Sie wollten Selfies machen: Fußgänger (22) stirbt auf Autobahn

6.988

Und das zum Jubiläum! Eklat bei "Grill den Henssler"

25.774

40-Jährige von einer Männer-Gruppe bedrängt, doch keiner hilft

8.058

Schüsse vor Schnellrestaurant! Zwei Verletzte

5.233
7.638

Anschlag auf den BVB: Polizei fasst Tatverdächtigen!

Ist es der Attentäter? Die Polizei hat einen Deutsch-Russen geschnappt, der für den Anschlag auf den #BVB verantwortlich sein soll.
Bei der Explosion am Bus wurde Marc Bartra schwer am Arm verletzt und musste operiert werden.
Bei der Explosion am Bus wurde Marc Bartra schwer am Arm verletzt und musste operiert werden.

Dortmund - Lange Zeit tappte die Polizei öffentlich im Dunkeln, doch hinter den Türen liefen die Fahndungen nach dem schlimmen Anschlag auf den BVB am vergangenen Dienstag auf Hochtouren. Nun haben die Ermittler einen Verdächtigen geschnappt!

Wie die Generalbundesanwalschaft am Freitag mitteilte, stürmte am Morgen die GSG 9 die Wohnung eines Deutsch-Russen in Tübingen und nahm ihn fest. Sergej W. (28) wird verdächtigt, den Anschlag am 11. April verübt zu haben. Der Mann lebt in Baden-Württemberg, gegen ihn wurde Haftbefehl wegen 20-fachen versuchten Mordes und Herbeiführen einer Sprengstoffexplosion gesucht.

Damit ist klar, dass die Ermittler ganz schnell auf der Spur des Mannes waren, es nur öffentlich aus ermittlungstaktischen Gründen nicht bekanntgaben.

Er soll die Bombe am Hotel "L'Arivée" gezündet haben, von dem aus der BVB zum Champions-League-Viertelfinal-Hinspiel gegen den AS Monaco im eigenen Stadion aufbrechen wollte, nach wenigen Metern aber jäh von der Explosion gestoppt wurde.

Nach dem Sprengstoffanschlag auf den Teambus von Borussia Dortmund wurde am Freitag ein Tatverdächtiger festgenommen.
Nach dem Sprengstoffanschlag auf den Teambus von Borussia Dortmund wurde am Freitag ein Tatverdächtiger festgenommen.

Marc Bartra (26) wurde dabei schwer verletzt, musste am Arm operiert werden, konnte aber am Sonntag das Krankenhaus verlassen. Der Verdächtige war den Angestellten des Hotels offenbar nach der Explosion aufgefallen, weil alle Gäste aufgeregt durch das Hotel liefen, er aber seelenruhig ins Restaurant schlenderte und ein Steak bestellte.

Zudem soll er beim Check-In sein Zimmer abgelehnt haben, weil es keinen Blick zur Straße hatte. Später nahm er ein Zimmer im Dachgeschoss, von dem aus hatte er besten Blick auf den Anschlagsort.

Der Grund waren offenbar mafiöse Machenschaften: "Der Beschuldigte erwarb am 11. April 2017 15.000 Verkaufsoptionen (sogenannte Put-Optionen) in Bezug auf die Aktie von Borussia Dortmund. Die Papiere haben eine Laufzeit bis zum 17. Juni 2017. Der Kauf der Optionen erfolgte über die IP-Adresse des Hotels L’Arrivée. Die Optionsscheine finanzierte Sergej. W über einen am 3. April 2017 aufgenommenen Verbraucherkredit", heißt es von der Bundesanwaltschaft, die weiter erklärt:

"Der Käufer von sogenannten Put-Optionen spekuliert auf fallende Kurse. Put-Optionen berechtigen ihren Inhaber, innerhalb eines bestimmten Zeitraums hier: bis zum 17. Juni 2017 eine festgelegte Menge hier: 15.000 Stück eines bestimmten Wertpapieres hier: die Aktie von Borussia Dortmund zu einem im Voraus festgelegten Preis zu verkaufen. Die Höhe des Gewinns hängt von der Höhe des Kursverlustes ab. Bei einem massiven Verfall der Aktie von Borussia Dortmund hätte hier der Gewinn nach vorläufigen Berechnungen ein Vielfaches des Einsatzes betragen. Mit einem erheblichen Kursverfall wäre zu rechnen gewesen, wenn in Folge des Anschlags Spieler schwer verletzt oder gar getötet worden wären."

