Toter Journalist im Hambacher Forst: NRW-Regierung stoppt Räumung vorerst Top Update Neue Kitsch-Attacke! Will Heidi Klum ihren Tom Kaulitz damit etwa ärgern? Top Spott, Hohn & Wut! So reagiert das Netz auf den Fall Maaßen Top Lewandowski und Sanches sorgen für perfekten Bayern-Auftakt 357 Mit diesem Trend aus Hollywood sind schiefe Zähne Geschichte! 14.656 Anzeige
3

Für Haut und Schleimhaut - Honig als Heilmittel

Von Teresa Nauber, dpa

Eingerührt im Tee oder pur auf dem Löffel: Honig schmeckt nicht nur gut, er ist auch gesund. Zwar enthält er ähnlich viele Kalorien wie Zucker, dafür aber eine Reihe wichtiger Nährstoffe. Außerdem lindert er Husten besser als mancher Hustenstiller.

Stuttgart/Dresden (dpa/tmn) - 80 Prozent Zucker, knapp 20 Prozent Wasser: Die Zutatenliste von Honig hört sich nicht nach gesunder Kost an. Und doch kann der Nektar bei bestimmten Erkrankungen helfen, sogar besser als manch ein Medikament.

Jeder Deutsche isst dem Statistischen Bundesamt zufolge im Schnitt zwischen 30 und 35 Kilogramm weißen Zucker pro Jahr - aber nur 1 Kilogramm Honig. Helmut Horn findet das sehr bedauerlich. «Honig ist der bessere Zucker», sagt der Leiter des Honiglabors an der Universität Hohenheim in Stuttgart. Denn dem Körper fällt es leichter, den Honig-Zucker in Energie umzuwandeln.

Außerdem enthält Honig auch andere Stoffe, die wichtig sind für den Organismus: In dunklen Honigsorten wie Waldhonig stecken vermehrt Spurenelemente wie Eisen, Jod oder Mangan, von denen der Mensch eher zu wenig aufnimmt. «30 bis 50 Gramm Honig pro Tag können den Bedarf schon zu einem beträchtlichen Teil decken», sagt Horn.

Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung ist zurückhaltender: «Ja, Honig enthält geringe Mengen Aminosäuren, Vitamine und Mineralstoffe», sagt Silke Restemeyer von der DGE. «Allerdings ist der Gehalt so gering, dass er für die Bedarfsdeckung unwichtig ist.»

Früher kam Tee mit Honig vor allem dann zum Einsatz, wenn jemand Husten hatte. Man stellte sich vor, dass sich der Honig wie ein Schutzfilm über die Schleimhäute legt. Und damit lagen die Menschen gar nicht so falsch, wie neuere Studien zeigen.

Der Kinderarzt Ian M. Paul aus Pennsylvania bat beispielsweise im Jahr 2007 insgesamt 100 Eltern, ihren Kindern vor dem Schlafengehen entweder Honig oder einen chemisch hergestellten Hustenstiller mit Honiggeschmack zu geben. Die mit Honig behandelten Kinder schliefen am besten.

Prof. Stefanie Joos kennt diese und andere Studien gut. Die Ärztliche Direktorin des Instituts für Allgemeinmedizin an der Uniklinik Tübingen hat sich deshalb angewöhnt, Eltern erstmal Honig zu empfehlen, wenn ein Kind einen Infekt mit Husten hat. «Die einzige Ausnahme sind Säuglinge unter einem Jahr.» Zum Schutz vor der Lebensmittelvergiftung Botulismus sollen Babys noch keinen Honig essen.

Aber was steckt im Honig, das den Husten stillt? «Bestimmte Stoffe im Honig sind offenbar in der Lage, Bakterien, Pilze und Viren abzutöten», sagt Joos. Dafür verantwortlich ist ein Enzym, das die Bienen dem Honig hinzufügen, ergänzt Prof. Karl Speer, Lebensmittelchemiker an der TU Dresden: die sogenannte Gluccoseoxidase. Das Enzym sorgt dafür, dass aus dem im Honig enthaltenen Zucker permanent Wassersstoffperoxid entsteht. Das wiederum hemmt die Entwicklung von Keimen.

Nicht jeder Honig enthält aber, was er enthalten soll. «Entscheidend sind die richtige Lagerung und dass der Honig nicht zu lange unterwegs war», sagt Helmut Horn aus dem Honiglabor. Wer sichergehen will, dass der gekaufte Honig noch ausreichend Nährstoffe enthält, kann auf zwei Kennzeichen achten: die Europäische Honigverordnung und das Siegel des Deutschen Imkerbunds.

Gegen Husten rührt man Horn zufolge Honig am besten in heißes Wasser oder Tee - bei Trinktemperatur. «In kochendem Wasser werden die wachstumshemmenden Eigenschaften des Honigs abgebaut», sagt Horn.

Für eine Anwendung wird ganz spezieller Honig verwendet: auf der Haut. Joos zufolge wenden Ärzte Honig auf der Haut vor allem bei Verbrennungswunden an. «Normalerweise werden diese Wunden mit Silbersulfadiazin behandelt», sagt sie. In Studien schnitt medizinischer Honig aber genauso gut ab.

