Wohnhaus samt Carport und Autos brennt ab

Die Feuerwehr rückte aus, um den Brand zu löschen. (Symbolbild)
Die Feuerwehr rückte aus, um den Brand zu löschen. (Symbolbild)  © DPA

Fulda/Flieden - Traumatisches Erlebnis im osthessischen Flieden: Am späten Donnerstagabend ist das Haus einer Familie abgebrannt.

Gegen 23 Uhr bemerkte der Hausbesitzer einen Feuerschein im Carport des Hauses, welches als überdachte Lagerfläche für Holz genutzt wurde.

Sofort begab er sich ins Haus, um seine Frau und seinen Sohn vor den Flammen zu retten. So wurde keines der Familienmitglieder verletzt.

Doch das Feuer griff während des Brandes auf das Wohngebäude über. Am Ende waren der komplette Carport samt Holzhalle und zwei darin abgestellte Autos sowie der gesamte Eingangsbereich des Hauses abgebrannt.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache übernommen, der Schaden belief sich auf rund 180.000 - 200.000 Euro.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0