Schlimme Krankheit: Dieser süße Hund kann nur im Kreis laufen

Peppino findet seine Nahrung nicht.
Peppino findet seine Nahrung nicht.  © Verantwortung Leben e.V.

Fulda - Beim Blick in die traurigen Augen von Peppino wird schnell klar: Dem süßen Hund fehlt etwas. Und der Schein trügt nicht. Er braucht dringend Hilfe.

Seit seiner Geburt vor drei Jahren kann der Mischling nicht geradeaus laufen, sondern nur im Kreis. Wenn er sich auf die Seite legt, ist ein Aufrichten ohne fremde Unterstützung nicht möglich. Die Ursache für die Krankheit ist nicht bekannt.

Doch durch den Tierschutzverein "Verantwortung Leben" gibt es noch Hoffnung auf Heilung. Peppinos obdachloses Frauchen hat nämlich kein Geld, um mit ihrem treuen Vierbeiner einen Neurologen aufzusuchen. Laut eines Tierarztes sei aber ein kostspieliges MRT nötig. Und Jedermann kann mitmachen.

Spenden für das Tier in Not nimmt der Verein unter folgender Konto-Verbindung entgegen:

Raiffeisenbank Großenlüder

Verantwortung Leben e.V.

IBAN : DE 17 5306 2035 0003 7195 02

BIC : GENODEF1GLU

Jeder Cent hilft, dann kann Peppino vielleicht bald seinen ersten Spaziergang machen.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0