Drama! Beerdigung von Christine Kaufmann abgesagt

Top

Wo ist Jessica? Mutter sucht auf Facebook verzweifelt nach vermisster Tochter

Top
Update

46-Jähriger überwältigt pöbelnden Messermann in Bahn

Neu

Sex verboten! Hotelgäste finden diesen Zettel in ihrem Zimmer

Neu

Auf nach Dresden zur Tour-Premiere von Robbie Williams!

2.499
Anzeige
14.777

Was droht Dresden mit den Hansa-Fans?

Dresden - Was droht Dresden am Sonnabend für ein Szenario mit den Hansa-Fans? Da es für den Ostsee-Club ums nackte Überleben geht, kommen sie jetzt wohl doch mit 1700 Fans ins Stadion. Doch was passiert im Abstiegsfall?
Beim Hinspiel warfen Dresdner Raketen in den Hansa-Block. Außerhalb des Stadions randalierten dann die Rostocker mächtig.
Beim Hinspiel warfen Dresdner Raketen in den Hansa-Block. Außerhalb des Stadions randalierten dann die Rostocker mächtig.

Von Tina Hofmann und Andrzej Rydzik

Dresden - Was droht Dresden am Sonnabend für ein Szenario rund um das Ost-Duell Dynamo gegen Hansa Rostock? Für den Club von der Küste geht es ums nackte Überleben.

Denn der Verein kann bei einer Niederlage absteigen, das würde nach aktuellen Signalen aus Rostock wohl auch den kompletten Ruin für den Verein bedeuten, denn die vierte Liga kann Hansa nicht mehr stemmen.

Nicht auszudenken, was dann im Stadion und vor allem in der Stadt los sein wird.

Eigentlich wollten die Hansa-Fans aufgrund des reduzierten Kartenkontingentes und einem Voucher-System auf die Unterstützung ihrer Mannschaft im Stadion verzichten und dafür am Postplatz demonstrieren. Rund 4000 Leute sollten dabei kommen.

Doch aufgrund der sportlichen Entwicklung und der entstandenen Brisanz der Partie, haben sich alle Beteiligten erneut zusammengesetzt und folgendes beschlossen: Dynamo erhöht das Kartenkontingent von 1600 auf 1700 und schickt statt Vouchers richtige Eintrittstickets nach Rostock.

Hansa-Fans im April 2012 beim Zweitliga-Abstieg bei Union Berlin. Trainer in der Hauptstadt damals: Dynamos neuer Coach Uwe Neuhaus.
Hansa-Fans im April 2012 beim Zweitliga-Abstieg bei Union Berlin. Trainer in der Hauptstadt damals: Dynamos neuer Coach Uwe Neuhaus.

Diese aktuelle Entwicklung verkündete Dynamo-Geschäftsführer Robert Schäfer (39) am Montag bei "1953 - Der Dresdner Fußball-Talk" im Schillergarten.

"Wir haben die vergangenen Tage viel gesprochen. Wir hoffen, dass die Maßnahmen zur Deeskalation der Lage beitragen. Wir sind sehr dankbar, dass die Polizei und die Ordnungsbehörden darauf eingehen.

Aktuell gibt es auch einen Brief in Rostock, der dazu aufruft, die Mannschaft sportlich im Stadion zu unterstützen", so Schäfer.

Die sportliche Konstellation: Hansa steht mit 41 Punkten einen Platz vor einem direkten Abstiegrang. Dahinter lauert mit 39 Zählern Unterhaching, die am Samstag bei Rot-Weiß Erfurt spielen.

Hansa braucht also einen Sieg in Dresden, um auf der ganz sicheren Seite zu sein. Ein Unentschieden könnte bei einem hohen Sieg der Unterhachinger in Erfurt nicht reichen.

Pyro der Hansa-Fans beim Dynamo-Heimspiel im Juli 2011.
Pyro der Hansa-Fans beim Dynamo-Heimspiel im Juli 2011.

Nicht nur aufgrund dieser Voraussetzung, sondern vor allem der Vorkommnisse im Hinspiel in Rostock, wurde die Partie als Hochsicherheits-Begegnung eingestuft.

Im Stadion hatten Dresdner Anhänger massiv Pyrotechnik abgebrannt, Raketen in den gegnerischen Block geworfen, woraufhin die Partie für zwölf Minuten untebrochen werden musste.

Die Hanseaten legten dafür nach dem Spiel los. So attackierten 70 Rostocker die Polizeidienststelle in der Ulmenstraße. Danach brannten sie Mülltonnen in der Hans-Sachs-Allee an und bewarfen Beamte erneut mit Steinen. Von den 1700 Beamten, die im Einsatz waren, wurden 13 verletzt.

Für die Polizei ist das Drittliga-Spiel in Dresden keine Begegnung wie jede andere. "Aufgrund der Fanrivalität ist es für uns ein Großeinsatz zum Brisanzspiel. Die Tabellenkonstellation spielt zudem eine große emotionale Rolle", so Polizeisprecher Marko Laske.

Auch sein Kollege Holger Uhlitzsch (34) von der Bundespolizei-Inspektion Dresden ordnet die Partie als Brisanzspiel ein: "Sonderzüge aus Rostock sind nicht geplant. Wir gehen davon aus, dass die meisten Fans mit Autos anreisen. Trotzdem werden wir auch in den entsprechenden Regionalbahnen präsent sein."

