Unter heftigem Applaus der CDU: Merkel will Burka-Verbot

TOP

PISA-Rückschlag für Deutschland in Mathe und Naturwissenschaften

TOP

Tourist stirbt durch Blitzeinschlag im Zelt in Australien

NEU

Merkel verspricht: Flüchtlings-Situation darf sich nicht wiederholen

NEU

Du kannst nicht schlafen? Das rettet Dein Leben!

ANZEIGE
17.188

Vorwurf: Betreiben die Leonhardts Vetternwirtschaft in Aue?

Regieren die beiden Brüder Uwe und Helge den FC Erzgebirge Aue nach Gutherrenart? #AUE

Von Thomas Nahrendorf

Die Entlassung von Sportdirektor Steffen Ziffert sorgt noch immer für Unruhe.
Die Entlassung von Sportdirektor Steffen Ziffert sorgt noch immer für Unruhe.

Aue - Kumpelverein? Nicht Aue! Dieser FC Erzgebirge ist tief gespalten. Auf der Mitgliederversammlung wurde Gift und Galle gespuckt. Das war teilweise Hass, bitterer Hass. Großer Zankapfel war die Beurlaubung von Ex-Sportdirektor Steffen Ziffert im Sommer. Der Verein droht, an seiner Personalie zu zerbrechen.

Vor allem der Förderkreis des Vereins fuhr gegen den Vorstand des FCE schwere Geschütze auf, bemängelte fehlende Informationspolitik, unterstellte Lügen und Vetternwirtschaft. 

Er kritisierte scharf, dass zu viele Leonhardts in verantwortungsvollen Positionen sitzen, machte auch vor Co-Trainer Robin Lenk und Spieler Sebastian Hertner nicht halt, die mit den Töchtern von Helge Leonhardt zusammenleben.

„Aue wird zum FC Leonhardt, Steffen Ziffert wurde vom Hof gejagt, die Leonhardts reagieren in Gutsherrenart, machen, was sie wollen. 

Uwe und Helge Leonhardt haben viel für den FC Erzgebirge getan. Doch immer das für den Verein Richtige?
Uwe und Helge Leonhardt haben viel für den FC Erzgebirge getan. Doch immer das für den Verein Richtige?

In der Begründung der Entlassung wurde gelogen, was das Zeug hielt.

Es wird Zeit, die Reißleine zu ziehen“, forderte Steffen Schubert vom Förderverein indirekt den Rückritt von Helge Leonhardt als Präsident. Jede Kritik werde ignoriert und beiseite geschoben. Das Vertrauen sei weg.

Uwe Leonhardt, stellvertretender Vorsitzender des Aufsichtsrat, platzte ob dieser Sätze: "Die Familie Leonhardt kann sofort gehen, wenn ihr wollt. Ich lebe seit 25 Jahren für diesen Verein, genauso wie mein Bruder Helge. Das lassen wir uns nicht bieten. Wir haben seit 1992 die Werte des Vereins geschaffen. Wir sind keine Alleinentscheider, im Vorstand und Aufsichtsrat sitzen gestandene Leute", wehrte er sich.

Aber auch Ex-Präsident Lothar Lässig verpasste den Brüdern eine Breitseite: "Ihr hättet vor einigen Jahren die Insolvenz des Vereins inkauf genommen. Ihr habt euch am entscheidenden Abend verleugnen lassen." 

Er forderte aber gleichzeitig auf, dass sich alle zusammenreißen sollen. 

"Geht auf die Menschen zu, nehmt alle mit ins Boot. Nur wenn alle gemeinsam zusammen arbeiten, können wir was erreichen. Es stimmt mich traurig was hier passiert. Ich wünsche mir, dass es im Verein so ruhig zugeht wie zu meiner Zeit.“

Fotos: Frank Kruczynski, Picture Point

Soko sucht weiter nach Spuren im Fall der getöteten Studentin Maria 

NEU

Straße bricht ineinander und reißt Polizistin in den Tod

NEU

Unglaublich! Dieser Mann schenkt Dresden 120 Mio. Euro

NEU

Frau erfindet sexuelle Belästigung, um allein im ICE zu fahren

NEU

Urteil! Konzernen steht Entschädigung für Atomausstieg zu

NEU

Kein Mallorca mehr? Air Berlin streicht beliebte Strecke

2.245

14-jähriger Junge und Frau vor Schule erstochen

3.782

Diesen Comedy-Star wirst Du nicht wiedererkennen

5.481

Horror-Haus: Wurde das erste Opfer zerstückelt und verbrannt?

480
Update

Mann wird auf Baustelle von Blitzableiter durchbohrt

2.573

Silvesternacht in Köln: Das sind die nüchternen Ermittlungsergebnisse

2.654

Horror im Rotlichtmilieu! Mann reißt Prostituierten fast die Zunge raus

5.706

So süß rettet ein Mann einen kleinen Koala vor dem Ertrinken

1.879

Facebook, Twitter und YouTube bekämpfen gemeinsam Terror-Propaganda 

499

Diese Fußmatten-Notiz hat eine unglaublich traurige Geschichte

2.650

Keine Kassen mehr! Amazon startet Einzelhandel-Revolution

5.196

So will Dresden seine Brücken auf Vordermann bringen

1.451

Kinderschänder aus Prohlis soll wieder zugeschlagen haben

5.395

Diese verrückte Familie aus Minden rockt YouTube

187

Lernst Du noch oder schummelst Du schon? Fast 80 Prozent der Studenten betrügen

175

Nach massiven Beschwerden - "ARD-aktuell" bekommt Qualitätsmanager

3.422

So sexy räkelt sich Kendall Jenner für den Adventskalender

2.377

Neuland 4.0? "Was is'n das für'n Apparat?"

2.953

Wenige Intensivtäter belasten Ruf aller Flüchtlinge

6.628

Also doch: Berufserfahrung ist wichtiger als Zeugnisse

406

Flüchtlings-App gibt's jetzt auch als Internet-Seite

1.169

Krebskranke Frau erhält im Restaurant diesen rührenden Zettel

8.815

Hat Vanessa Paradis der besten Freundin den Mann ausgespannt?

2.569

Twitter-Beef zwischen Serdar Somuncu und Lukas Podolski

4.461

Deutscher schafft coolen Balance-Akt in 247 Metern Höhe

1.248

Bauarbeiter filmt nackte Frau durchs Fenster

9.634

Zwei tote Männer in Arnstadt entdeckt

5.551
Update

Lehrerin macht Schüler auf Snapchat heiß und verführt ihn im Real-Life

7.397

AfD beantragt Abschaffung des Rundfunkbeitrags

4.627

Fußgänger von LKW am Flughafen überrollt

5.670

Hubschrauber-Rettung! Schwangere kracht gegen Baum

7.812

Jamie Olivers bestes Stück beim Kochen angebrannt!

3.373

Urteil für tote "Toiletten-Babys" in Erfurt gefällt

2.837

Drama! Braut stürzt mit Helikopter ab

7.846

Streit am Kinderkarussell: Frau mit Glühwein übergossen 

7.539

Neue Anzeigen gegen Anne Will wegen Niqab-Sendung

4.294

Kult-Festival kehrt zum Nürburgring zurück

2.095

Überraschung im Leipziger Zoo: Gorilla-Baby geboren

6.386