Künstlerin-Mord: SEK überwältigte den falschen Mann

Top

Russischer Politiker auf offener Straße erschossen

Top

Gefundene Wasserleiche ist HSV-Manager Timo Kraus

Top
Update

IS-Terrormiliz beansprucht Londoner Terroranschlag für sich

Top
Update

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

11.529
Anzeige
2.778

"Zeichen gegen Gewalt": 88 BVB-Fans haben jetzt Stadionverbot

Das war es dann wohl mit Live-Bundesligafußball für 88 Fans - und zwar deutschlandweit!
Das war es dann wohl mit Live-Bundesligafußball für 88 Fans - und zwar deutschlandweit!
Das war es dann wohl mit Live-Bundesligafußball für 88 Fans - und zwar deutschlandweit!

Frankfurt - Der Deutsche Fußball-Bund hat bundesweite Stadionverbote gegen 88 potenzielle Gewalttäter aus dem Fan-Umfeld von Borussia Dortmund verhängt.

Diese waren am vergangenen Samstag auf dem Weg zum Bundesligaspiel des BVB bei Darmstadt 98 (2:1 für Darmstadt) in zwei Bussen gestoppt worden. Polizeibeamte hatten Pyrotechnik, Sturmhauben, Kampfsporthandschuhe und Schmerzmittel sichergestellt.

Aufgrund der besonderen Gefährdungssituation würden diese Verbote umgehend umgesetzt, teilte der DFB am Donnerstag mit. Auch BVB-Präsident Reinhard Rauball hatte entsprechende Maßnahmen gegen die Hooligans gefordert.

"Diese schnelle Entscheidung, die in enger Abstimmung mit Borussia Dortmund getroffen wurde, ist ein weiteres deutliches Zeichen gegen Gewalt rund um Fußballspiele", sagt Hendrik Große Lefert, Sicherheitschef des DFB. "Sie zeigt, dass Vereine und der DFB konsequent durchgreifen."

Die Zentrale Informationsstelle Sporteinsätze (ZIS) hatte nach eigenen Angaben schon am Mittwoch die Daten von den 88 Betroffenen an den DFB weitergegeben. Diese Informationen waren der ZIS durch die hessische Polizei zur Verfügung gestellt worden. "Die Zuständigkeit für die Prüfung und Verhängung eines bundesweiten Stadionverbotes in einem solchen Fall liegt regelmäßig beim DFB", erklärte am Donnerstag ZIS-Leiter Jürgen Lankes in Duisburg. Deshalb sei der DFB für die ZIS auch erster Ansprechpartner in einem solchen Fall.

Borussia-Präsident Rauball hatte die Preisgabe der Daten der 88 Betroffenen gefordert und gefordert, "dass Worten nun Taten folgen". Das Polizeipräsidium Südhessen hatte konstatiert, dass sich die Gruppe "konspirativ und strukturiert" mit dem Ziel zusammengeschlossen habe, Straftaten zu begehen und dabei Identitäten zu verschleiern.

Fotos: DPA

So gekonnt geht eine Pizza-Kette mit einer unverschämten Bestellung um

Neu

Mysteriös: Mann klaut Auto seiner Ex und stirbt

Neu

Mager-Alarm! Schlägt Jenny Elvers die Trennung auf den Magen?

Neu

Untreue-Ermittlungen im Fall Wendt gegen Unbekannt eingeleitet

584

Bertelsmann-Tochter Sonopress zerrt Rapper Fler vor Gericht

190

Massenvergiftung an Schule! Über 3000 Kinder betroffen

3.005

Darauf achtet garantiert jeder beim ersten Flirt!

