Walpurgis schmeißt Heise und Wiegers aus dem Dynamo-Mannschaftsrat

Belek - Nach der Suspendierung im Dezember folgt für Philip Heise (TAG24 berichtete) nun der nächste Nackenschlag: Zum Abschluss des Trainingslagers in der Türkei hat Dynamo-Coach Maik Walpurgis den neuen Mannschaftsrat für den Rest der Saison bekannt gegeben. Heise ist draußen!

Patrick Wiegers und Philip Heise sind nicht mehr im Mannschaftsrat.
Patrick Wiegers und Philip Heise sind nicht mehr im Mannschaftsrat.  © Lutz Hentschel

„Ich habe den Mannschaftsrat verändert!“ Diese Meldung lag Walpurgis am Ende einer Gesprächsrunde im Mannschaftshotel ganz besonders auf dem Herzen.

„Rausgehen werden Philip Heise und Patrick Wiegers, dafür kommen Brian Hamalainen und Jannik Müller neu hinzu.“

Für Heise ist das die logische Konsequenz der letzten Wochen. „Ich möchte, dass er sich voll auf seine Leistungsfähigkeit konzentriert“, will der Trainer ihn nicht mit einer so verantwortungsvollen Aufgabe konfrontieren.

Warum Wiegers? „Wiege ist gleichzeitig Kassenwart. Er hat damit schon eine Ministerposition und braucht keine weitere“, sagt Walpurgis mit einem Augenzwinkern. „Seine Meinung im Team ist weiterhin gefragt und enorm wichtig."

Mit Müller und Hamalainen besetzt Walpurgis die zwei frei gewordenen Stühle neu. „Ich möchte damit zwei Spieler dabei haben, die nach professionellem Denken handeln, so wie ich mir das vorstelle“, erklärt der Chefcoach. Für ihn sind diese beiden die Richtigen, die „im Sinne des maximalen Erfolgs der Mannschaft“ denken.

Marco Hartmann, Patrick Ebert und Sören Gonther bleiben weiter dem Mannschaftsrat erhalten.

Brian Hamalainen (l.) und Jannik Müller sind neu im Mannschaftsrat.
Brian Hamalainen (l.) und Jannik Müller sind neu im Mannschaftsrat.  © Lutz Hentschel
Maik Walpurgis.
Maik Walpurgis.  © Lutz Hentschel

Mehr zum Thema Dynamo Dresden:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0