Mindestens 1500 Beamte sind am Sonnabend in Dresden im Einsatz. Bei Instagram kursiert mittlerweile ein Foto aus der Dresden. Auf dem wurde kurzerhand ein Wahlplakat von Innenminister Markus Ulbig (50, CDU) "umgestaltet". Nun ist darauf zu lesen: "Auf die Straße. Damit Dresden gewinnt. 23.5. Hansa jagen!".

Bereits vor dem Hinspiel hatten sich beide Fanlager mit derartigen Plakaten gegenseitig angestachelt.

Übermaltes Plakat des OB-Bewerbers Markus Ulbig (CDU)
Übermaltes Plakat des OB-Bewerbers Markus Ulbig (CDU)

Fotos: dpa - Bildfunk, Lutz Hentschel, Instagram

Hasch-Forscher suchen noch 23.000 Kiffer für die Wissenschaft

Neu

Misslungener Rettungsversuch: Junge stirbt nach Wurf aus dem Fenster

Neu

Das Team von Tag24 sucht genau Dich!

21.507
Anzeige

Frau hortet 100 Katzen in ihrem Wohnwagen und 42 weitere im Auto

2.534

Kein Geld: Bestatter lassen Verstorbenen am Straßenrand liegen

5.709

Prügel-Attacke auf ARD-Moderator: Soldat stellt sich

3.830

Warum stehen die hier am Sonntag Schlange in Berlin?

1.291

Studie: Frauen leisten 60 Prozent mehr unbezahlte Arbeit als Männer

620

Innenminister will NPD-Mitgliedern Waffen entziehen lassen

1.127

23-Jähriger torkelt vor S-Bahn und wird überfahren

4.741

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

15.799
Anzeige

Heute wählen die Franzosen ihren neuen Präsidenten

685

Horror-Unfall: Paar stürzt mit Motorrad von Brücke. Beide sterben!

10.771

Hol Dir jetzt 30€ für Dich und Deinen verein

Anzeige

So wird das Baumblütenfest in Werder gegen Terror geschützt

398

Es kommt endlich die Fortsetzung zu Avatar: Und bei einer bleibt es nicht!

2.698

Du hast schmerzen? Hier wird Dir geholfen!

11.174
Anzeige

Schock für United: Ibrahimovic droht Karriereaus

6.722

21-Jährige stürzt von Rügens Kreidefelsen 60 Meter in die Tiefe: Tot!

20.688

Hier gibts den STARWARS BB-8 Droiden für zuhause!

3.362
Anzeige

EU spendiert unseren Kindern jetzt Milch, Obst und Gemüse

2.355

Darum läuft diese Ex-MDR-Moderatorin jetzt von Rom nach Wittenberg

2.922

Clean eating: Was ist das eigentlich?

1.134
Anzeige

So ergattert man im Flieger immer den besten Platz

2.838

Katja macht den Schleck-Test! Heißes Eiscreme-Roulette

5.265

Hier gibts 20% Rabatt auf Windeln!

2.063
Anzeige

Österreichs SPÖ-Kanzler will Flüchtlings-Camps außerhalb der EU

1.568

Bayer muss GEZ für seine Kühe zahlen!

6.190

Von seinem Onkel! Vierjähriger gehäutet und aufgefressen

22.515

Als eine Mutter sieht, was im Ü-Ei ihrer Tochter steckt, wird ihr schlecht

25.084

Unfassbar! Thüringer Nazi-Wirt lockt Gäste mit Hitler-Schnitzel

41.615

Ministerin will Migrantenanzahl in Schulklassen begrenzen

2.258

Florian Wess hat eine neue Barbie gefunden

5.171

Das tat sie mit Leo, um in "Wolf of Wall Street" mitspielen zu können

5.589

Quoten-Sturz! Läuft es heute besser bei "DSDS"?

3.538

Im Drogenrausch: Mann lebt tagelang mit Toter zusammen

4.940

Mann findet während Flug geladene Waffe auf dem Klo

3.803

Zwei Eigentore in einem Spiel: Für diesen Torwart kommt es knüppeldick

3.676

Darum nimmt Edeka jetzt diese beliebten Produkte aus dem Sortiment

16.635

Panik in Paris! Mann mit Messer festgenommen

2.243

Rührendes Video: Hund will toten Gefährten aufwecken

3.196

60.000 Liter nach Fährunfall! Ölteppich vor Gran Canaria

7.763

Das ist Deutschlands heißeste Sportmoderatorin

4.263

Ob Klavier spielen, Yoga oder erste Hilfe: Dieser Hund kann einfach alles!

925

Jens Büchner stellt Nacktfotos seiner Verlobten ins Netz

38.379

Tausende gehen gegen "Alternative Fakten" auf die Straße

449

Kleintransporter rollt los: Fahrer verletzt sich beim Stoppversuch

1.389

Frau nimmt sich vor zahlreichen Badegästen in Schwimmbad das Leben

39.117

Mit wem liegt denn Rocco Stark hier halbnackt am Pool?

4.749

Nächster Skandal an Bord! Mutter mit Baby im Arm geschlagen und rausgeschmissen

15.069

Mann wacht auf und denkt, er hat nur einen Kater: Doch es kommt viel schlimmer!

34.326

Polizeiprügel gegen Fans: FC Bayern beschwert sich bei Merkel

3.634

Bewohner des "Königreichs Deutschland" verscheuchen neuen Besitzer

5.745

Totes Mädchen im Gleisbett: Neue Details der Ermittler

9.473