Attentäter von Straßburg: Darum schaltet sich jetzt der Generalbundesanwalt ein! Neu Verein vermittelt Eizellen: Verstoßen sie gegen das Gesetz? Neu Heute wird der MediaMarkt Trier gestürmt! Das ist der Grund 7.321 Anzeige So süß überrascht Matthias Schweighöfer seinen größten Fan! Neu Für nur 14,85 Euro im Monat bekommt Ihr in Berlin die PlayStation 4 Pro 3.149 Anzeige
2.594

DFB-Serie reißt! Brasilien nimmt Revanche für WM-Debakel

Deutschland unterliegt im Länderspiel-Klassiker mit 0:1 gegen brasilianische Nationalmannschaft

Deutschland verliert 0:1 gegen Brasilien. Das DFB-Team zog im Länderspiel-Klassiker in Berlin den Kürzeren.

Berlin - Rekord verpasst und kein neues Fußball-Fest gegen Brasilien: Knapp drei Monate vor der WM haben wiedererstarkte Südamerikaner zurückgeschlagen und die Niederlagenlose-Serie der deutschen Fußball-Nationalmannschaft beendet. Der weitgehend mit der zweiten Reihe angetretene Weltmeister unterlag am Dienstag in Berlin einer hochmotivierten Seleção mit 0:1 (0:1) - es war die erste Niederlage nach dem verlorenen EM-Halbfinale 2016.

Jerome Boateng liegt verletzt am Boden.
Jerome Boateng liegt verletzt am Boden.

Den entscheidenden Treffer vor 72 717 Zuschauern im ausverkauften Olympiastadion erzielte Gabriel Jesus (37. Minute). Für Brasilien war es 1358 Tage nach dem 1:7-Trauma im WM-Halbfinale 2014 ein hochemotionaler und verdienter Erfolg.

Der hätte sogar noch klarer ausfallen können. Der 38 Jahre alte deutsche Ungeschlagen-Rekord von 23 Partien unter Jupp Derwall bleibt damit unerreicht, die deutsche Serie endete nach zuvor 22 Begegnungen ohne Pleite.

Die deutsche Mannschaft kam zunächst besser ins Spiel als noch beim 1:1 am Freitag gegen Spanien. Und das, obwohl Löw sein 160. Länderspiel vor allem dazu nutzte, 82 Tage vor dem WM-Start am 17. Juni in Moskau gegen Mexiko einige neue personelle Varianten zu testen.

Der 58-Jährige veränderte die Startelf auf sieben Positionen, und es dauerte zu Beginn nicht lange, bis die Mannschaft ihren eigenen Stil fand. Später aber zeigte sich, dass geschonte Stammkräfte wie Mesut Özil, Thomas Müller oder Mats Hummels eine noch höhere Qualität aufweisen und fehlten.

Jubel bei der brasilianischen Auswahl über den Führungstreffer.
Jubel bei der brasilianischen Auswahl über den Führungstreffer.

Die Brasilianer, die am Freitag 3:0 bei WM-Gastgeber Russland siegten und weiter auf den verletzten Superstar Neymar verzichten müssen, begannen mit Respekt und hatten erst nach einem Fehler von Ilkay Gündogan durch Philippe Coutinho eine gute Möglichkeit (11.).

Der deutsche Abwehrblock um den in seiner Heimatstadt erstmals als Kapitän beginnenden Jérôme Boateng stand zunächst sicher. Nach einem Schlag auf die Wade wurde Boateng in der 68. Minute ausgewechselt.

Der international noch unerfahrene Marvin Plattenhardt schlug zwar einige ordentliche Flanken, schaffte es aber nicht, seine linke Seite gegen Willian zu verteidigen.

