52-Jähriger geht in Stausee unter und stirbt! Neu Suff-Raser übersieht Ampel an Tankstelle: Drei Fußgänger teils lebensgefährlich verletzt 2.396 Update Trotz mieser Quote: Hayali will es weiter probieren 2.840 So reagiert Joachim Löw auf die Kritik von Philipp Lahm! 1.865 Wenn Dir diese Zeichen etwas sagen, sollten wir reden! 56.439 Anzeige
2.592

DFB-Serie reißt! Brasilien nimmt Revanche für WM-Debakel

Deutschland unterliegt im Länderspiel-Klassiker mit 0:1 gegen brasilianische Nationalmannschaft

Deutschland verliert 0:1 gegen Brasilien. Das DFB-Team zog im Länderspiel-Klassiker in Berlin den Kürzeren.

Berlin - Rekord verpasst und kein neues Fußball-Fest gegen Brasilien: Knapp drei Monate vor der WM haben wiedererstarkte Südamerikaner zurückgeschlagen und die Niederlagenlose-Serie der deutschen Fußball-Nationalmannschaft beendet. Der weitgehend mit der zweiten Reihe angetretene Weltmeister unterlag am Dienstag in Berlin einer hochmotivierten Seleção mit 0:1 (0:1) - es war die erste Niederlage nach dem verlorenen EM-Halbfinale 2016.

Jerome Boateng liegt verletzt am Boden.
Jerome Boateng liegt verletzt am Boden.

Den entscheidenden Treffer vor 72 717 Zuschauern im ausverkauften Olympiastadion erzielte Gabriel Jesus (37. Minute). Für Brasilien war es 1358 Tage nach dem 1:7-Trauma im WM-Halbfinale 2014 ein hochemotionaler und verdienter Erfolg.

Der hätte sogar noch klarer ausfallen können. Der 38 Jahre alte deutsche Ungeschlagen-Rekord von 23 Partien unter Jupp Derwall bleibt damit unerreicht, die deutsche Serie endete nach zuvor 22 Begegnungen ohne Pleite.

Die deutsche Mannschaft kam zunächst besser ins Spiel als noch beim 1:1 am Freitag gegen Spanien. Und das, obwohl Löw sein 160. Länderspiel vor allem dazu nutzte, 82 Tage vor dem WM-Start am 17. Juni in Moskau gegen Mexiko einige neue personelle Varianten zu testen.

Der 58-Jährige veränderte die Startelf auf sieben Positionen, und es dauerte zu Beginn nicht lange, bis die Mannschaft ihren eigenen Stil fand. Später aber zeigte sich, dass geschonte Stammkräfte wie Mesut Özil, Thomas Müller oder Mats Hummels eine noch höhere Qualität aufweisen und fehlten.

Jubel bei der brasilianischen Auswahl über den Führungstreffer.
Jubel bei der brasilianischen Auswahl über den Führungstreffer.

Die Brasilianer, die am Freitag 3:0 bei WM-Gastgeber Russland siegten und weiter auf den verletzten Superstar Neymar verzichten müssen, begannen mit Respekt und hatten erst nach einem Fehler von Ilkay Gündogan durch Philippe Coutinho eine gute Möglichkeit (11.).

Der deutsche Abwehrblock um den in seiner Heimatstadt erstmals als Kapitän beginnenden Jérôme Boateng stand zunächst sicher. Nach einem Schlag auf die Wade wurde Boateng in der 68. Minute ausgewechselt.

Der international noch unerfahrene Marvin Plattenhardt schlug zwar einige ordentliche Flanken, schaffte es aber nicht, seine linke Seite gegen Willian zu verteidigen.

Der Pass des Brasilianers hatte schon die größte Gelegenheit der Gäste eingeleitet, als Jesus Boateng und Antonio Rüdiger düpierte und über das Tor schoss (36.). Zwei Minuten später konnte Rüdiger eine Willian-Flanke nicht verhindern. Gegen den Kopfball von Jesus reagierte Keeper Kevin Trapp noch mit einem guten Reflex, aber der Ball landete im Tor.

Trapp spielte für Marc-André ter Stegen, der in der Hauptstadt geschont wurde. Auch Stürmer Mario Gomez bekam im letzten Länderspiel vor der Bekanntgabe des vorläufigen WM-Kaders am 15. Mai in Dortmund eine Chance. Der Angreifer vom VfB Stuttgart war im Strafraum immer präsent, wartete aber vergeblich auf präzise Hereingaben. Nach einer guten Stunde wurde der 32-Jährige durch Sandro Wagner ersetzt, der sich mit seiner körperlichen Art noch einige Möglichkeiten erarbeitete. Einen Kopfball aus guter Position brachte der Münchner aber nicht auf das Tor (72.).

Gabriel Jesus (rechts) trifft per Kopf zum Tor des Tages.
Gabriel Jesus (rechts) trifft per Kopf zum Tor des Tages.

Insgesamt zeigte sich, dass die weitgehend mit der zweiten Garnitur angetretenen Gastgeber durchaus eigene Qualitäten einbringen konnten, doch die Brasilianer traten wie von Löw prophezeit völlig anders auf als beim traumatischen 1:7 vor vier Jahren in Belo Horizonte.

Die Auswahl von Nationaltrainer Tite agierte kompakt mit einer überzeugenden defensiven Grundordnung. In der ersten Halbzeit stoppten sie deutsche Angriffsaktionen schon vor dem Strafraum.

In Marcelo und Fernandinho bot Tite nur noch zwei Profis vom letzten Aufeinandertreffen 2014 auf. In Boateng und Toni Kroos waren auch bei der DFB-Elf nur noch zwei Akteure aus den damaligen Startformationen von Anfang an dabei. Bei den Deutschen bekamen Thomas Müller und Mesut Özil eine Pause und reisten gar nicht erst mit nach Berlin.

