Nach Anschlag auf BVB-Bus: Verdächtiger Islamist festgenommen! 10.171
Mysteriöser Vermissten-Fall: Lebenszeichen von Mutter! Top
Highfield Festival 2020: Diese Bands haben schon "Ja" gesagt! Neu
Diese Uni hebt Eure Karriere auf das nächste Level 2.081 Anzeige
Paukenschlag bei Bosch! Über tausend Menschen sollen ihre Arbeit verlieren Neu
10.171

Nach Anschlag auf BVB-Bus: Verdächtiger Islamist festgenommen!

+++ Die Polizei spricht von terroristischem Hintergrund +++ Ein Mann wurde festgenommen +++ Es soll noch ein weiterer Mann in den Anschlag auf den BVB-Bus involviert sein +++
Nach dem Anschlag auf den Mannschaftsbus des BVB hat die Polizei einen Verdächtigen festgenommen.
Nach dem Anschlag auf den Mannschaftsbus des BVB hat die Polizei einen Verdächtigen festgenommen.

Dortmund - Die Polizei hat im Zusammenhang mit dem mutmaßlichen Terroranschlag auf den BVB-Mannschaftsbus einen Islamisten als Tatverdächtigen festgenommen.

Bei dem Mann und einem ebenfalls aus dem islamistischen Spektrum stammenden weiteren Verdächtigen seien die Wohnungen durchsucht worden, sagte die Sprecherin der Bundesanwaltschaft, Frauke Köhler, am Mittwoch in Karlsruhe.

Es werde geprüft, ob gegen den Festgenommenen Haftbefehl beantragt werde. Köhler sprach von einem terroristischen Hintergrund der Tat. Eine abschließende Bewertung sei aber noch nicht möglich.

Nach Angaben von Köhler waren die drei Sprengsätze mit Metallstiften bestückt. Ein Metallstift habe sich in die Kopfstütze eines Bussitzes gebohrt.

Die Polizei geht von einem terroristischen Hintergrund aus.
Die Polizei geht von einem terroristischen Hintergrund aus.

Die Sprengsätze hätten eine Sprengwirkung von mehr als 100 Metern gehabt.

Die Frage nach dem Zündmechanismus und der Art des Sprengstoffes sei Gegenstand der kriminaltechnischen Untersuchungen. Die genaue Motivlage des Anschlags sei derzeit noch unklar.

Köhler sagte, am Anschlagsort seien drei Bekennerschreiben mit gleichem Text gefunden worden. Demnach scheine ein islamistischer Hintergrund der Tat möglich. Unter anderem werde in den Schreiben der Abzug von Tornado-Kampfflugzeugen der Bundeswehr aus Syrien und die Schließung des US-Luftwaffenstützpunktes Ramstein gefordert, bestätigte sie. Experten würden das Schreiben besonders auch unter islamwissenschaftlichen Gesichtspunkten untersuchen.

Bei einem in der Nacht im Internet auf der Seite "linksunten.indymedia.org" veröffentlichten weiteren Bekennerschreiben bestünden nach einer ersten Bewertung erhebliche Zweifel an der Echtheit.

In dem Schreiben wird ein linksextremistischer Hintergrund des Anschlags behauptet.

Update, 18:50 Uhr: Auch der bundesdeutsche Innenminister Thomas de Maizière ist zum neu angesetzten Champions-League-Viertelfinale gereist. "Wir wollen das solche Spiele stattfinden, wir wollen dem Terror nicht weichen", sagte der CDU-Politiker dem TV-Sender Sky.

Update, 18:40 Uhr: BVB-Chef Hans-Joachim Watzke sieht die umgehende Neuansetzung des Champions-League-Spiels gegen AS Monaco nach dem Anschlag auf den Teambus von Borussia Dortmund als richtiges Zeichen. "Ich bin der Mannschaft unheimlich dankbar, dass sie sich zur Verfügung stellt", sagte der Borussia-Geschäftsführer dem TV-Sender Sky am Mittwoch kurz vor Anpfiff des Viertelfinal-Hinspiels. "Das Wichtigste ist, dass die Demokratie und unsere freiheitliche Grundordnung auf dem Prüfstand steht und die müssen wir stärken. Da leistet die Mannschaft einen weltweit beachteten Beitrag" fügte Watzke hinzu.

Update, 18:30 Uhr: Nach dem Anschlag auf den Mannschaftsbus von Borussia Dortmund hat BVB-Boss Reinhard Rauball die Reaktion der Fußballwelt gelobt. Der Fußball habe "einmal mehr und aller Unkenrufe zum Trotz eine großartige Botschaft in die Gesellschaft hinein gesendet, was Solidarität, Respekt, Hilfsbereitschaft angeht", sagte Rauball den Zeitungen der Funke-Mediengruppe.

