Spurlos verschwunden! Polizei sucht vermissten 17-Jährigen in Elbe

Neu

Kabel1 geht in Dresden auf Schnitzeljagd

Neu

Nach Razzia gegen Rechts in Bautzen: Wie ticken Sachsens Rocker-Clubs?

Neu

75.000 Euro weg! Transporter mit Spezialdrohnen geklaut

Neu
17.657

Bleibt Keeper Janis Blaswich ein Dynamo?

Dresden - Borussia Mönchengladbach zeigt Interesse an Dynamo-Keeper Blaswich. Bleibt der Torhüter den Dresdnern treu? Das ist derzeit die spannende Frage. Das große Pokern hat begonnen.

Janis Blaswich war für Dynamo Dresden in der Aufstiegssaison ein wichtiger und guter Rückhalt.
Janis Blaswich war für Dynamo Dresden in der Aufstiegssaison ein wichtiger und guter Rückhalt.

Von Enrico Lucke

Dresden - Bleibt Keeper Janis Blaswich ein Dynamo? Das ist derzeit die spannende Frage. Das große Pokern hat begonnen.

Der 25-Jährige steht offiziell noch bis 30. Juni 2017 bei Borussia Mönchengladbach unter Vertrag. Der Erstligist hat mit Stamm-Keeper Yann Sommer, Tobias Sippel und Christofer Heimeroth aber drei Top-Leute.

Deshalb wurde der 1,93 Meter große Schlussmann vergangene Saison an Dresden ausgeliehen, um Spielpraxis zu sammeln - eine Win-Win-Situation für alle. Logisch, dass nun die Frage im Raum steht: Wie geht‘s weiter?

Eigentlich wollen alle drei Seiten, dass Blaswich in der kommenden Zweitliga-Saison wieder für die Schwarz-Gelben aufläuft.

Sportdirektor Minge würde Blaswich gerne behalten.
Sportdirektor Minge würde Blaswich gerne behalten.

Dynamo-Sportdirektor Ralf Minge meinte: „Wir würden ihn gern behalten. Es liegt nicht in unserer Hand.“

In der des Keepers aber auch nicht. Gegenüber dem Portal „Fohlen hautnah“ verriet Blaswich: „Ich würde gerne bei Borussia verlängern und mich für ein weiteres Jahr ausleihen lassen. Jetzt steht für mich wieder der nächste Schritt, der abermals wichtig ist, an. Und den kann ich hoffentlich für ein weiteres Jahr in Dresden machen.“

Hängt es also an den Gladbachern? Keineswegs!

Borussia-Sprecher Markus Aretz: „Wir wollen mit den Vertrag mit Janis bis Juni 2018 verlängern und ihn noch eine Saison ausleihen, gern an Dynamo. Allerdings ist Dresden derzeit nicht bereit, eine Ausleihgebühr zu bezahlen.“

Die Fohlen wollen also Geld. Blaswichs Marktwert liegt derzeit bei 300.000 Euro. Bei der Leistung, die Janis in der schwarz-gelben Aufstiegssaison gezeigt hat, dürften andere Clubs bereit sein, für eine Leihgebühr in den Geldkoffer zu greifen.

Das Pokerspiel hat somit begonnen. Dynamo schaut sich deshalb parallel auf dem Markt um. „Na klar, wir sind ja nicht blauäugig“, so Minge. Namen wollte der Geschäftsfüher Sport der Schwarz-Gelben allerdings nicht bestätigen.

Fotos: dpa, WORBSER-Sportfotografie

Dieser Sanitäter fährt mit dem Mustang zum Einsatz

Neu

Höxter-Prozess: Wilfried W. will weiter aussagen

Neu

Darauf achtet garantiert jeder beim ersten Flirt!

15.140
Anzeige

Teenager gibt Mädchen Drogen und verhindert dann den Notruf

4.444

Im Auto eingesperrte Katze ruft die Polizei

2.891

Tödlicher Unfall: 80-Jährige Autofahrerin überfährt 94-jährigen Mann

5.699

Großbrand in Schloss! Bewohner schwebt in Lebensgefahr

4.767

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

12.004
Anzeige

Mutter droht Knast! Nathalie Volk macht Gericht zum Laufsteg

3.712

Sex dank Tinder? Das wollen die User wirklich

3.420

Leichenteile im Kanal entdeckt! Handelt es sich um den vermissten Steuermann?

