"Kein verlorenes Jahr": Wie weiter mit Lukas Cichos beim FSV?

Zwickau - Werbung in eigener Sache konnte Lukas Cichos in der laufenden Spielzeit so gut wie gar nicht betreiben. Als Backup für Stammkeeper Johannes "Pommes" Brinkies hatte es die Leihgabe vom 1. FC Magdeburg extrem schwer. Die Einsätze waren bis zu seinem Einsatz im letzten Heimspiel gegen Fortuna Köln (1:0) rar gesät.

Zu Null gegen Fortuna Köln. Endlich durfte Lukas Cichos beim FSV Zwickau mal Eigenwerbung betreiben.
Zu Null gegen Fortuna Köln. Endlich durfte Lukas Cichos beim FSV Zwickau mal Eigenwerbung betreiben.  © Frank Kruczynski

"Es ist für mich dennoch kein verlorenes Jahr, weil ich sehr viel lernen durfte", stellt Cichos klar. Der gebürtige Zeitzer verhielt sich allzeit tadellos, nahm seine Rolle als Nummer zwei an und spielte seinen Part.

Genau aus diesem Grund war noch unter Ex-Coach Torsten Ziegner festgelegt worden, dass er gegen Fortuna Köln sowie in einem der beiden Freundschaftsspiele gegen Borussia Dortmund oder den VfB Stuttgart gesetzt ist. "Das ist ein Dankeschön an Lukas, der Pommes mit seiner Trainingsleistung unterstützt und zugleich richtig fordert", unterstreicht Interimscoach Danny König.

Die von Ziegner gegebene Einsatzgarantie stand für ihn daher nie zur Debatte. Cichos erhielt dadurch die Möglichkeit, sich zu präsentieren.

"Ich hoffe, es ist eine gute Bewerbung gewesen?", fragte der 22-Jährige nach seinem Drittliga-Debüt gegen Köln in der Mixed-Zone.

Lukas Cichos durfte beim FSV Zwickau meist nur im Training zeigen, was er als Torwart drauf hat. Ein Punktspiel-Einsatz steht für ihn zu Buche.
Lukas Cichos durfte beim FSV Zwickau meist nur im Training zeigen, was er als Torwart drauf hat. Ein Punktspiel-Einsatz steht für ihn zu Buche.  © Picture Point / Kerstin Kummer

Zustimmendes Nicken aus der Runde.

Cichos spielte unaufgeregt und machte seinen Job. Von Brinkies gab es deswegen einen Daumen nach oben, auch wenn damit seine Startelf-Serie nach 74 Einsätzen am Stück ein Ende fand.

"Pommes ist extrem ehrgeizig, doch diese Maßnahme hat er voll und ganz unterstützt", so König.

Wie geht es für Cichos nun weiter? Das Leihgeschäft mit Magdeburg endet zum 30. Juni. Ob es für ihn zurück an die Elbe geht oder aber eine weitere Spielzeit an der Zwickauer Mulde denkbar ist, lotet er momentan aus:

"Was Magdeburg auf der Torhüterposition plant, weiß ich noch nicht. Das entscheidet sich hoffentlich in den nächsten Tagen."


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0