Offenbar hatte der Mann seinen teuflischen Plan auch schon lange vorher ausgeheckt, denn er hatte für die Zeiträume vom 9. bis 13. April und dem 16. bis zum 20. April ein Zimmer im Hotel des BVB gebucht. Zum Zeitpunkt der Buchung stand allerdings noch nicht fest, wann genau das Viertelfinale gespielt werden würde, und ob der BVB zu Hause oder auswärts antreten müsse.

Zudem hielt sich der Deutsch-Russe schon am 9. April, also zwei Tage vor dem Anschlag im Hotel auf und hatte ein Dachgeschoss-Zimmer mit Blick auf den Anschlagsort. Ob der Russe der einzige Verdächtige ist, oder die Polizei noch Hintermänner sucht, ist im Moment noch nicht klar.

Zur Explosion präzisierte die Bundesanwaltschaft: "Die drei Sprengsätze waren über eine Länge von 12 Metern in einer Hecke entlang der Fahrstrecke des Mannschaftsbusses angebracht. Die Sprengwirkung der Sprengsätze war auf den Bus ausgerichtet. Die Sprengsätze wurden zeitlich optimal gezündet. Der vordere und der hintere Sprengsatz waren in Bodennähe platziert. Der Mittlere befand sich in einer Höhe von etwa einem Meter. Damit war er zu hoch angebracht, um seine Wirkung voll entfalten zu können. Die Sprengsätze waren mit Metallstiften bestückt. Die Metallstifte sind etwa 70 mm lang, haben einen Durchmesser von 6 mm und ein Gewicht von etwa 15 g. Ein Metallstift wurde noch in einer Entfernung von 250 Meter aufgefunden. Die Zündung erfolgte nach derzeitigem Erkenntnisstand für jeden Sprengsatz separat über eine funkausgelöste elektrische Schaltung. Zur Art des verwendeten Sprengstoffs liegen noch keine gesicherten Erkenntnisse vor."

Allerdings dürften Verein und Mannschaft aufatmen, sollte der Gefasste der wirkliche Täter sein.

Update, 13.15 Uhr: Der nordrhein-westfälische Innenminister ist davon überzeugt, dass der Festgenommene für den Sprengstoffanschlag verantwortlich ist. Eine Fülle von Inidizien spreche für die Schuld des 28-jährigen Tatverdächtigen, sagte Ralf Jäger am Freitag.

Fotos: DPA

Schwer verletzt: Mann überfährt Lebensgefährtin mit seinem Motorrad

9.604

Leiche zu fettig! Krematorium brennt nieder

19.379

Wegen Naidoo: Will MannHeim seine "Söhne" nicht mehr?

6.080

Trump lädt umstrittenen philippinischen Präsidenten ins Weiße Haus

626

Hol Dir jetzt 30€ für Dich und Deinen verein

1.597
Anzeige

Wer hat denn hier sein Oberteil verloren?

2.732

Mann rastet aus: Meine Oma sah aus wie Scarlett Johansson!

4.802

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

16.733
Anzeige

Mit 223 Sachen statt 70: "Dachte, da fliegt ein Düsenjäger..."

4.532

Fürs perfekte DSDS-Styling: Lässt Shirin ihre Fans sitzen?

