Das passiert mit Deinem Körper, wenn Du Ingwer isst

München - Kein Weizen, glutenfrei, ohne Milch, kein Zucker oder schlicht vegan: Irgendwas ist doch immer. Wer Lebensmittel nicht verträgt oder darauf verzichten möchte, kommt bei der "Intoleranten Isi" auf seine Kosten.

Mittlerweile wird Ingwer sogar in Deutschland angebaut, zum Beispiel hier in Bayern in Bamberg.
Mittlerweile wird Ingwer sogar in Deutschland angebaut, zum Beispiel hier in Bayern in Bamberg.  © DPA

Isi (die eigentlich Isabella Hener heißt) beschäftigt sich mit Lebensmittelintoleranzen - klar, dass sie sich da bestens mit Ernährung und Gesundheit auskennt. Auf ihren Social-Media-Kanälen teilt sie deshalb "Healthy Facts" zu Lebensmitteln.

Jetzt im Winter unverzichtbar bei einer gesunden Ernährung: Ingwer!

Schon vielen als altes Hausmittel bekannt, unterstützt die Knolle das Immunsystem und ist deshalb gerade in der kalten Jahreszeit beliebt, in der wir krankheitsanfälliger sind.

"Für mich gehören ein paar Scheiben Ingwer im Tee zum Alltag dazu", schreibt Isabella auf Instagram.

Ingwer enthält verschiedene B-Vitamine, zum Beispiel B6 und B3. Beide sind wichtig für das Nervensystem und bringen den Stoffwechsel in Schwung.

Außerdem enthält die Knolle Mangan, Kalium und Magnesium. Unsere Muskeln und Nerven brauchen Kalium und Magnesium, viele Sportler nehmen diese deshalb als Nahrungsergänzungsmittel ein. Mangan ist wichtig bei der antioxidativen Abwehr und ein Cofaktor im Histaminabbau.

Isabella empfiehlt daher allein mit Histaminintoleranz: "Gebt ruhig mal etwas frischen Ingwer zum Essen dazu".

So solltest Du Ingwer am besten verzehren, um Deiner Gesundheit etwas Gutes zu tun

Expertin Isabella Hener kennt sich beim Thema Ernährung bestens aus.
Expertin Isabella Hener kennt sich beim Thema Ernährung bestens aus.  © Instagram , intolerante_isi

Die scharfen sogenannten "Gingerolen", die in Ingwer enthalten sind, haben entzündungshemmende Eigenschaften und schmerzlindernd Wirkung. So hilft Ingwer auch gegen Übelkeit und Appetitlosigkeit.

Ein weiterer Pluspunkt: Essentielle Nährstoffe aus der Nahrung können durch Ingwer besser in Deinem Körper aufgenommen werden.

Achtung vor einer OP, denn "Ingwer enthält auch blutverdünnende Stoffe", warnt Isabella.

Das Beste sitzt auch beim Ingwer unter der Haut, achtet beim Kauf deshalb auf unbelasteten Anbau. Da manche der Nährstoffe hitzeempfindlich sind, solle man Ingwer am besten roh essen. Man kann die Wurzel in den Salat reiben oder einen Ingwer-Shot trinken. Solche Getränke werden mittlerweile sogar im Supermarkt angeboten.

Isabella serviert ihren Gästen gerne "einen fruchtig-scharfen Möhren-Mango-Salat mit frischem Ingwer und gerösteten Senfkörnern". Wir wünschen gesunden Appetit!

Die "Intolerante Isi" kocht in ihrem Foodtruck für Menschen mit Lebensmittelunverträglichkeiten. Außerdem bietet Isabella Catering, sowie Koch- und Backkurse in München an.

Mehr zum Thema Gesundheit:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0