Wer Honig als Medizin verwenden will, kann auch auf eine ganz besonders wirksame Sorte zurückgreifen: Manuka-Honig aus Neuseeland. Dieser Honig wirkt nicht nur über das Wasserstoffperoxid antibakteriell. Er enthält auch eine Verbindung namens Methylglyoxal (MGO) in hohen Konzentrationen, erklärt Speer. Der Lebensmittelchemiker und seine Kollegen konnten im Labor nachweisen, dass Methylglyoxal beispielsweise den Darmkeim Escherichia coli abtöten kann.

Toter mit Stichverletzungen in Mönchengladbach gefunden 165 Trotz Führung: Hoffenheim verpasst Sieg gegen Donezk! 355 Masturbieren mit Dildo, Vibrator und Co.: Wie macht Ihr's? 9.673 Anzeige Schock! Angler entdeckt Wasserleiche am Uferrand 3.680 CL gegen Benfica: Müller nur auf der Bank! So spielen die Bayern 601
Großdemos bei Besuch von Erdogan in Köln erwartet 819 Horror-Unfall in Berlin-Treptow: Motorradfahrerin prallt mit Kopf gegen Laterne und stirbt 625 Jugendherberge in Brandenburg: Über 40 Schülern ist plötzlich schlecht, Feuerwehr rückt an 285 Tierische Rettungsaktion: Was ist bloß mit diesem kleinen Bären passiert? 1.314 Streit eskaliert vollkommen: Mann (44) sticht mit Messer auf 36-Jährigen ein 375
Alles spricht dafür! Ist Herzogin Meghan schwanger? 6.476 Dunkle Rauchwolke im Erzgebirge: Was brennt da? 8.301 Update Deutsche tötet Kind in Haft in Rom: Zweites Kind ringt ums Leben! 11.235 Motorradfahrerin stirbt nach Überholversuch 423 35-Jähriger bei Messerattacke in Hamburg-Farmsen lebensgefährlich verletzt 678 Faszinierend! Echter "Star Trek"-Planet entdeckt 2.320 Mann lief ohne Hose am Hauptbahnhof von Gera herum 741 Millionenschaden durch Waldbrände: Brandenburg verkohlt, und es brennt weiter 142 Vier Schüler vergewaltigen Mädchen (16) auf Hinterhof! Die Reaktion der Schule ist krass 18.060 Eintracht Frankfurt lässt TV-Sender für Doku hinter die Kulissen blicken 59 Leichenfund auf Kläranlage stellt Kripo vor Rätsel 477 ÖPNV zu teuer? Kommunen legen für Autos und Lastwagen mehr auf den Tisch 62 Sat.1-Moderator beim Kauf von Drogen gefilmt 13.333 Versuchter Totschlag: Obdachlose in die Tiefe geschubst 241 Python auf Gäste-WC, Drogen und Diebesgut: Polizei macht bei Mann skurrilen Fund 1.450 Leichenhalle voll! 157 Tote in LKW-Anhänger auf Feld gelagert 16.277 Folgt nun die Causa Nahles? Partei-Chefin unter heftigem Beschuss 2.825 Update Frau im Klinik-Park missbraucht: Polizei fahndet nach Sex-Täter 5.987 21-jähriger Paketzusteller von eigenem Sprinter erfasst 144 Grausamer Fund auf Supermarkt-Parkplatz: Toter liegt tagelang in seinem Auto 6.574 Tod von 17-Jähriger auf Schulhof: Obduktion liefert erste Ergebnisse 5.388 Auch "GZSZ"-Fiesling Jo Gerner mischt mit: Schreibt ProSieben Soap-Geschichte? 6.174 St. Pauli unter Druck: Trainer Kauczinski appelliert an Team-Spirit 122 Es ist riesig! Cannabis-Feld bei Dresden abgeerntet 13.173 Trotz Tabellenführung: Diese Baustellen muss der HSV noch beseitigen 400 Mann bei Streit fast getötet: Bonner Polizei sucht diesen Tatverdächtigen 203 Horror-Crash auf Autobahn: LKW rast in Stauende, Fahrer in Wrack eingeklemmt 4.831 Mann stirbt bei Festnahme: Was hatte er zu verbergen? 2.666 Gähnende Leere beim DSDS-Casting! Will keiner mehr Superstar werden? 5.504 Mann richtet vom "Teufel" geleitet Blutbad am Frankfurter Hauptbahnhof an 12.066 Trotz 500.000 Unterschriften! Polizisten tragen Aktivisten aus Hambacher Forst 643 Tübingens Grüner OB Palmer: Deshalb könnte bald die Regierung auseinanderfliegen 250 Wiesn-Sicherheit: Zaun, Kameras, Flugverbot und Super-Recogniser 89 Schlimmer Verdacht in der Sachsenklinik! Penis-Biss doch kein Versehen? 1.431 Was soll das? Carolin Kebekus will eigenen Staat gründen 3.176 45-Jährige rammt Mann bei Zwangsräumung Messer in Hals 317 Einbrecher von Polizist erschossen: Schütze soll unerkannt hinter Leinwand aussagen 2.548 Ostsee-Urlauber, seid gewarnt! Diebe klauen immer mehr 2.229