CFC-Kapitän Endres geht von Bord und bleibt in der Dritten Liga

Chemnitz - Was sich bereits vor zwei Wochen angedeutet hatte, wird nun bittere Realität: Auch Kapitän Marc Endres verlässt den Chemnitzer FC nach 104 Spielen in der 3. Liga und wechselt zur SpVgg Unterhaching.

Verlässt den Chemnitzer FC: Kapitän Marc Endres.
Verlässt den Chemnitzer FC: Kapitän Marc Endres.  © DPA

Der 27-Jährige erhält bei den Rot-Blauen einen Vertrag bis zum 30. Juni 2022 und sagte zu seiner Entscheidung: „Ich freue mich sehr, hier langfristig unterschrieben zu haben. Die Gespräche mit Claus Schromm und Manfred Schwabl haben mich ziemlich schnell von dem Konzept überzeugt“, erklärt Endres auf der Unterhachinger Website.

Die Hachinger hatten auf der Innenverteidiger-Position dringenden Handlungsbedarf: „Wir freuen uns, dass wir mit Marc nach dem Karriereende von Maximilian Nicu wieder einen erfahrenen Mann in der Defensive dazu bekommen. Er soll unserer Hintermannschaft mehr Stabilität verleihen“, so Chef-Trainer Claus Schromm.

Für den CFC geht der personelle Umbruch weiter.

Momentan stehen 14 Neuzugängen genauso viele Abgänge gegenüber.

Immerhin herrscht dadurch frühzeitige Planungssicherheit, sodass die Mannschaft schon zum Trainingsbeginn weitestgehend zusammen ist, sich finden, und in die neue Saison starten kann.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0