In der zweiten Halbzeit hätten die Brasilianer ihre Führung ausbauen können, die beste Möglichkeit vergab Jesus, der in der 68. Minute nicht ins leere Tor köpfen konnte. Der Weltmeister fand hingegen immer weniger Gegenmittel gegen die diszipliniert spielenden Südamerikaner. Zumal neu in die Elf gerückte Spieler wie Leroy Sané oder Ilkay Gündogan zu wenig gelang. Gerade in die Schnelligkeit des jungen Sané hatte Löw viele Hoffnungen gesetzt.

Der Ex-Schalker spielte aber zu fahrig und unentschlossen. Auch Gündogan leistete sich zu viele Fehler. Draxler verpasste in der Nachspielzeit noch den möglichen Ausgleich.

Fotos: DPA / Jan Woitas, DPA / Christian Charisius, DPA / Soeren Strache

Mit 50 nochmal Mama! Ist Julia Roberts wirklich schwanger? 1.972 Mann (34) verletzt neun Menschen im Bus - das ist bisher bekannt 5.028 Update Anhänger löst sich von Traktor und rauscht auf Opel zu: Fahrerin schwerst verletzt 6.631 Ärger mit der Polizei: Rapper Kontra K auf Straße zu Boden gerungen 4.130 Hobbys mit Gefahren: Was tut man bei einem Sportunfall? 3.245 Anzeige Merkel verabschiedet sich in den Urlaub und teilt gegen Trump aus 1.952 Mann bei Schießerei am Kölner Friesenplatz schwer verletzt 863
Dr. Müller-Wohlfahrt hört als DFB-Arzt auf 1.953 Feuer in Asylunterkunft: 19-Jähriger gesteht Tat! 348 Lokführer auf Hohenzollernbrücke überfallen: Polizei sucht diesen Mann 393
Deadpool-Star Josh Brolin pinkelt sich selbst an: Doch es wird noch viel peinlicher 2.836 Seniorin liegt einen Tag lang tot im Pool, doch Ehemann vermisst sie nicht 5.829 Kleinbus kracht in geparkten Lastwagen: Mindestens zwölf Tote! 3.793 Ford ruft in Deutschland knapp 190.000 Autos zurück 2.622 Was kann eigentlich die neue TAG24-App? 11.678 Anzeige 61-jähriger Mann aus Köln seit über zwei Wochen vermisst 224 Zug fährt in Oberleitung: 200 Menschen evakuiert 436 18-Jährige sexuell belästigt: Wochen später begegnet sie ihrem Peiniger wieder 5.361 Mann entdeckt in der Lausitz menschliches Skelett auf Hochsitz 7.896 Ihm reicht's! Til Schweiger macht Schluss - diesmal für immer 12.791 Update Er will in Mainz bleiben: Vermisster Leipziger in Rheinland-Pfalz aufgetaucht 5.426 Einfach liegen gelassen! Tödlich verletzter Mann wird auf Straße gefunden 309 Ralf Moellers Credo: Einfach und naiv muss es sein! 539 Eine Granate: Metallzylinder mit Spitze hält Polizei in Atem 2.111 Erster Todestag von Chester Bennington: So emotional erinnert Linkin Park an ihn 1.950 30 Millionen dank Cristiano Ronaldo: Juve verkauft alle Dauerkarten! 1.550 Vermisst! Wo ist der 25-jährige Manuel B.? 342 22-Jähriger rast in Pannenfahrzeug: Jugendliche schwer verletzt 166 Atomwaffentaugliches Uran in Forschungsreaktor München II 906 Mit Medikamenten vollgestopft: 690.000 Lachse von Zuchtfarm entwischt 2.310 Rummenigge: DFB ist nur noch "durchsetzt von Amateuren" 1.231 Wechselt Neymar zu Real Madrid? Jetzt herrscht Klarheit! 3.560 Rotzfrech: Bachelorette-Boy Chris hält sein bestes Stück in die Kamera 3.113 Grausam! Chihuahua-Hündin an Autobahn ausgesetzt! 4.527 Toter 16-Jähriger aus Main: 5000 Euro Belohnung ausgesetzt 4.529 Mann randaliert in Flugzeug und zwingt Maschine zur Landung 2.590 Großeinsatz: Mann sticht im Bus um sich und verletzt neun Menschen 3.353 Update Sanitäter wollen Baby retten: plötzlich schlägt ein Mann zu 3.631 Uns reicht es! 48.000 Katholiken steigen aus 265 Widerlich! Mann fotografiert ahnungsloser Frau in S-Bahn unter Rock 1.874 39-Jährige grausam misshandelt: War es Gemeinschafts-Mord? 3.089 Kita-Mitarbeiter berührt Kinder unsittlich: Polizei ermittelt 1.973 Mann sendet wütende Antwort an unbekannte Nummer: Großer Fehler! 7.391 Teenie-Schwarzfahrer (16) rastet aus und schleift Kontrolleurin über Bahnsteig 937 Mann begrapscht Kellnerin: Ihre Reaktion ist der Video-Hit im Netz 14.377 Skandal um Krebsmedikamente erreicht Berlin: "Wir wissen noch nicht, wie viele betroffen sind" 254 Rassistische Fan-Proteste gegen Vertrag für dunkelhäutigen Spieler 3.756 Grab auf Spielplatz vorbereitet! Wollten drei Jugendliche einen Mann erschießen? 2.934 Vater soll Tochter (7) aus Eifersucht zu Tode gewürgt haben 2.505 Diese Funktion schränkt WhatsApp jetzt drastisch ein 3.719