Nach WM-Sieg: VfB gratuliert Benjamin Pavard

Stuttgart - Der VfB Stuttgart feiert seinen französischen Weltmeister Benjamin Pavard.

Benjamin Pavard (z.v.l.) im Kreis seiner Nationalmannschafts-Kollegen am Sonntag.
Benjamin Pavard (z.v.l.) im Kreis seiner Nationalmannschafts-Kollegen am Sonntag.  © DPA

"Félicitations Champion!", schrieb sein VfB-Abwehrkollege Emiliano Insua am Sonntagabend auf Twitter nach dem 4:2-Sieg Frankreichs im WM-Finale gegen Kroatien. "Glückwünsche, Meister!" Verteidiger Pavard ist nach Guido Buchwald (1990) und dem Brasilianer Carlos Dunga (1994) der dritte Weltmeister in der Vereinsgeschichte des Fußball-Bundesligisten.

"Der ganze Club und sicherlich auch sehr viele VfB-Fans freuen sich sehr mit und für Benji. Er ist nicht nur ein Top-Spieler, sondern auch ein Riesentyp, dem man von Herzen nur das Beste wünscht", erklärte Stuttgarts Sportvorstand Michael Reschke.

"Und natürlich ist es auch für uns etwas Besonderes, nach Ron-Robert Zieler einen weiteren Weltmeister im Club zu haben." VfB-Torwart Zieler feierte 2014 mit dem deutschen Team den WM-Titel, spielte damals aber noch für Hannover 96.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0