Killswitch Engage, Meshuggah und Co.: Neue Bands für das Full Force angekündigt

Gräfenhainichen - Meine Güte, wird das ein Brett! Die nächste Welle an Bands für das Full Force 2020 wurde angekündigt und man muss ehrlich gestehen: Bisher kann sich das Line-Up sehen lassen!

Sie sind fast schon ein fester Bestandteil des Full Force: Marcus Bischoff und Maik Weichert von "Heaven Shall Burn", hier beim Impericon Festival 2020 in Leipzig.
Sie sind fast schon ein fester Bestandteil des Full Force: Marcus Bischoff und Maik Weichert von "Heaven Shall Burn", hier beim Impericon Festival 2020 in Leipzig.  © Alexander Prautzsch/dpa-Zentralbild/dpa

Da wären zum einen die bereits angekündigten Headliner "Heaven Shall Burn" und "The Ghost Inside". Für letztere wird die Show auf dem Force ihr einziges Konzert 2020 auf dem europäischen Festland sein (TAG24 berichtete).

Damit jedoch nicht genug, denn mittlerweile wurde das Line-Up auch um Bands wie "Soilwork", "Northlane", "Dying Fetus" oder die Dresdner von "Risk It!" angefüttert (TAG24 berichtete).

Nun stießen noch einmal 15 Bands dazu. Mit dabei: "August Burns Red", "Being As An Ocean", "Boysetsfire", "Counterparts", "Emil Bulls", ""Gatecreeper", "Killswitch Engage", "Kvelertak", "Meshuggah", "Nasty", "Neck Deep", "Obituary", "Of Mice & Men", "Thy Art is Murder" und "ZSK".

Das Full Force 2020 geht am Wochenende vom 26. bis 28. Juni auf der Halbinsel Ferropolis bei Gräfenhainichen über die Bühne.

Tickets gibt es unter anderem unter https://full-force.de/de/ sowie an allen bekannten Vorverkaufsstellen.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0