Der Pass des Brasilianers hatte schon die größte Gelegenheit der Gäste eingeleitet, als Jesus Boateng und Antonio Rüdiger düpierte und über das Tor schoss (36.). Zwei Minuten später konnte Rüdiger eine Willian-Flanke nicht verhindern. Gegen den Kopfball von Jesus reagierte Keeper Kevin Trapp noch mit einem guten Reflex, aber der Ball landete im Tor.

Trapp spielte für Marc-André ter Stegen, der in der Hauptstadt geschont wurde. Auch Stürmer Mario Gomez bekam im letzten Länderspiel vor der Bekanntgabe des vorläufigen WM-Kaders am 15. Mai in Dortmund eine Chance. Der Angreifer vom VfB Stuttgart war im Strafraum immer präsent, wartete aber vergeblich auf präzise Hereingaben. Nach einer guten Stunde wurde der 32-Jährige durch Sandro Wagner ersetzt, der sich mit seiner körperlichen Art noch einige Möglichkeiten erarbeitete. Einen Kopfball aus guter Position brachte der Münchner aber nicht auf das Tor (72.).

Gabriel Jesus (rechts) trifft per Kopf zum Tor des Tages.
Gabriel Jesus (rechts) trifft per Kopf zum Tor des Tages.

Insgesamt zeigte sich, dass die weitgehend mit der zweiten Garnitur angetretenen Gastgeber durchaus eigene Qualitäten einbringen konnten, doch die Brasilianer traten wie von Löw prophezeit völlig anders auf als beim traumatischen 1:7 vor vier Jahren in Belo Horizonte.

Die Auswahl von Nationaltrainer Tite agierte kompakt mit einer überzeugenden defensiven Grundordnung. In der ersten Halbzeit stoppten sie deutsche Angriffsaktionen schon vor dem Strafraum.

In Marcelo und Fernandinho bot Tite nur noch zwei Profis vom letzten Aufeinandertreffen 2014 auf. In Boateng und Toni Kroos waren auch bei der DFB-Elf nur noch zwei Akteure aus den damaligen Startformationen von Anfang an dabei. Bei den Deutschen bekamen Thomas Müller und Mesut Özil eine Pause und reisten gar nicht erst mit nach Berlin.

In der zweiten Halbzeit hätten die Brasilianer ihre Führung ausbauen können, die beste Möglichkeit vergab Jesus, der in der 68. Minute nicht ins leere Tor köpfen konnte. Der Weltmeister fand hingegen immer weniger Gegenmittel gegen die diszipliniert spielenden Südamerikaner. Zumal neu in die Elf gerückte Spieler wie Leroy Sané oder Ilkay Gündogan zu wenig gelang. Gerade in die Schnelligkeit des jungen Sané hatte Löw viele Hoffnungen gesetzt.

Der Ex-Schalker spielte aber zu fahrig und unentschlossen. Auch Gündogan leistete sich zu viele Fehler. Draxler verpasste in der Nachspielzeit noch den möglichen Ausgleich.

