Fix! Für diesen Verein hat sich Stürmerstar Antoine Griezmann entschieden

Madrid - Alles deutete auf einen Wechsel zum FC Barcelona hin - doch nun die Kehrtwende: Antoine Griezmann hat seinen Vertrag bei seinem aktuellen Verein Atlético Madrid um ein Jahr verlängert!

Bleibt Atlético Madrid erhalten: Superstar Antoine Griezmann.
Bleibt Atlético Madrid erhalten: Superstar Antoine Griezmann.  © DPA

Der 27-Jährige, der bei nahezu allen Weltklasse-Vereinen auf dem Zettel stand, unterschrieb am späten Montagabend einen neuen Vertrag bis zum 30. Juni 2023 bei den "Rojiblancos." Schon einige Tage zuvor hatte sich bei Griezmann eine Kehrtwende angedeutet und der Euro-League-Gewinner seinem alten Klub eine Zusage für den Verbleib gegeben.

Vor ein paar Wochen hatte sich das noch ganz anders angehört. Sowohl Lionel Messi, als auch Griezmanns französischer Nationalmannschaftskollege Ousmane Dembelé hatten sich für einen Transfer des Goalgetters zu FC Barcelona stark gemacht.

Doch daraus wurde nichts! Madrids CEO Miguel Ángel Gil Marín war extra nach Russland geflogen, damit Griezmann und sein Mitspieler im Verein und der Nationalelf, Lucas Hernández, ihre neuen Arbeitspapiere unterschreiben konnten, wie die Spanier auf ihrer Website mitteilten.

Hernández bleibt sogar noch ein Jahr länger, bis 2024 bei Atlético.

Griezmann spielt seit 2014 für die Mannschaft von Diego Simeone und entwickelte sich unter dem 48-Jährigen zu einem Stürmer von Weltklasse-Format. Seine Ausstiegsklausel lässt allerdings Raum für Spekulationen. Sie soll bei 200 Millionen Euro liegen, was in Zeiten des Neymar-Transfers zu Paris Saint-Germain keine unüberwindbare Hürde mehr zu sein scheint.

Ganz nebenbei erzielte Atlético auch noch Einigkeit über den Transfer von Thomas Lemar, ebenfalls französischer Nationalspieler. Der 22-Jährige kommt vom AS Monaco - laut dem kicker für die stolze Ablösesumme von 60 Millionen Euro!


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0