Update, 18:07 Uhr: Die Mannschaft ist gut eine Stunde vor Beginn des neu angesetzten Champions-League-Spiels gegen AS Monaco im Dortmunder Signal Iduna Park eingetroffen. Der Bus wurde bei der Einfahrt in das Stadion von viel Beifall umstehender Fans begleitet.

Update, 17:16 Uhr: Die ARD hält an dem Dortmunder "Tatort", am Ostermontag (20.15 Uhr) im Programm, auch nach dem Anschlag auf den Mannschaftsbus von Borussia Dortmund fest. "Es bleibt bei dem Sendetermin am Ostermontag", teilte der Fernsehspielchef des Westdeutschen Rundfunks (WDR), Gebhard Henke, auf Anfrage mit. "Der "Tatort" kann aufgrund seiner zeitaktuellen inhaltlichen Ausrichtung der Realität nicht ständig ausweichen.", lautet die Begründung. Die "Tatort"-Folge, in der es um einen islamistisch motivierten Anschlag geht, hatte ursprünglich am 1. Januar ausgestrahlt werden sollen und wurde nach dem Terroranschlag auf den Berliner Weihnachtsmarkt auf Ostern verlegt.

Update: 17.14 Uhr: Dem beim Anschlag auf den Mannschaftsbus verletzten Dortmunder Fußballprofi Marc Bartra geht es nach eigenen Angaben "deutlich besser". Das schrieb der 26-Jährige am Mittwoch bei Twitter und Instagram auf spanisch und englisch. Auf einem Foto trägt der lächelnde Spanier einen Gipsarm und reckt den Daumen der gesunden linken Hand in die Luft. "Meine ganze Kraft widme ich meinen Mannschaftskameraden, den Fans und dem BVB für heute Nacht". Bartra war bei dem Anschlag an Hand und Arm schwer verletzt worden.

Update, 16:45 Uhr: Beim zweiten Tatverdächtigen, dessen Wohnung am Mittwoch durchsucht wurde, soll es sich um einen 28-jährigen Deutschen aus Fröndenberg (Kreis Unna) handeln. Auch ihm wird eine Nähe zur Terrororganisation "Islamischer Staat" vorgeworfen.

Update, 16:00 Uhr: Beim festgenommenen Tatverdächtigen soll es sich den Informationen von Express, Kölner Stadt-Anzeiger und DPA zufolge um einen 25-jährigen Iraker aus Wuppertal handeln, dem eine Nähe zur Terror-Vereinigung "Islamischer Staat" nachgesagt wird.

Update, 15:53 Uhr: Trotz des Anschlages möchte die Deutsche Fußball Liga (DFL) bei den letzten sechs Bundesliga-Spieltagen auf Bewährte Sicherheitskonzepte setzen: "Wir haben großes Vertrauen in die Arbeit der Sicherheitsorgane bei Fußballspielen und in die Tätigkeit der Ermittlungsbehörden", sagte DFL-Chef Christian Seifert am Mittwoch in Frankfurt am Main mit Blick auf den 29. Spieltag.

Ähnlich sieht dies der Deutsche Fußballbund (DFB) "Der DFB und die Liga und die Vereine tun sehr viel für die Sicherheit der Spieler und Fans. Vor allem außerhalb der Stadien sind die Einschätzungen und Hinweise der verantwortlichen Sicherheitsbehörden maßgeblich", schätzte DFB-Präsident Reinhard Grindel die Lage ein.

Update, 15:10 Uhr: Der sächische Fußball-Bundesligist RB Leipzig hat nach dem Anschlag vom Dienstagabend seine Solidarität mit Borussia Dortmund bekundet. "Wir fühlen in diesem schwierigen Moment mit dem BVB und allen Betroffenen. Trotz der schwierigen Situation wünschen wir der Mannschaft für das heutige Champions-League-Spiel viel Kraft und Erfolg", sagte Vereinschef Oliver Mintzlaff am Mittwoch. Wegen des Terror-Anschlags beim BVB-Spiel möchte der Club sein eigenes Sicherheitskonzept noch einmal auf den Prüfstand stellen.

"Der Vorfall beim BVB sensibilisiert uns noch einmal verstärkt. Wir werden in unserem Bestreben nach kontinuierlicher Optimierung unserer Sicherheitsprozesse im Bedarfsfall zusätzliche Maßnahmen ergreifen", hieß es von RB-Seite.

Update, 15:00 Uhr: Bundeskanzlerin Angela Merkel äußerte sich mit Blick auf das Spiel am Mittwochabend: "Wir hoffen, dass es ein friedliches und gutes Spiel werden kann."

