Für lächerliche Summe: Einbrecher knacken Tafel

Ausgabestellen-Leiterin Petra Hütten (45).
Ausgabestellen-Leiterin Petra Hütten (45).  © Norbert Neumann

Löbau - Schon wieder trieben Tresorknacker in Löbau ihr Unwesen: Klagten am Wochenende die örtlichen Kegler über die Verwüstung ihres Vereinsheims, traf es diesmal die Tafel.

"Das ist einfach erschreckend", sagt Ausgabestellen-Leiterin Petra Hütten (45). "Ich wurde erst früh um neun informiert, die ganze Einbauwand haben die zerstört!" Über Nacht hatten Einbrecher zuerst die Eingangstür, dann noch zwei Bürotüren aufgehebelt, später den Tresor aus der Wand gerissen. "Den haben wir dann im Hof gefunden."

Allerdings hatten sich die Einbrecher daran vergeblich abgemüht, kamen nicht an den Inhalt. Auch mit dem gestohlenen Autoschlüssel hatten sie kein Glück. "Die haben wohl den Rückwärtsgang nicht reinbekommen", so Frau Hütten. "Ein Stück Richtung Hecke haben sie den Opel gefahren, aber weiter sind sie nicht gekommen."

Als ein Nachbar (25) auf das Treiben bei der Tafel aufmerksam wurde, flüchteten die Einbrecher. Beute: 25 Euro, Autoschlüssel und Papiere. "Wir müssen den Transporter jetzt zusätzlich sichern", sagt die Tafel-Frau. "Den haben wir ja noch nicht so lange."


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0