3.564

Neue Leitkultur? "Wir sind nicht Burka"

2.322

HIER GIBTS DIE NEUE SERIE MIT MATTHIAS SCHWEIGHÖFER KOSTENFREI ZU SEHEN

3.868
Anzeige

Noch zwei Medaillen für Robert Harting, dann ist Schluss

703

Tornado sucht beliebte Urlaubsinsel heim

5.601

Das Team von Tag24 sucht genau Dich!

22.453
Anzeige

Ahnungsloser Fahrer lässt Prostituierte einsteigen und merkt es zu spät

7.444

Messerstecherei vor Boxstudio! Angreifer flüchten

2.754

Hier gibts 20% Rabatt auf Windeln!

3.049
Anzeige

Linken-Abgeordnete stand auf der Liste von Franco A.

2.693

Minibus stürzt in Schlucht: Elf Tote!

2.207

Du suchst was neues für Dein Auto? Dann schau mal hier!

16.325
Anzeige

Dieser neue Kurs im Fitnessstudio ist das beste, was wir je gehört haben

4.458

Strenges Kuttenverbot: Halten sich Hells Angels, Bandidos & Co daran?

2.927

Auf nach Dresden zur Tour-Premiere von Robbie Williams!

3.808
Anzeige

Weltberühmter Kletterer Ueli Steck tödlich verunglückt

9.489

Frau entdeckt zufällig schwer verletzten Moped-Fahrer

3.777

Hier gibts den STARWARS BB-8 Droiden für zuhause!

4.692
Anzeige

20-Jähriger tritt Polizisten in den Schritt und bricht ihm die Hand

6.305

Mädchen findet heraus, dass ihr bester Freund eigentlich ihr Bruder ist

4.651

Schrecksekunde! Was sitzt hier vor Melanie Müllers Wurstbude?!

6.528

Notarzt-Einsatz bei DSDS: Duygu muss auf Bühne getragen werden

11.611

Kutscher rast durch Reitergruppe: 18-Jährige verletzt

1.686

Heiße Affäre zwischen Physiotherapeuten endet mit Klage vor Gericht

8.615

40 Prozent Verlust! Killer-Milben töten unsere Bienen

368

Horror-Fund: Angler entdeckt Leiche im Fluss

5.635

Alle dachten, dieser Polizist ist tot. Dann taucht eine mysteriöse Mail auf...

9.646

Masern erobern Deutschland, mit einer Ausnahme

11.284

Vom Auto eingeklemmt: 33-jähriger Mann lebensgefährlich verletzt

3.251
Update

Ex-DSDS-Kandidatin packt aus! Nach der Show kamen die Depressionen

5.046

Bayern-Fans greifen Polizei an: Zehn Beamte verletzt

3.899

Frau vor den Augen ihrer zwei Kinder erstochen

13.890

Bootsunglück löscht fast komplette Familie aus

3.443

Flugzeug prallt gegen Berg und stürzt ab: Acht Tote!

2.854

Das Versteckspiel hat ein Ende! So hübsch ist Rocco Starks Neue

6.950
Update

Jüngster Sonntagstrend: Die "Schulz"-SPD rutscht ab

2.325

Das Ende? Für den Kommissar sieht es nicht gut aus

1.947

ESC-Hoffnung Levina: Chemnitzerin hat keine Angst vorm Scheitern!

1.767

"Echte Fortschritte": Ist der Fall Maddie bald gelöst?

17.888

FC Bayern ballert sich mit 6 Toren zum Deutschen Meister

2.191

Steinbach empört! Welke hat "unkorrekte Lesbe" gesagt

6.656

Polizist schießt sich selbst ins Bein und muss ins Krankenhaus

4.800

Endlich! DSDS-Sternchen Lisa hält Baby Nummer zwei im Arm

9.803

Zu alt? Dieser DSDS-Kandidat wurde von RTL eiskalt rausgeschnitten

25.332

Nach sechs Tagen: Mann in Gorilla-Kostüm schafft Marathon

1.603

Türkei sperrt Wikipedia

1.651