14.535
Anzeige

Shitstorm: AfD-Anhänger lässt sich Parteilogo tätowieren

1.650

Sie hatte Sex mit ihrem Schüler und lacht auf dem Polizei-Foto

3.030

Katja Krasavice verrät ihr heißes Po-Geheimnis

7.550

So kriegst Du im Krankenhaus ein exklusives Einzelzimmer

3.643
Anzeige

Hier klaut eine Dreijährige die Kappe von Papst Franziskus

818

Paar hat Sex auf Balkon und wird im TV gezeigt

5.899

Das Team von Tag24 sucht genau Dich!

17.292
Anzeige

Vermisstenfall nach 23 Jahren aufgeklärt: Leiche in Holland identifiziert

1.833

Flüchtlingsfamilie kämpft vor Gericht gegen Abschiebung

4.428

Der Bachelor und Clea-Lacy: Ist diese Liebe wirklich echt?

7.347

Panik! Jugendliche lösen mit gespieltem "Attentat" Polizei-Großeinsatz aus

2.309

Hier brach der Brand im sächsischen Landtag aus

3.239

Mann wird bei Stierkampf brutal aufgespießt

9.430

Familienfehde in Kreuzberg? Schüsse auf offener Straße

2.639

Es war ihr letzter Wunsch! Beyoncé überrascht krebskrankes Mädchen

1.420

Boote treiben brennend auf der Spree

2.467

Weil sie mit Pornos unzufrieden ist, produziert diese Iranerin jetzt eigene

5.815

Größtes Munitionslager der Ukraine in Flammen!

2.419

Mann in Hannover erschossen: Täter noch auf der Flucht!

3.265

Winterspeck adé: Theresa zeigt, wie man richtig fit für den Frühling wird

1.488

Was für ein Tor! Poldi-Hammer zum Nationalelf-Abschied

5.095

Sie hat das Herz des Bachelors gewonnen

8.435

Terrier von Schnapsflasche erschlagen: So grausam musste Tapsi sterben

5.626

Dschungel-Moderator Daniel Hartwich verkuppelt jetzt Singles bei RTL

1.428

Auf Drogen und ohne Führerschein mit 200 km/h durch Baustelle gerast

5.554

Droht ein riesiger iPhone-Absturz? Hacker wollen 220 Millionen Konten löschen

8.519

Aufgepasst! dm ruft Bio-Babybrei zurück

5.447

Schule evakuiert: 64 Schüler und Lehrer im Krankenhaus

5.004

Penis als Hot-Dog präsentiert? Sportlehrer fliegt raus

5.223

Regierung will homosexuelle Justizopfer jetzt entschädigen

702

Schon elf Menschen erkrankt! Diesen Fisch solltet Ihr nicht essen

11.318

Zug entgleist kurz nach dem Verlassen des Bahnhofs: Drei Verletzte

6.924
Update

Nacht der Rosen: Wer bekommt den letzten Bachelor-Kuss?

1.673

Terror-Alarm in London! Mindestens vier Tote und 20 Verletzte

22.118
Update

Vor Deutschland-Debüt: Löw schwärmt von Timo Werner

950

Nicht nur Charlie Sheen ist in Hollywood an HIV erkrankt

11.530

Dieser GZSZ-Hottie hat seinen Vertrag verlängert

4.108

Fan stinksauer: "Ich habe jeglichen Respekt vor Andrea Berg verloren"

20.597

Dieser Dreijährige ist in einem Spielzeug-Automaten gefangen

4.315

Tim Bendzko und das Bikinimodel: Er nennt es #Liebe

4.460

Schock für Fußballfans: Keine Champions-League mehr im Free-TV?

8.985

Wunder der Medizin! Ärzte operieren Baby mit vier Beinen und zwei Wirbelsäulen

8.618

Porsche-Mitarbeiter bekommen Rekord-Bonus von 9.111 Euro

4.691

Hat sich Rapper Cro dieses GNTM-Gesicht geschnappt?

2.621

Abitur?! An diesen Orten gibt es die meisten Studenten ohne

364

Ist das die Pyrotechnik von morgen?

8.903

Horror-Fund! Fünf Tiger tot in Gefrierschrank entdeckt

3.980