Zweitliga-Hammer! HSV feuert Trainer Titz Top Sie sieht aus wie Angelina Jolie! Diese Schönheit soll Brad Pitts neue Flamme sein Top Höhle der Löwen bei Vox: Diese Produkte sind am beliebtesten Top Forscher machen 4000 Jahre alten Skelett-Fund Neu Auf Jobsuche? Düsseldorfer Unternehmen sucht dringend neue Leute! 2.242 Anzeige
1.822

"Ertrinken ist ein stiller Tod": DLRG warnt nach Badeunfällen vor Gefahren

2018 gab es in Nordrhein-Westfalen bereits fünf tödliche Badeunfälle

2018 gab es in Nordrhein-Westfalen bereits fünf tödliche Badeunfälle. Auch gute Schwimmer können betroffen, warnt ein DLRG-Sprecher.

Düsseldorf - In Nordrhein-Westfalen gab es 2018 bereits mindestens fünf tödliche Badeunfälle - allein drei von ihnen im Kreis Neuss.

"Selbst geübte Schwimmer können betroffen sein", sagte DLRG-Sprecher Michael Grohe zu den jüngsten Badeunfällen.
"Selbst geübte Schwimmer können betroffen sein", sagte DLRG-Sprecher Michael Grohe zu den jüngsten Badeunfällen.

Am Sonntag starb ein 19-Jähriger beim Schwimmen im Kaarster See (TAG24 berichtete). Zuvor waren bereits ein vierjähriger Junge und ein 18-Jähriger beim Baden in Baggerlöchern im Kreis Neuss ums Leben gekommen.

Im Rursee in der Eifel ging ein Mann aus Indien unter. Im Fluss Ruhr bei Herdecke ertrank eine 69 Jahre alte Frau. In zwei Fällen überlebten Badende in kritischem Zustand.

Menschen überschätzen oft ihre Schwimmfähigkeiten - und unterschätzen Gefahren durch Temperatursprünge und Strömung, warnt die Deutsche Lebens-Rettungsgesellschaft (DLRG) jedes Jahr aufs Neue. 2017 ertranken in NRW 55 Menschen in Gewässern, im Jahr zuvor 76.

"In jedem heißen Sommer gibt es zahlreiche Badeunfälle. Selbst geübte Schwimmer können betroffen sein", erklärt DLRG-Sprecher Michael Grohe. Und: "Ertrinken ist immer ein stiller Vorgang."

Plötzliche Untiefen und Temperaturabfall, sogenannte Sprungschichten, könnten unvermittelt zu Kreislaufproblemen und Bewusstlosigkeit führen.

Wer schwächelt und die Orientierung verliert, sinkt unter Wasser ab. "Ein erwachsener Körper mit erschlaffter Muskulatur ist schwer, zumal die Luft aus den Lungen entweicht. Das macht es kompliziert, jemanden schnell genug wieder an die Oberfläche zu holen", so Grohe.

Gründe für Badeunfälle seien häufig auch Leichtsinn und Alkohol. "Wenn eine Gruppe junger Leute bei Sommerhitze am Badestrand abhängt und trinkt, schwinden Leistungskraft und Urteilsvermögen. Ein Sprung ins kalte Wasser kann Lebensgefahr bedeuten", sagte der Experte.

