Für Deine Gesundheit: So zubereitet wirkt Grünkohl wahre Wunder

München - Kein Weizen, glutenfrei, ohne Milch, kein Zucker oder schlicht vegan: Irgendwas ist doch immer. Wer Lebensmittel nicht verträgt oder darauf verzichten möchte, kommt bei der "Intoleranten Isi" auf seine Kosten.

Grünkohl ist ein typisches Wintergemüse, das voller wertvoller Nährstoffe steckt.
Grünkohl ist ein typisches Wintergemüse, das voller wertvoller Nährstoffe steckt.  © Andrea Warnecke/dpa-tmn

Isi (die eigentlich Isabella heißt) beschäftigt sich mit Lebensmittelintoleranzen - klar, dass sie sich da bestens mit Ernährung und Gesundheit auskennt. Auf ihren Social-Media-Kanälen teilt sie deshalb "Healthy Facts" zu Lebensmitteln.

Wenn Dir bei Grünkohl nur "verkochte grüne Pampe" in den Sinn kommt, wirst Du dem Gemüse nicht gerecht, denn er ist ein wahres "Superfood".

Im Vergleich zu vielen exotischen Wundernahrungsmitteln wie Chiasamen, Gojibeeren und Co. hat Grünkohl noch einen weiteren Vorteil: er ist ein heimisches Gemüse! Als typisches Wintergemüse kann man ihn deshalb gerade frisch auf dem Markt bekommen.

Grünkohl zeichnet sich mit einem hohen Nährstoffgehalt, bei wenigen Kalorien aus. Eisen, Calcium, Betacarotin, Folsäure und Vitamin C - die Pflanze ist damit vollgestopft!

Was bringen Dir diese Nährstoffe?

"Die intolerante Isi" - so nennt sich die Expertin auf Instagram.
"Die intolerante Isi" - so nennt sich die Expertin auf Instagram.  © instagram/Die intolerante Isi

"Eisen ist ein Bestandteil von Hämoglobin und Myoglobin und spielt eine zentrale Rolle beim Sauerstofftransport", weiß Expertin Isi.

Calcium ist nicht nur für Knochen und Muskeln wichtig, sondern auch für das Nervensystem. Betacarotin unterstützt die Haut bei ihrer Regeneration. Folsäure ist für die Zellerneuerung wichtig und vor allem für Schwangere essentiell. Vitamin C schützt unsere Zellen vor Schäden durch freie Radikale.

Manche der Nährstoffe, zum Beispiel Vitamin C oder Folsäure sind hitzeempfindlich. Das heißt sie können beim Kochen verloren gehen. Isabella empfiehlt daher Grünkohl lieber als Salat zuzubereiten, "zusammen mit Rote Bete, gerösteten Macadamias und Granatapfelkernen", heißt es in ihrem Rezeptvorschlag.

Die "Intolerante Isi" kocht in ihrem Foodtruck für Menschen mit Lebensmittelunverträglichkeiten. Außerdem bietet Isabella Catering, sowie Koch- und Backkurse in München an.

Titelfoto: Andrea Warnecke/dpa-tmn

Mehr zum Thema Gesundheit:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0