "Das war wichtig für mich! Ich weiß, dass ich viel Verbesserungspotenzial besitze", meint der junge Stürmer.

Gezeigt hat er es in den letzten Ligaspielen, wo er zweimal auflegte - gegen Unterhaching (2:2) für Julius Reinhardt und gegen Großaspach für Ronny König (3:0).

Applaus gab es dafür nicht nur vom hiesigen Publikum, sondern auch aus den USA. Tarsis' Bruder Isaac Bonga geht seit letztem Sommer für den NBA-Klub Los Angeles Lakers auf Korbjagd.

"Wir telefonieren wöchentlich. Wenn es der Spielplan zulässt, schauen wir gegenseitig unsere Spiele an", verrät Zwickaus Bonga.

Das letzte Telefonat gab es Donnerstagabend, an Tarsis' Geburtstag: "Wegen der Zeitverschiebung ist mein Bruder der letzte Gratulant."

Wurde beim Hallenmasters zum besten Spieler des Turniers gewählt: FSV-Stürmer Tarsis Bonga.
Wurde beim Hallenmasters zum besten Spieler des Turniers gewählt: FSV-Stürmer Tarsis Bonga.  © Frank Kruczynski

Mehr zum Thema FSV Zwickau:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0