Fotos: DPA / Jan Woitas, DPA / Christian Charisius, DPA / Soeren Strache

Kieslaster kracht in Leitplanke und kippt um: Ein Toter! Neu HSV-Fan erlebt im Weihnachtskalender ihr grün-weißes Wunder Neu Adventsaktion bei REWE: Hier kannst Du jeden Tag Gutscheine gewinnen! 6.390 Anzeige "Leichnam wie Abfall behandelt": Lebenslange Haft für Mord an Ex-Freundin! Neu Leopard zerfleischt Mönch beim Morgengebet Neu Er glaubt, er wohnt in Florida! Wer hat Steffen gesehen? Neu Endlich zu Dritt: DSDS-Giulio und seine Nicole haben Tochter bekommen! Neu Orgasmen über W-LAN! Das Toy für Fernbeziehungen! 3.030 Anzeige Gewaltverbrechen in Gießen: Wird der Fall nun dank "Aktenzeichen XY" gelöst? Neu Feuerwehrleute getötet! Fällt heute das Urteil? Neu Nach Horror - Unfall: Sophia Flörsch will zurück auf die Piste Neu MediaMarkt Bochum verkauft diesen 65-Zoll-TV zum Spitzenpreis! 1.877 Anzeige Darum rührt ein Foto von vier Hunden gerade alle zu Tränen Neu Nach Platzverweis: Das sagt Bayern-Star Müller zu seinem heftigen Kung-Fu-Foul Neu Sebastian Fitzeks Psychothriller "Passagier 23" landet im TV Neu Toter in Straubing gefunden: Polizei geht von einem Gewaltverbrechen aus Neu Update Lotto-Gewinner aus dem Erzgebirge holt 15 Millionen Euro nicht ab Neu Blitz schlägt in Haus ein: Mädchen (6) stirbt, weil sie in diesem Moment mit dem Handy spielte Neu
Mann bedroht Ex-Kolleginnen mit Waffe und verschanzt sich in Firma: Tatverdächtiger festgenommen! Neu Update Ferienwohnungen: Airbnb muss Namen und Adressen der Gastgeber offenbaren Neu
Nach Horror-Trennung: Trifft sich "Bachelor in Paradise"-Paar im Dschungelcamp wieder? Neu Geldsegen auf der Autobahn: Plötzlich lag die Kohle rum 1.578 Polizist bei Großrazzia gegen Autoschieber festgenommen! 1.022 Nach tödlicher Fahrt durch Fußgängerzone: 18-Jähriger im Mordprozess angeklagt 443 Sie sagte schon 9/11 voraus: Wahrsagerin prophezeit düsteres 2019 10.818 Pilot überfliegt Forschungsstation in der Antarktis: Was er dann findet, ist grausam 5.695 Strobl über islamistische Gefährder: "Die ganz Gefährlichen haben wir unter Beobachtung" 1.581 Lehrerin fälscht Arzt-Rechnungen, um sich Designertaschen zu kaufen 583 Urteil in Luxemburg: GEZ ist rechtens! 3.093 Update Bevor dieses Mädchen (10) ein Handy bekommt, lassen Eltern sie einen harten Vertrag unterschreiben 4.575 Diese BMW verkaufen sich gerade richtig gut 1.477 Traurig: Bald wird es niemanden geben, der ihr Aussterben bemerkt 190 Influencerin verliert Kind nach zwei Tagen: Das sagt die Berliner Charité! 5.687 Studie belegt: So selbstverliebt sind Wähler von AfD und Linke 1.002 Einbrecher muss zwei Tage in fettverschmiertem Schacht ausharren 1.359 Weltrekord! Frau springt mit 102 Jahren aus Flugzeug 440 Ist die GEZ rechtens? Heute fällt das Urteil! 3.202 Dieser Kölner Schrank ist mehr als 170.000 Euro wert! 96 Fünf Männer festgenommen: Wollten sie eine Bank ausrauben? 1.328 Update "Pretty Woman" feiert Europa-Premiere in Deutschland 297 Jetzt wird's heiß! Diese Sexpertin zieht ins Dschungelcamp 2.679 So trotzig reagiert Til Schweiger auf die heftige Kritik aus den USA 788 Opel-Mitarbeiter protestieren wieder gegen Verkaufspläne des Autobauers 62 Polizei sucht weiter nach Krawallmachern vom G20-Gipfel 60 Schock am Abend: Buttersäure tritt aus und verletzt Kinder und Erwachsene 115 Vergewaltigte er mehrere Frauen? Ermittlungen gegen Star-Regisseur Dieter Wedel gehen 2019 weiter 597 Ernsthaft? Wer hier Frauen länger als 14 Sekunden ansieht, muss eine Strafe zahlen 3.119 Heidi Klum und Tom Kaulitz: Topmodel-Kandidatin Darya ätzt! "Immer noch ein PR-Joke" 2.404 Frau stürzt bei 1. Date von Motorrad und wird von mehreren Autos überrollt 3.333