FSV Zwickau: Noch zehn Endspiele vor der Brust!

Zwickau - Nimmt der FSV Zwickau Samstagnachmittag mit dem VfR Aalen den ersten Gegner im Abstiegskampf vorzeitig aus dem Rennen? Derzeit beträgt der Vorsprung der Westsachsen auf den Tabellenletzten neun Punkte.

Szene vom 2:3-Hinspiel: Ronny König (hint.) im Zweikampf mit dem Aalener Royal-Dominique Fennell.
Szene vom 2:3-Hinspiel: Ronny König (hint.) im Zweikampf mit dem Aalener Royal-Dominique Fennell.  © picture point/Sven Sonntag

"Es gibt jetzt noch zehn Endspiele", läutet FSV-Angreifer Ronny König den Zielspurt ein: "Wir sind gut beraten, jede Partie mit der Einstellung aus dem KFC-Spiel anzugehen."

Zehn Begegnungen stehen noch aus, darunter in direkter Abfolge die Duelle bei Schlusslicht Aalen und zuhause gegen Energie Cottbus.

Dazu braucht es von König & Co. eine ähnlich konzentrierte Vorstellung wie zuletzt beim 2:0-Heimdreier über den KFC Uerdingen. "Wir haben alles reingehauen, gut verteidigt und die Tore zur richtigen Zeit gemacht", resümiert der 35-jährige Routinier.

Und genau darauf kommt es heute wieder an! Denn Totgesagte leben bekanntlich länger. Aufstiegsaspirant Karlsruher SC musste das am Mittwoch am eigenen Leib erfahren. Die Badener gingen im heimischen Wildpark gegen Aalen mit 0:3 unter. Der ebenfalls ambitionierte Hallesche FC unterlag zeitgleich zuhause Cottbus 2:3.

In der Hinrunde sah es für den FSV gegen Aalen (2:3) und Cottbus (1:2) nicht besser aus. Ohnehin tut man sich gerade mit vermeintlich leichten Gegnern besonders schwer. "Dann müssen wir das ändern", fordert FSV-Malocher Davy Frick.

Der Heimsieg gegen Uerdingen war zu hart erkämpft, als dass man die Ausgangslage so leicht wieder herschenkt. "Sofort nachzulegen, war bisher immer unser Problem.

Nach guten Spielen haben wir es häufig wieder schleifen lassen", schärft Frick deswegen nochmal die Sinne: "Ein Mal freuen über Uerdingen reicht. Jetzt zählt nur noch Aalen. Das wird für beide Teams ein Sechs-Punkte-Spiel."

Davy Frick
Davy Frick  © Picture Point/Gabor Krieg

Mehr zum Thema FSV Zwickau:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0