Für den guten Zweck: Benjamin darf bei der MOPO ran!

Benjamin kämpft sich durch einen Stapel von Zeitungen. Wo die Geschichten herkommen, wird er im Laufe seines Arbeitstages erfahren.
Benjamin kämpft sich durch einen Stapel von Zeitungen. Wo die Geschichten herkommen, wird er im Laufe seines Arbeitstages erfahren.

Von Ronny Licht

Chemnitz - Als Benjamin Oßowski (12) kurz vor 9 Uhr in der Straße der Nationen 12 die Klingel „Chemnitzer Morgenpost“ drückt, ist er schon aufgeregt. Einen Tag wird er in der Redaktion mitarbeiten - und das alles für einen guten Zweck.

Benjamin ist „genialsozial“. Der Junge nimmt an der gleichnamigen Aktion teil.

Wenig später sitzt der Oberschüler zwischen Stapeln von Zeitungen. „So viele Geschichten - wo erfährt man das alles?“, fragt er staunend. Die Antwort gibt es kurz darauf in der Redaktionskonferenz.

Mit großen Ohren lauscht Benjamin den Themen-Vorschlägen der Redakteure. Dann schaut er Diana Drechsel (28) über die Schulter. Sie erklärt ihm den Weg von der Idee bis zur gedruckten Zeitung.

Ohren und Stift sind gespitzt, Benjamin darf beim Pressegespräch mit OB Ludwig (Mitte) teilnehmen.
Ohren und Stift sind gespitzt, Benjamin darf beim Pressegespräch mit OB Ludwig (Mitte) teilnehmen.

In der Mittagspause lässt es sich Benjamin gut gehen: Im Stadthallenpark gibt’s eine 4-Käse-Pizza mit Schinken. „Das ist ja richtig entspannend bei Euch“, lacht der Chemnitzer. Wenn der wüsste ...

Am Nachmittag steht der Höhepunkt an - ein Besuch mit MOPO24-Reporter Ronny Licht (38) beim Pressegespräch der Oberbürgermeisterin Barbara Ludwig (53, SPD).

Das Stadtoberhaupt ist begeistert: „Schön, dass Du hier bist.“

Im Übrigen kennt man sich - gemeinsam schnitten beide 2012 das Band bei einer Spielplatz-Eröffnung durch.

Nach dem Gespräch, bei dem mit Ferenc Csák (41) der neue Chef des Chemnitzer Kulturbetriebs vorgestellt wird, geht’s ab in die Redaktion - die Eindrücke müssen zu Papier gebracht werden.

Das Fazit von Benjamin fällt kurz und begeistert aus: „Dieser Tag war genial!“

Kassenklingelndes Ergebnis für „genialsozial“: 100 Euro für Benjamins Mitarbeit.

Es ist 9 Uhr, als Benjamin Oßowski (12) mit seinem „Arbeitsvertrag“ in die Redaktion kommt.
Es ist 9 Uhr, als Benjamin Oßowski (12) mit seinem „Arbeitsvertrag“ in die Redaktion kommt.
Diana Drechsel (28) erklärt dem jungen Chemnitzer den Ablauf in der Redaktion.
Diana Drechsel (28) erklärt dem jungen Chemnitzer den Ablauf in der Redaktion.
Mittagspause im Stadthallenpark, es gibt eine leckere Pizza.
Mittagspause im Stadthallenpark, es gibt eine leckere Pizza.

Fotos: Maik Börner


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0