Karten eingezogen: Mann rastet am Geldautomat komplett aus

Der Automat gab die Karte nicht zurück, daraufhin bekam er den Zorn des Kunden zu spüren (Symbolbild).
Der Automat gab die Karte nicht zurück, daraufhin bekam er den Zorn des Kunden zu spüren (Symbolbild).  © dpa/123RF

Fürstenwalde – Es erinnert ein wenig an den Film Falling Down mit Michael Douglas. Weil an einem Tag alles schief läuft, flippt der Hauptdarsteller aus und wird immer zorniger und gewalttätiger.

Möglicherweise ging es einem 24-Jährigen aus Brandenburg ganz ähnlich. Zwar ist nicht bekannt, wie sein Tag vorher lief, aber seine Geldkarte beim Abheben vom Automaten eingezogen wurde, war für ihn Schluss mit lustig.

Er regte sich am Samstag derart darüber auf, das er anfing in der Bankfiliale in Fürstenwalde (Oder-Spree) zu randalieren. Wieder und wieder schlug er auf den Automaten ein.

Er zerstörte die Anzeige des Geldautomaten, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Der Sachschaden beläuft sich auf 1500 Euro.

Die Beamten erteilten dem Mann einen Platzverweis und nahmen eine Anzeige wegen Sachbeschädigung auf. Zudem stellte die Polizei fest, dass der Mann getrunken hatte - es sei ein Atemalkoholwert von 2,03 Promille gemessen worden.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0