Fotos: DPA

Elf starke Gründe, warum Ihr die Tage unbedingt zu SATURN müsst! 5.662 Anzeige
Heftiger Bilder: Hier raubt ein Mann mit Pistole ein Wettbüro aus Neu
Frau und Kind verletzt: Bewaffneter klaut Krankenwagen und fährt Passanten an! Neu Update
Ab sofort: Großer Ausverkauf bei Medimax Barmbek wegen Schließung 6.710 Anzeige
Wilke-Mitarbeiter als Zeugen vernommen: Hygiene-Zustände im Fokus Neu
Kurioser Diebstahl: Mann mit ungewöhnlicher Beute in Taxi unterwegs Neu
Dieses Mega-Event wird zur neuen TOP-Adresse für Gaming-Fans 4.246 Anzeige
Übergewichtige Frau muss mit Kran aus ihrer Wohnung gerettet werden Neu
"Frauen müssen nicht lesbisch sein!": Miley Cyrus sorgt für Shitstorm Neu
Dieses E-Auto bekommt Ihr schon ab 159 Euro im Monat! Aber nicht mehr lange... 1.407 Anzeige
Roland Kaiser hat 'ne Neue: Judith Rakers moderiert Semperopernball 2020 Neu
Gruppenvergewaltigung Freiburg: Aufgeheizte Stimmung im Gerichtssaal Neu
Schluss mit Abzocke! Klaas legt Telefonbetrüger rein und zeigt, wie es geht Neu
Rockantenne Hamburg verlost Tickets für dieses Konzert! 1.154 Anzeige
"Joker Stairs" werden zum absoluten Social-Media-Hit: Jeder will zu dieser Treppe! Neu
Hat eine Pole-Dancerin ihren Ehemann umbringen lassen, um an sein Geld zu kommen? Neu
MediaMarkt: Diese genialen Teile holt Ihr Euch jetzt zum Megapreis Anzeige
Elyas M'Barek und Florian David Fitz: Darin unterscheiden sich die Schauspieler gewaltig Neu
Tödliches Tier-Drama um ausgesetzte Katzenbabys vor Friedhof Neu
30 Jahren ist es her: Dieser Auftritt ist für Maddin Schneider etwas ganz Besonderes Neu
Mord-Prozess nach Jaguar-Crash: Jetzt spricht der Mann, der das Pärchen zuletzt lebend sah Neu
Trauer um"Kir-Royal"-Schauspielerin: Billie Zöckler ist tot Neu
Automaten-Pavillon gesprengt, Auto der Täter entdeckt Neu
Darum ist Matthias Reim voller Glücksgefühle 1.774
Polizei öffnet mysteriösen Tresor aus Löschteich: Das befand sich darin 5.453
Hammer für Stereoact! Mit dieser sexy Sängerin arbeiten sie jetzt zusammen 2.125
Warum guckt mir meine Katze beim Sex zu? 6.233
Hund wird todkrank und völlig abgemagert zum Sterben zurückgelassen 16.674
Danni Büchner rudert nach Vorwürfen zurück 1.566
Kreisliga-Kicker und Fans prügeln auf Schiedsrichter ein 1.360
Eintrachts Paciencia startet Instagram-Aufruf: Darum fordert er 200.000 Likes 520
"Bachelor in Paradise": Filip bringt die Ladies zum Ausflippen! 946
Zickenkrieg bei Bauer sucht Frau! Um diesen Landwirt gab es mächtig Zoff 1.575
Das ging schief: Junge mit 2 Promille intus will sechs Liter Wodka klauen! 160
Wer diese Stars googelt, bringt sich selbst in Gefahr 1.830
"Nazi-Schwein": Uni Hamburg bereitet sich auf nächste Lucke-Vorlesung vor 140
Heroin und Koks als Eigenbedarf: Grünen-Politikerin mit klarer Forderung! 1.372
Herr Zöllner, da ist ein Elefanten-Haar in meinem Ring 300
Katzen feiern mega laute Party, bis die Polizei anrückt 3.022
Rentnerin in Kanal versenkt, Polizei nimmt Deutschen in Thailand fest 1.150
Aufgeflogen: So dreist wollte sich diese Politikerin zum Bachelor-Abschluss schummeln! 1.945
"Wieder hacke": Till Lindemann postet intimes Foto und seinen Fans gefällt's! 7.366
Halle-Attentat: Heimat von Stephan B. von rechter Alltagskultur geprägt 5.428
Moses Pelham muss sich zurückhalten: Hektischer Mann an Ampel nervt Rapper 572
Kurz nach der Geburt! Fünf Welpen bestialisch ertränkt 2.793
Raser mit über 250 km/h erwischt, da ist selbst der Blitzer überfordert 3.986
Holzlaster kracht in Gegenverkehr: Busfahrer stirbt 3.470
Bitte tue das Deinem Hund nicht an 14.281
Romanze zwischen Pietro Lombardi und Melissa: Er verrät ein Geheimnis! 3.545
Darauf will Michael Schulte auf seiner Tournee nicht verzichten 129
"Take Me Out": Ist Josi aus Leipzig zu alt für ihr Date Andreas? 2.531