4.790

So kriegst Du im Krankenhaus ein exklusives Einzelzimmer

9.820
Anzeige

Facebook-Hickhack: Macht Hanka wirklich Schluss?

3.709

Mega-Shitstorm! Geissens schocken mit Beerdigungs-Aktion

4.765

Das Team von Tag24 sucht genau Dich!

17.801
Anzeige

So wird die beliebte Ikea-Tüte bald nicht mehr aussehen

7.979

Weil er beim Zocken verlor! Stiefvater stößt Zweijährige gegen Tür - tot!

8.797

Fler meldet sich krank! Prozess um 33.000 Euro verschoben

1.496

Vermisster Mann im Dschungel: Affen retteten ihm das Leben

5.692

Selbstjustiz führt zu Haftstrafe: Supermarkt-Chef prügelt Ladendieb tot!

2.439

Gruselfund! Wanderer entdeckt Skelett im Wald

4.560

Malle-Jens hatte vorm Antrag Bammel

1.846

Warum sind wir bloß alle so müde?

3.597

Hacker laden Kinderpornos auf tschechischen Präsidenten-Computer

1.020

LKA-Warnung im Fall Amri: Innenminister Jäger wehrt sich gegen Vorwürfe

903

Millionen-Raubzug! Diebe stehlen kostbare 100-Kilo-Münze aus Berliner Museum

2.930

Schülerin fällt in Mathe durch, so liebevoll reagiert ihre Mutter

3.443

Casino-Spieler rastet beim Roulette komplett aus

2.535

Auf dem Weg zur U-Bahn: Frau geschlagen und an den Haaren gezogen

642

Youtuber sorgt für Tumulte und wird festgenommen

2.726

Mann ermordet, Komplize des Täters auf der Flucht

4.028

So verspottet das Netz Martin Schulz nach der Saarland-Schlappe

3.597

Ermittlungen eingestellt: Polizei geht bei totem HSV-Manager von Unfall aus

3.081

So lustig verarscht die BVG einen AfD-Politiker

6.035

Bombendrohung per SMS: Autozulieferer lahmgelegt

1.295

Mann beim Sterben fotografiert: Gaffer wohl nur mit geringer Strafe

6.113

Sind hier Hand und Füße Gottes zu sehen?

4.552

Miete nicht gezahlt: Streit endet tödlich

1.430

Fail in der Türkei: Statt Gebetsruf schallen Pornogeräusche durch die Stadt

10.413

Mord in Silvesternacht: Mann soll Ehefrau im Streit erwürgt haben

1.794

Brandanschlag auf Polizei: Sechs Transporter in Flammen

4.363

Studie belegt: Muslime engagieren sich besonders oft für Flüchtlinge

926

Porsche kracht beim Überholen in Gegenverkehr: Zwei Tote

5.636

Neunjähriger mit Bobby-Car von Auto erfasst: Fahrer flüchtet

936

Airline sperrt Mädchen aus, weil sie Leggings anhaben

5.902

Streik bei Coca Cola in Halle

640

Wehen ohne Ende: Bald-Mama Isabell Horn erwartet ihr erstes Baby

6.176

Mysteriös! Gymnasium nach Drohbrief von Schülern geschlossen

3.508

Nach Suiziden: Keine Versäumnisse bei Gefängnissen?

189

Pia rockt im "The Voice Kids"-Finale und muss sich trotzdem geschlagen geben

855

Toten Hosen starten Wohnzimmer-Tour in Sachsen

6.207

Kurios: Student will auf Balkon steigen und merkt zu spät, dass er keinen hat

5.314

Mann will Bergsteiger helfen: Beide stürzen in den Tod

4.228

Supersturm Debbie rast auf Australien zu: 5500 Menschen fliehen

3.008

Lawine erfasst Schülergruppe: Mindestens acht Tote

3.944
Update