Fotos: DPA

Kylie Jenner schon wieder verklagt! Neu Fischmarkt überschwemmt: Herbststurm fegt über die Küste hinweg Neu Mit 5 Euro zur Kreuzfahrt? Wir verraten Dir, wie das geht 5.723 Anzeige SPD und Grüne in Hessen gleichauf Neu Mann lockt Kind (9) auf Mädchenklo in Schule und missbraucht es Neu Warum Du Dich gerade jetzt vor dem Ernstfall schützen solltest 14.314 Anzeige Frau mit Burka zeigt sich in weltberühmter Moschee in der Türkei plötzlich unten ohne Neu Ehepaar lebt solange in Auto, bis die Frau stirbt Neu Wo sind coole Startups? Es winken 30.000 Euro Preisgeld 8.216 Anzeige Leichenfund in Gewässer: Daran starb der 55-Jährige Neu "Lieber zu spät kommen als hetzen": BVG legt sich mit AfD-Politiker an Neu Betrunken beim Training: Drittliga-Kicker Pannewitz in Jena suspendiert Neu "Waren uns sehr nah": Sky du Mont trauert um seine Mutter Neu Bayern in Athen: PK im Hinterkopf, ein Sieg ist Pflicht Neu Warum stehen in einem Wald in Bayern 2000 neue Autos von Audi? Neu Spieler verzockt 2,5 Millionen Euro: Jetzt soll er alles zurückbekommen Neu
Einmal falsch abgebogen? 70-Jähriger tuckert mit Traktor über Autobahn Neu Herthas Ärger mit dem Videobeweis: "Lehrbeispiel für falsches Eingreifen" Neu
Private Kommission untersucht Tod von Oury Jalloh Neu So laufen die Gespräche über eine Koalition von CSU und Freien Wählern Neu Platz 3! Darum ist der FC St. Pauli derzeit so erfolgreich Neu "Ich liebe dich": Verheiratete Lehrerin hält 11-Jährigen für ihren Partner Neu Kätzchen mitten auf Straße festgeklebt: Doch es gibt ein Happy End! Neu Achtung, es besteht Brandgefahr: BMW ruft mehr als eine Million Fahrzeuge zurück 878 Wie schlimm steht es um Jens Büchner und seine Frau? Neue Nachricht gibt Rätsel auf 4.178 Drama nach Polizeieinsatz: Mann randaliert in Wohnung, kurz darauf ist er tot 2.247 Ministerpräsident Kretschmann kritisiert Kanzlerin Angela Merkel! 139 Wer ist die wahre Eiskönigin: Helene Fischer oder die Katzenberger-Tochter? 1.131 SPD in Not? Künstler rufen zur Wahl von Thorsten Schäfer-Gümbel auf 153 Haben Kritiker recht? Mit diesen Vorwürfen hat Influencerin Xenia Overdose zu kämpfen 695 Berliner Polizei dreht Rapvideo und sorgt für heftigen Skandal 1.710 Schwerer Landfriedensbruch: Polizei sucht diese Männer! 7.479 Wahlkampf in Hessen: Hat AfD-Aktivist mit scharfer Pistole gedroht? 1.747 Update Unglaublich! Mutter und Tochter (4) werden mit Böllern beworfen 3.257 Spitzenplatz bei Startups: NRW überholt Berlin 72 Cathy Hummels Perioden-Post sorgt für heftige Debatte im Netz 3.387 "Familienoberhaupt" des "MIRI-Clans" in Sachsen festgenommen! 9.205 Ist Meghan mit Mädchen oder Junge schwanger? Prinz Harry verplappert sich 2.977 Dieser VfB-Star ist im Papa-Glück: Doch ein Problem hat er mit seiner Freundin 2.125 Dumm gelaufen! Schuh-Dieb macht entscheidenden Fehler 168 WM-Affäre: Müssen Niersbach, Zwanziger und Schmidt doch vor Gericht? 285 Damit Ihr entspannter in den Urlaub kommt: Berliner Startup kassiert 150 Millionen Dollar! 753 Kein Zufall! Deshalb erinnert dieses Phantombild an Nicolas Cage 1.396 Vorfreude steigt: Erste TV-Termine von "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel" 1.625 Viele schauen online: Jede dritte Videothek muss schließen 913 Gericht lässt Klage gegen ehemalige AfD-Chefin Frauke Petry zu 2.442 Formel-1-Star rastet aus und demoliert Umkleidekabine 5.161 Wegen einer EC-Karte? Mann liegt tot in der Badewanne! 2.338 Fußballclub schließt Usain Bolt vom Training aus 2.165 Frau soll Freundin (13) von Tochter immer wieder missbraucht haben 5.688 Update